1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Digital Receiver mit S-Video

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von uboot, 24. September 2005.

  1. uboot

    uboot Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Aachen
    Anzeige
    Hallo,
    ich suche zum Anschluss an meine TV Karte im Computer einen Kabel Digital Receiver, der einen S-Video Ausgang hat.

    Dann müsste dieser Receiver noch Audio-Ausgäne haben, damit ich diese mit meiner Audigy 2 ZS verbinden kann. Ich dachte da an einen optischen digital Ausgang. Kann die Audigy 2 ZS diesen verarbeiten?

    Kann über Kabel bei Premiere 5.1 Dolby Digital Ton empfangen werden? Oder ist das SAT Only.

    Gibt es einen Scart to S-Video Adapter? Weil dann könnte ich eine Dbox1 verwenden.

    Es sollte nämlich möglichst günstig sein ;)

    P.S. Habe bereits eine K02 Karte. Die sollte natürlich gehen :)

    Edit: Kann man davon ausgehen, dass sich jede Dbox1 sofort mit einer K02 Karte verheiratet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2005
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    Was willst Du denn machen?
    Nur gucken oder aufnehmen?
    Für beides würde ich dann die D-Box 2 über Netzwerk empfehlen, dann kannst Du auch 5.1 aufnehmen und über die Box wiedergeben.
     
  3. uboot

    uboot Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Aachen
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    Wie über Netzwerk? Wie muss ich das verstehen? Über den Lan Anschluss wird dann ein Video Signal gesendet? Das kann aber bestimmt nur eine mit Linux bespielte Dbox2, oder?

    Über Netzwerk nehme ich dann auf meiner Computer Festplatte eine Sendung auf in 5.1 und kann Sie über mein Dolby Digital Set wiedergeben?

    Ich habe nämlich festgestellt, dass die Audigy 2 ZS (nicht Platinum) nur einen Line IN hat.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    Beide Fragen sind mit einem ja zu beantworten.
    Ne simple aber vor allem Qualitativ bessere Lösung als die Deine.

    Über Lan wird alles gesendet was sich im TS Stream befindet.
     
  5. uboot

    uboot Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Aachen
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    Das System verstehe ich noch nicht so ganz. Sehe ich mir dann Fernsehen im Browser an? Vollbild??

    Wie soll ich über den Browser eine Sendung aufzeichnen? Eine etwas genauere Erklärung der Variante dbox2 mit Linux wäre hilfreich. Danke.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    aufzeichnen:
    Entweder mit einem JtG oder einem yadi Image auf der Box und dann mit einem Tool von der JtG Seite oder mit dem Yadi Image und einem NFS Server Namens NFS-SFU .
    fernsehen:
    Man kann dann über den Browser oder auch über wingrab tv fernsehen.

    Du kannst auch bequem über das Webinterface die Box steuern.
     
  7. uboot

    uboot Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Aachen
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    Irgendwie hört sich das kompliziert an. Es reicht also nicht, dass die Box z.B. mit Neutrino bespielt ist.

    Was spricht eigentlich gegen einen Scart to S-Video Adapter? Habe gesehen, dass es soetwas gibt.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    Moin,

    hab ich das richtig verstanden, Du möchtest auf Deinem PC digitales Fernsehen empfangen -- über den Video-Eingang der TV-Karte aus dem Receiver heraus.

    Was für einen Receiver hast Du denn?

    Das was Lechuk ansprach, ist eine sehr elegante Lösung: Wenn Du eine D-Box 2 mit Linux hast, dann kannst Du den kompletten Datenstrom per Netzwerk auf den PC holen und dort entweder aufzeichnen oder per Client-Software (gibt's verschiedene Programme) live anschauen.

    Hast Du eine D-Box 1, dann kannst Du über den SCSI-Anschluss die digitalen Daten abgreifen und aufnehmen, aber soweit ich weiß nicht live ansehen.

    Und ansonsten tut's einfach ein 08/15-Adapter von Scart auf S-Video, wenn Du wirklich nur schauen willst.

    Gag
     
  9. uboot

    uboot Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Aachen
    AW: Kabel Digital Receiver mit S-Video

    Also eigentlich soll es keine aufwendige Lösung sein. Wohne noch Zuhause, und wenn meine Mutter ihren Wer wird Millionär Tick hat und unbedingt am Hauptfernseher die Free TV Sendung gucken muss (wo die Dbox dranklemmt), dann kann ich die 20:15 Sendungen nicht sehen ;)

    Da hatte ich eben gedacht, ob ich mir einfach noch ne Dbox 1 hole (ständiges Umstöpseln wäre sehr aufwendig), und die via Adapter an meine TV Karte anschließe.

    Die Frage ist eben, ob jede Dbox1 sich sofort mit der K02 verheiratet und funktioniert?
     

Diese Seite empfehlen