1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel-Digital, wie viele Anschlüsse?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von CoroMaks, 15. Dezember 2005.

  1. CoroMaks

    CoroMaks Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bramsche
    Anzeige
    Hab mal ne wahrscheinlich recht simple Frage über die ich hier aber noch nix finden konnte... :?

    Ich wohne in einem 9-Familienhaus. Unten im Keller kommt der Anschluß vom KabelTV und dahinter ein Verteiler der in alle 9 Wohnungen verteilt.

    Wenn ich mir jetzt Kabel-Digital bestelle, haben dann automatisch auch alle anderen Wohnungen Kable-Digital?
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Kabel-Digital, wie viele Anschlüsse?

    wenn du dir ein pay tv paket holst bekommst du vom betreiber eine smart card, die du in deinen kabelreceiver steckst, und der dir das programmangebot deines pay tv betreibers entschlüsselt. voraussetzung ist allerdings, dass dieses pay tv angebot von deinem kabelnetzbetreiber eingespeist wird. mit den anderen mietern im haus hat das nichts zu tun. sie müssten dann genau wie du solch einen pay tv vertrag abschliessen.
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Kabel-Digital, wie viele Anschlüsse?

    Nur mal so zur Aufklärung. Es gibt kein analoges oder digitales Kabel. Der Unterschied ist nur, es werden auf einigen Frequenzen (Kanälen) analoge Programme und auf anderen Frequenzen (Kanälen) digitale Programme gesendet. Der in den TV Geräten eingebaute Tuner sieht nur die analogen Frequenzen und die digitalen kann er nicht empfangen.

    Wenn man Kabel-Digital (Kabel Deutschland Home ??) bestellt, dann bestellt man einen DVB-C Receiver und evtl. noch eine Smartcard für Pay-Tv Programme und dieser Receiver kann dann auch die digitalen Frequenzen (Kanäle) empfangen.
    Am Kabel Anschluss selber ändert sich da rein gar nix. Die analogen und digitalen Kanäle sind jetzt schon alle da, man muss nur einen digitalen Receiver dran hängen, dann sieht man zumindest mal die öffentlich rechtlichen ARD+ZDF Pakete, da die immer Frei Empfangbar sind.

    Pro Empfangseinheit braucht man dann einen digitalen Receiver, sprich, der Nachbar braucht auch einen Receiver für seinen Fernseher usw. usw.
     
  4. CoroMaks

    CoroMaks Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bramsche
    AW: Kabel-Digital, wie viele Anschlüsse?

    wie? Dann könnte ich mir auch einfach nen "normalen" Kabelanschluß bestellen und einen Digitalreceiver dazu kaufen ohne "Kabel Digital" Seperat bestellen zu müssen oder wie?
    Oder Machen die das eben mit dieser PAY-Card?
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Kabel-Digital, wie viele Anschlüsse?

    in fast allen kabelnetzen werden die digitalen angebote eingespeist. die ÖR sind frei empfangbar. für die anderen musst du ein abo abschliessen. in jedem fall brauchst du aber dafür einen DVB C receiver. für Premiere einen der von Premiere zertifiziert ist. evt kannst du den da bei vertragsabschluss zu einem subventionierten preis bekommen. ( mit dem kannst du aber dann die ÖR auch sehen ).
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Kabel-Digital, wie viele Anschlüsse?

    Öhm, im Prinzip ja, aber wenn Du z.B. das Pay-TV Paket "Kabel Digital Home" von Kabel Deutschland haben willst (weiß ich ja nicht, da müsstest Du schon schreiben was Du genau willst), dann bestellst Du letztendlich einen Receiver (falls man noch keinen hat) und eine Smartcard (falls man noch keine hat) und Du hast ein Abo für 12 bzw. 24 Monate für diese ca. 30 Pay-TV Kanäle. Aber am eigentlich Kabelanschluss ändert sich da rein gar nix.

    Gleiches gilt natürlich auch für Premiere. Man braucht einen digitalen Receiver und eben eine Smartcard auf der das gewünschte Abo freigeschaltet ist.

    Lediglich die ÖR Programme kann man normalerweise frei empfangen. Vielleicht auch mehr, kommt eben auf den Kabelnbetreiber an, aber dazu müsstest Du schreiben was Du willst und wo Du wohnst um da mehr Infos geben zu können.
     
  7. CoroMaks

    CoroMaks Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bramsche
    AW: Kabel-Digital, wie viele Anschlüsse?

    hmm.... hier im haus haben welche Kabel.
    Werd dann mal versuchen mir da mit dran zu hängen und zu gucken was ich empfange.
    Dann bestelle ich einfach nen Kabel Digital Home Paket und da ist eh nen Receiver mit bei...

    Danke erstmal für eure TOP Hilfe...!!!
     

Diese Seite empfehlen