1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Februar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Durch die Anbindung an das Kabelkompression-Center KCC könnte Kabel Deutschland Kosten sparen, glaubt die ARD. Kabel Deutschland (KDG) schweigt dazu.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.862
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    Kabel Deutschland ist das wichtigste Welt.......:eek:
     
  3. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.636
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    Wahrscheinlich kennen sie es noch gar nicht. Deshalb wundern sie sich wie andere KNB das machen, die ganzen Sender HD Sender so locker einzuspeisen...

    Es sind halt nicht die schnellsten bei der KDG.
     
  4. Grauhaar49

    Grauhaar49 Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    An der Kabel-/Multimediadose gibt es für den Empfang der Signale für das Fernsehen keinen Wettbewerb. Was soll da eine Verweigerung der Stellungnahme aus "Wettbewerbsgründen"?:wüt: Nun zeigen sich die Folgen einer einseitigen Investitionspolitik bei Kabel Deutschland, welche in den letzten Jahren hauptsächlich auf Telefon und Internet ausgerichtet war.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    Da das Kabel Deutschland Netz aus vielen Kabelnetz Inseln besteht, bringt der Anschluss an das Kabelkompresiaonscenter gar nichts. Müssten dadurch auch die OR Sender zusätzlich über Satellit zugeführt werden. Das wäre unnütze teuer.
    Und das jetzige <Verfahren ist das kosten günstigste.
    Die ÖR Sender über SAT abzugreifen.
    Anders sieht es bei den Netzen von Kabel BW und Unity Media aus. die alle durch Breitband verbunden sind. Da macht das Sinn.
    Bei Kabel Deutschland macht das keinen Sinn, außer unütze Kosten.
     
  6. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    Ja aber auch nur, weil KDG es versäumt hat seine Inseln frühzeitig per Glasfaser zu verbinden. Davon abgesehen sind diese ja mit einem Backbone verbunden, weil Internet und Telefon gibts ja fast überall. Nur hat man bei KDG da auf die falsche Infrastruktur gesetzt.
    Und sonst sollen sie das KCC halt wenigsten in die 4 grössten Teil-Netze einspeisen... Aber da hat man halt einfach geschlafen.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.666
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    Das ist logisch, man müsste den schlechten Ausbauzustand der gesamten Infrastruktur zugeben. Der KDG ist ihr eigenes Netz peinlich.
    Das sieht man auch daran, dass die KDG selbst der BLM die Veröffentlichung der Netzdaten seit 2005 verweigert. Früher gab es im Wellenspiegel immer eine Übersicht über die Netze und angeschlossene Haushalte, seit 2005 eben nicht mehr. Denn dann würde die Öffentlichkeit erstens sehen, dass viele Einzelabnehmer gekündigt haben, und zweitens wie schlecht es weiterhin um den Ausbau bestellt ist.

    Die KDG hat von anfang an auf den inselhaften Ausbau gesetzt. Netze wo man viele Internetkunden erwarten konnte, wurden ausgebaut, aber nicht mit einem Glasfaserring verbunden.
     
  8. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center


    Ja genau , die anderen Anbieter, zB speist UM momentan genau 3 HD ganz locker Sender ein, in voll ausgebauten Gebieten .
    ARD HD , ZDF HD und sky Sport HD.
    Unitymedia hängt am KCC und hat das schlechteste HDTV Angebot aller deutschen Anbieter.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.666
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    Auch Unitymedia bekleckert sich nicht mit Ruhm. Die haben zwar ihre Netze alle an den Glasfaserring angeschlossen, aber die Netze selbst sind oft weiterhin nicht ausgebaut und nur bis 450MHz tauglich. Daher fehlt dann trotz Glasfaserzuführung schlicht der Platz.
    Auch hier scheut man die Investitionen.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Deutschland schweigt zum Kabelkompression-Center

    Also kommt man zu dem Schluss. Kabel ist nicht Zukunftstauglich, da der Ausbau der Netze den Technischen Möglichkeiten hinterher hinkt. Und Kabel sich zu einer Technologie Bremse entwickelt.

    Den Eigentlichen Zweck den Kabel Tv mal hatte, den Bürgern mehr Programme zur verfügung zu stellen, als über andere Verbreitungswege, erfüllt Kabel längst nicht mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2010

Diese Seite empfehlen