1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Chrissie_H, 19. Mai 2005.

  1. Chrissie_H

    Chrissie_H Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo, Ihr "alten Hasen"!

    Ich bin neu hier und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.
    Ich habe einen Kabelanschluss von Kabel Deutschland und möchte mir nun "Kabel Digital Home" bestellen. Momentan habe ich 2 Fernseher und eine TV-Karte, mit der ich Filme auf dem PC aufzeichnen kann. Nun meine Fragen:

    1. Brauche ich für jeden Fernseher einen Digital-Receiver?

    2. Wenn ich mir eine digitale TV-Karte zulege - wie funktioniert das dann mit der Smartcard, die ja eigentlich nur im Receiver steckt? Empfange ich dann alle Sender auch am PC oder braucht der auch so eine Art Smartcard?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Tschüß, Chrissie ;)
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    1. ja, wenn der TV keinen eingebauten DVB-C Tuner hat
    2. entschlüsselt werden kann nur dort, wo eine Smartcard vorhanden ist (denn das macht nur sie), eine vorhandene TV-Karte bräuchte also eine CI-Erweiterung und ein CI-Modul, in welches man dann eine Smartcard stecken könnte
     
  3. Chrissie_H

    Chrissie_H Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Hallo Schüsselmann,
    Danke für die schnelle Anwort. Weisst Du auch, ob es für jede TV-Karte so ein CI gibt? Ich habe eine WinTV PVR 250 und konnte auf der Hauppauge-Seite nicht fündig werden.

    Wenn nein: theoretisch lässt sich dann doch ein 2. Receiver vor meine jetzige TV-Karte schalten, oder? Ich bräuchte dann halt auch eine 2. Smartcard. Kostet die bei Kabel Deutschland extra? (Falls jemand damit Erfahrungen gemacht hat)

    Danke, Chrissie
     
  4. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Das gibt es von hauppauge, ist aber doch ziemlich teuer:

    Du brauchst: http://www.hauppauge.de/pages/products/data_nexus-ca.html und http://www.hauppauge.de/pages/products/data_ci-modul.html wenn ich mich jetzt nicht verguckt habe.

    Vielleicht könntest du ja die PVR dann wieder verkaufen, um etwas Geld wieder reinzuholen. Denn für die gibts das CI leider nciht.

    Die Kombination mit CI und einer nova-Karte (die deutlich günstiger sind, aber schnellere PCs benötigen) gibts offensichtlich leider nur für DVB-S.

    Eine 2. Karte kostet bei KDG natürlich extra.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2005
  5. Chrissie_H

    Chrissie_H Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Danke, ja ich weiss, dass es ein CI für die Nexus gibt. Ich wollte wissen, ob es sowas auch für die PVR 250 gibt, aber wahrscheinlich nicht.

    Wenn ich meine TV Karte so lasse wie sie ist, bekomme ich dann alle analogen Sender wie bisher? Oder funktioniert das dann mit dem Digitalanschluss nicht?

    Noch mal eine andere Frage:
    Die Fernsehsender, die ich jetzt über meinen Fernseher anwähle, wähle ich doch dann über den digitalen Receiver an, oder?
    D.h. wenn ich nicht zu Hause bin, und z.B. per Videorekorder 2 Sendungen auf 2 versch. Kanälen aufnehmen möchte, geht das nicht, da die Kanäle am Receiver ja umgeschaltet werden müssten, oder? :eek:
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.369
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Die PVR 250 ist ja auch eine analoge TV Karte. Damit ist es generell nicht möglich digitale Sender zu schauen.
    Gruß Gorcon
     
  7. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Deswegen ja auch der Vorschlag mit dem Verkaufen. Würde aber wohl auch Verluste machen.


    Wie würdest du denn auch mit 1 Videorekorder 2 Sendungen auf 2 Kanälen aufnehmen wollen? Nacheinander geht das natürlich, aber nicht gleichzeitig. Normalerweise sollte man beim Receiver Timer setzen können, dass die entsprechend automatisch umschalten. Das Videoband muss dann natürlich auch lang genug sein bzw. zwischen den Sendungen gewechselt werden. Gleichzeitig musst du separat!! davon noch den Videorekorder programmieren, dass der auch aufnimmt. Also immer 2 Geräte programmieren. Zum Aufnehmen ist diese Lösung dauerhaft natürlich nicht so gut, ambesten gehts wohl mit nem Festplatten-Receiver oder auch zB mit der dbox2 übers Netzwerk. Das ist dann auch ohne Qualitätsverlust, wie man ihn bei Videorekorderaufnahme von DVB-Quellen erwarten kann.

