1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Tri-City-Maniac, 1. Januar 2008.

  1. Tri-City-Maniac

    Tri-City-Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo,

    als ich grad die Verfügbarkeitscheck von Kabel Digital nutze, konnte ich feststellen, dass dieser Service in unserem 6-Parteien Mietshaus anscheinend schon besteht (schön, das auch mal zu wissen :mad:).

    Nun meine Frage ... ist es nun so einfach, das sich mir jetzt nur noch nen digitalen Receiver zulegen und bei Kabel Deutschland anrufen muss? Ich meine, der Anschluß besteht ja und den bezahle ich auch auch mit der Miete. Für 10,90 Euro/Monat bekäme man dann das Home-Paket?

    Cu

    Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2008
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. Tri-City-Maniac

    Tri-City-Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Bitte um Nachsicht wegen den dummen Fragen ... das kommt davon, wenn man sich die letzten Jahre nur mit PC's beschäftigt und sich zu 99% mit DVD's zumüllt hatte ... da ist man nicht mehr so auf dem Laufenden.

    Wegen Free ... du meinst das normale Paket für 2,90 Euro hier?

    http://www.kabeldeutschland.de/basis-anschluss/digitaler_empfang.html
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Ja der ist gemeint.
    Nennt sich zwar Free ist es aber nicht.
    Das sind dann RTL, SAT 1 und CO.
    Die sind im digitalen Kabel Pay TV.:(
     
  5. Tri-City-Maniac

    Tri-City-Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Nur mal noch so 2 Verständnisfragen ...

    1. Das Grundpaket kostet die erwähnten 2,90 Euro ... für 4,90 Euro gibts nen Receiver dazu. Mit welchen Herstellern arbeitet hier Kabel-Deutschland zusammen oder anders ... welchen gibts normalerweise hier dazu und wird dieser wieder zurückgegeben falls der Vertrag irgendwann mal beeendet wird?

    2. Ich sehe hier auf dieser Page die Senderübersicht dieses Grundpakets ...

    http://www.kabeldeutschland.de/basis-anschluss/senderuebersicht/free_tv.html

    ... soll heißen, dass sich das Senderpaket in der Mitte sich auch darin befindet? Dachte immer, das Giga, Nick usw... Pay-TV wären ...

    Cu

    Tom
     
  6. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Receiver, die u.a. geignet sind für den Empfang der KDG Programme:

    Phillips Receiver ( taugt nichts , aufgrund der aufgespielten Software )

    ich glaube im Moment gibt es Receiver von Samsung ( ohne Festplatte )

    und mit Festplatte verschickt die KDG im Moment Receiver von Humax.

    Der Humi läuft nicht schlecht, habe ich mir von KDG schicken lassen.

    --------

    Die einzigen Programme ohne Smartcard sind die von ARD und ZDF Digital.

    Der Rest gennant KDG Free nur gegen Smartcard der KDG.

    SPIDY
     
  7. Tri-City-Maniac

    Tri-City-Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Danke für die Antworten ...

    Den Festplatten-Receiver gibts ja nur bei Kabel Digital+.

    Die alte D-Box 1 müsste es doch eigentlich auch noch machen und mit dem aktuellen Netz umgehen können oder? Für'n paar Euro bekäme ich eine mit DVB2000 Software.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2008
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Eigentlich müsste die D-Box auch noch gehen.
    Benötigst Du aber eine andere smartcard.
    Diese Smartcard geht dann aber in den Neueren Receivern nicht.
    Nachteil Du kannst nicht die Smartcard von Receiver zu Receiver tauschen.
     
  9. Tri-City-Maniac

    Tri-City-Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Das Ding hat ein Blue-Cam Modul ...
     
  10. Tri-City-Maniac

    Tri-City-Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Kabel Digital - Mietshaus - was zu tun als Mieter?

    Also ... um es nochmal festzuhalten ... es wäre technisch mit der D-Box 1 möglich. Wenn ich bei Kabel Deutschland anrufe, gebe ich einfach die Serienummer durch und sie schicken mir ne passende Smart-Card, die aber wohl in neueren Geräten nicht passt. Naja, dürfte ja nicht so schlimm sein, wenn man das Gerät nicht wechselt. Aber was wäre wenn? Nehmen wir mal an, dass das Ding mal den Geist aufgibt und ich mir ein anderes Gerät hole ... ein Wechsel der Smart-Card ist doch kostenlos möglich oder?
     

Diese Seite empfehlen