1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von peter931, 28. Juni 2009.

  1. peter931

    peter931 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vom Keller aus eine Sternverdrahtung zu den 3 Räumen, die mit Kabelfernsehen und DVBT versorgt werden sollen.

    Ich möchte das DVBT-Signal vom Dach(DVBT-Antenne, die noch angeschafft werden muss) in den Keller bringen ( ca 25m) und dann zusammen mit dem Kabelsignal einspeisen.

    Welche Geräte benötige ich dafür?

    Die fernseher haben jeweils einen eingebauten DVBT-Tuner und analogen Tuner.


    Gruß
    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009
  2. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

    Wird wohl eher nicht gehen. Die Kabelanbieter und DVB T nutzen die gleichen Frequenzen
     
  3. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Das kommt drauf an, welche Kabelprogramme und welche DVB-T Programme genutzt werden sollen. Klassisch und technisch einfach ist die Filterung / Trennung nach UHF und VHF.

    Das ist insbesondere dann hochinteressant, wenn der Kandidat per DVB-T ORF 1 kriegt und dieser attraktive Sender im Kabel fehlt.

    Ansonsten ist die Frage, wozu das Kabel gut sein soll, wenn man DVB-T hat. Weg mit dem Kabel! Besser eine Parabolantenne installieren. Die ist sogar in Ein-Kabel-Technik dem Kabel immer noch haushoch überlegen.

    Die Parabolantenne kann man problemlos mit DVB-T zusammen schalten. Das machen viele - mit Erfolg!
     
  4. peter931

    peter931 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

    ich habe drei fernseher zu versorgen.
    Ist da auch eine EIN_KABEL_TECHNIK möglich ?

    In der Vergangenheit störten uns vor allem die zusätzlichen Receiver.
    Aber jetzt gibt es ja fernseher mit eingbautem DVBT, DVB-S Tuner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

    Eine Sternverteilung ist in jedem Fall vorzuziehen.

    Ein-Kabel-Technik ist immer ein Behelf und in Deinem Fall wohl gar nicht erforderlich.

    Satellit ist immer besser als Kabel, vor allem, wenn Du Kabel von Unitymedia hast. Dazu gibt es hier im Forum viele Geschichten.

    [​IMG]
     
  6. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Guck mal einer an, der Zensur-Sheriff war in diesem Thread aktiv. [​IMG] – Nelly hatte was geschrieben, und jetzt ist es weg. [​IMG]

    Lieber Peter,

    der Plan, DVB-T und das Unitymedia-Kabel zusammen zu schalten, ist nicht gut, weil UM im Bereich DVB-C zum Teil die gleichen Frequenzen nutzt wie DVB-T. Zum Beispiel ist der Kanal 22, auf dem die Dritten bei Dir in Wuppertal per DVB-T zu empfangen sind, bei Unitymedia mit einem analogen Programm besetzt.

    Wesentlich besser ist der Plan, DVB-T mit DVB-S zusammen zu schalten.

    97% der Mitglieder dieses Forums sind der Meinung, dass eine gute Parabolantenne dem Kabelanschluss von Unitymedia vorzuziehen ist.

    Dabei solltest Du vorher überlegen, ob Du nur eine Orbitposition (Astra 19) empfangen willst oder ob Du etwas tiefer in die Tasche greifst und weitere Satelliten anpeilst. Am Standort Wuppertal empfehle ich 28 Grad Ost, weil dort tolle Programme (zum Beispiel BBC HD ) kostenlos und unverschlüsselt übertragen werden.

    Benutze einfach mal die Suchfunktion innerhalb des Forums, um Dich zum Thema “Multifeed” zu informieren.

    Wenn die DVB-T Antenne ohnehin auf's Dach kommt, kannst Du dort auch gleich den Multischalter installieren. Besonders bei einem 9 x 4 Gerät ist das weniger Kabelsalat, als wenn Du mit neun Kabeln in den Keller gehst.

    Ob Du in Wuppertal zusätzliche DVB-T Programme wie den neuen Kanal 45 aus Liege – Bol d'Air empfangen kannst, solltest Du ggf. Im Holland-Belgien-Thread nachfragen.
    Quelle: Emetteur - Liège

    Das Interessante an K 45 ist, dass Du hier auch sechs Radio-Programme bekommst, darunter eins in deutscher Sprache.

    [​IMG]
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

    Ich hatte geschrieben das sich eine Sternverteilung gut für den Umstieg auf Sat eignet.
    Und dann auch DVB-T einspeisen kein Problem ist.
    Warum der Beitrag verschwunden ist. k.A.
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.055
    Zustimmungen:
    4.672
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

    Die Beiträge wurden gelöscht, weil sie vollkommen OT waren. Der Fragesteller hat eine technische Frage gestellt. Und nicht, was andere meinen warum man kabel oder Satellit will. Darum ging es gar nicht. Haltet euch mal ans Thema.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

    Ist aber komisch. ist es nicht erlaubt einen User auf günstigere Möglichkeiten hinzuweisen und ihn so vor Mehrkosten zu bewahren?
     
  10. peter931

    peter931 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel-Fernsehen und DVBT gleichzeitig?

    Wieso neun Kabel? ( Benötigt man drei Kabel pro Fernseher ?)
    Was bedeutet 9x4

    Mein Problem ist, vom Dach zum Keller habe ich nun ein Leerrohr von 21mm Durchmesser und ca. 30m Kabelweg.
    Da passten in der Vergangenheit keine vier SAT-Kabel rein.
    Geht sowas heutzutage ?

    Gruß
    Peter
     

Diese Seite empfehlen