    Analoge Sender bekommst du wie bisher, die kommen alle zusammen im Kabel.
     
  8. Chrissie_H

    Chrissie_H Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Danke, Ihr habt mir mit Euren Antworten schon sehr weitergeholfen. Hätte nicht gedacht, dass es so "schwer" bzw. teuer ist, digi-TV auf´n PC zu bekommen.

    Klar meinte ich natürlich hintereinander Sendungen aufnehmen. Das mit dem Videorekorder sollte auch bloss als Beispiel dienen. Ich wollte eigentlich darauf hinaus, was wäre wenn ich einen Receiver an meine jetzige analoge TV Karte hänge? Könnte ich dann verschiedene hintereinander laufende Sendungen zum aufnehmen programmieren ohne dabei am Receiver den Sender manuell umschalten zu müssen?
    Klingt kompliziert ich weiss, aber ich hab da so 2 Serien, die laufen im Digi-TV wenn ich arbeiten bin und die könnte mein PC ja dann aufnehmen (wenn das eben geht).

    Über die dbox2 werde ich mich mal informieren, Danke für den Tipp.

    Tschüß, Chrissie
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Chrissie H schrieb:
    Hallo Chrissie,

    es ist weder schwer noch teuer, sondern ganz einfach. [​IMG]

    Dein Problem ist aber, dass Du einen Vertrag mit der Firma "Kabel Deutschland" hast und denen noch mehr Geld in den Rachen schmeissen willst, indem Du ihr Pay TV Paket "Kabel Digital Home" abonnieren willst. [​IMG]

    Wenn Du das tust, dann bist Du selber schuld. [​IMG]

    Verschiedene Forums-Kollegen hier wie z.B. Amsp halten die KDG nämlich für eine Abzocker-Bande. [​IMG]

    Solltest Du zufällig in einer Gegend wohnen, wo es DVB-T gibt, dann ist Digital-TV auf dem PC ganz einfach. [​IMG]

    Das Problem ist die Grundverschlüsselung frei empfangbarer Satelliten-Programme, welche die KDG durchführt, um die Kunden besser abzocken zu können. Die Firma KDG möchte, dass alle Menschen in die nötige Hardware investieren, um Pay TV Sendungen gegen Entgelt sehen zu können.

    Wenn alle KDG-Kunden zwangsweise solche Hardware kaufen (obwohl es dafür bei den FTA Sat Programmen keinen Grund gibt)

    dann steigt nämlich die Chance, dass Otto Normalverbraucher das kostenpflichtige Bezahlfernsehen der Firma Kabel Deutschland bestellt.

    Beschwer Dich also bitte nicht, dass Digital TV am PC schwierig ist, sondern prüfe, ob Du wirklich der KDG das Geld in den Rachen schmeissen willst. [​IMG]
     
  10. Chrissie_H

    Chrissie_H Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Kabel Digital Home am PC und TV? Aber wie?

    Hallo,

    ich möchte nur mal klarstellen, dass ich der KDG nicht noch mehr Geld in den Rachen schmeissen will. Ich kann doch nicht dafür, dass es hier wo ich wohne wahrscheinlich bis 2010 kein DBV-T geben wird (wenn dann überhaupt), bzw. dass ich keine Sat-Anlage an meiner Wohnung anbringen darf. Zudem gibt es momentan einen Digi-Receiver bei KDG für 1 Euro. Also nix mit teurer hardware, mal abgesehen von den Grundgebühren.

    Ich wollte nur wissen, ob ich den Receiver bei Bedarf zwischen bzw. vor meine analoge TV-Karte schalten kann um so digital-TV am PC empfangen zu können. Wäre schön, wenn mir das jemand beantworten könnte.

    danke und Ciao
    Chrissie
     

Diese Seite empfehlen