1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel für Lau ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Schwuppi, 17. Januar 2007.

  1. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    Anzeige
    Hallo.

    In meinem Bekanntenkreis diskutieren wir zur Zeit folgendes Thema:
    Einfamilienhaus, 3 Etagen, ein Kabelanschluß, alle Etagen verkabelt.
    Jetzt übernimmt die Tochter(verheiratet) eine Etage.
    Kein Mietverhältnis keine getrennten Nebenkosten, aber abgeschlossene Wohnung.
    Handelt es sich nun um 2 getrennte Haushalte, also muß jeder seinen eigenen Kabelanschluß bezahlen oder muß für beide Haushalte nur ein Kabelanschluß bezahlt werden?
    Mir ist schon klar, das Schweigen Gold ist.....aber wie sieht's rechtlich aus?

    Gruß
    Schwuppi
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kabel für Lau ??

    ... der Preis für den Kabelanschluß muß für jede angeschlossene Wohneinheit gezahlt werden. Gem. Definition von z.B. ish wird eine Wohneinheit wie folgt definiert:
    ( Quelle )
    Im Mehrnutzervertrag wird der Preis pro Wohneinheit ein wenig günstiger.

    Was das "Schweigen" angeht: das ist einer der Gründe für die digitale Grundverschlüsselung ...
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Kabel für Lau ??

    Da es sich bei der Tochter ja um ein Familienmitglied handelt, würde ich mir da keine Gedanken drum machen.

    Vorteil eines Mehrnutzervertrages währe natürlich, dass jeder seine eigenen Verträge (für z.B. Kabel-Internet, Phone, arena etc.) abschließen kann.
    Hör' doch bitte mit dieser Probaganda auf. Die Tochter ist ja kein Lauglotzer. Außerdem können auch mehrere Smartcards angeschafft werden, somit hat sich das mit der Verschlüsselung auch wieder.
    Da das Haus derzeit nur eine WE darstellt, wird es mit dem Mehrnutzervertrag teuerer, da beide zahlen müssen.

    Ob sich da rechtlich was Negatives ergeben könnte, weis ich nicht. Allerdings glaube ich das auch nicht. Da es nicht gewerblich genutzt (vermietet wird) dürfte es sich dabei ohnehin nicht um eine WE im Sinne von ish handeln. Man könnte genauso gut zwei Küchen im Haus haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2007
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Kabel für Lau ??

    Richtig. die Verschlüsselung schließt ein schwarzgucken eben NICHT aus.
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Kabel für Lau ??

    das hat zwar nur indirekt damit zu tun, aber als meine söhne lehrlinge waren und sie aber noch bei mir in der wohnung lebten, wollten die GEZ auch kohle haben. ich könnte mir lebhaft vorstellen, dass es bei der kabelfima auch so ist, und die auch doppelt kohle wollen.
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Kabel für Lau ??

    Nö, wenn die Kinder vollhährig sind und einen eigenen Fernseher besitzen, müssen'se auch GEZ zahlen. Logsich gilt das auch, wenn die Fernseher im gleichen Haushalt stehen.

    Bei den Kabelanbietern wird PRO Wohnung/Wohneinheit abgerechnet. Da ist es egal wie viele Fernseher man da anschließt.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Kabel für Lau ??

    Richtig. die GEZ ist nicht vergleichbar mit einem KNB.

    Jeder der sein eigenes Geld verdient muss seinen Fernseher anmelden. Genauso wie er in vielen Krankenkassen selbst zahlen muss usw usf
     
  8. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: Kabel für Lau ??

    Toll, das hier so viele Anregungen kommen.:)

    Ähnlich wie bei der Diskussion im Bekanntenkreis, kommen wir irgendwie nicht auf den gleichen Nenner.
    GEZ wird natürlich doppelt bezahlt (Grund: siehe Kommentar von Harry Potter).
    2 Küchen und 3 Bäder befinden sich ebenfalls schon 7 Jahre im Haus.
    Bisher wurden die 3 Etagen aber nur von den Eltern genutzt.
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Kabel für Lau ??

    Naja, wenn da jetzt die Tochter mit drinen wohnt und außer TV nichts haben will, kann man alles so lassen wie es ist.
     
  10. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    AW: Kabel für Lau ??

    Die Kontrolltruppen der KDG zählen sogar die Anzahl der Namen auf den Klingelknöpfen und Briefkästen der Häuser und unterstellen in unverschämt verfassten Schreiben an die Hauseigentümer eine Erschleichung von Leistungen. (Schwarzseher)
     

Diese Seite empfehlen