1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von TheFiddler, 14. August 2013.

  1. TheFiddler

    TheFiddler Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich bin völlig neu in der Welt des digitalen Kabels und steh mitten im Wald mit den vielen Verschlüsselungen, Karten, etc. :confused: und bitte daher um Eure Hilfe...
    Ich versuch's so kurz und übersichtlich wie möglich zu halten.

    Vorhandene Hardware:

    Plasma-TV: Panasonic TX-P50VT30E (interner DVB-C Tuner, CI+ Schacht vorhanden)
    In der Wohnung soll nur dieser TV, keine weiteren genutzt werden.


    Was ich möchte:
    Ich hätte gerne die großen privaten Sender (RTL, Pro7, etc.) in HD und die Möglichkeit diese aufzuzeichnen (idealerweise in HD, während ich einen anderen Sender in HD anschaue).
    Ich hätte außerdem gerne die Möglichkeit aufgezeichnetes Material auf z.B. einer mobilen Festplatte zu speichern und anderswo z.B. am PC anzusehen!
    Vor-/Zurückspulen beim aktuell laufenden Programm wäre nett, aber kein Muss.


    Wie ich versuche das zu erreichen:
    Da ich umziehe, habe ich vor mir Internet&Telefon100 von KabelDeutschland (KD) zu holen (gerne auch Kommentare dazu!) und hätte gerne eine Art "Komplettpaket" von KD, inkl. TV-Angebot.
    Nun scheint es sowas ja schon mal nicht zu geben, daher
    Frage1: Ist das wirklich so, dass ich TV und I-Net einzeln buchen muss?

    KD bietet ja generell zwei Gruppen an Tarifen an, nämlich "TV Pakete" und "TV Pakete mit Kabelanschluss".
    In der neuen Wohnung ist ein Kabelanschluss vorhanden, allerdings bin ich nicht 100% sicher ob das Hausnetz 862MHz packt.
    Frage2: Der Internet-Verfügbarkeits-Check bei KD ist für meine Adresse grün und auch der Sender-Verfügbarkeitscheck zeigt HD-Sender an. Heißt das automatisch, dass ich 862MHz habe und dass ich ein ganz normales "TV Paket" ohne Kabelanschluss nehmen kann?

    Angenommen, das ist so, dann ergibt sich für mich
    Frage3: mit welchen, der von KD angebotenen Tarife erreiche ich am Besten das oben Beschriebene ("Was ich möchte")?

    Frage4: Taugen die KD-Receiver was oder sollte man besser die CI+Karte nehmen?
    Wenn CI+Karte, bräuchte ich dann (in Kombi mit meinem TV) generell überhaupt noch einen Receiver oder reicht ein "Recorder" (falls es sowas überhaupt gibt)?

    Frage5: Sind die KD-Receiver bzw. Receiver/Recorder (in einem Gerät) generell in der Lage Sendungen so zu speichern, dass ich sie z.B. auf Festplatte mitnehmen und anderswo anschauen kann? Und wenn nicht, wie kann ich das erreichen? Geräteempfehlungen?


    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

    Hallo!

    Du kannst mit deinem Fernseher zunächst die öffentlich-rechtlichen in HD-Qualität sowie die großen Privaten in SD-Qualität über den eingebauten DVC-C Tuner sehen. Das ist soweit im normalen Kabelanschluss mit enthalten, sofern dieser über die Nebenkosten abgerechnet wird (Hausverwaltung anfragen!).

    Falls nicht, wird schon mal ein Einzelnutzervertrag für einen normalen Kabelanschluss fällig (Bei der Bestellung eines Produktes über die Homepage muss dann der Haken "Ich benötige zusätzlich einen Kabelanschluss" gesetzt werden)

    Um die privaten Sender in HD zu empfangen, benötigst du zusätzlich das "HD"-Paket. Das gibt es mit oder ohne gemietetes CI+-Modul oder als Comfort-Variante mit dem Festplattenreceiver von Sagecom.

    Unabhängig davon kannst du noch den Internet/Telefontarif deiner Wahl buchen.

    Jetzt kommt das große aber:

    Mit keinem der legal angebotenen Geräte hast du die Möglichkeit, die Privaten in HD aufzunehmen. Erst recht nicht auf eine externe Platte.

    Ist das gewünscht, benötigst du einen DVB-C-Receiver mit alternativem Betriebssystem oder einen freien (heißt: Nicht von KDG gelieferten, im normalen Handel erhältlichen) DVB-C-Festplattenreceiver (der Aufnahmen auf externe Platte ermöglich) in Verbindung mit einem alternativen Modul. Hierzu wird sich sicherlich gleich Discone melden :)

    Ob dein Hausnetz Internet-fähig ist (und damit auch automatisch ausgebaut), kann dir deine Hausverwaltung sicherlich mitteilen. Oder ein freundlicher Nachbar, der vielleicht schon Angebote über KDG bezieht.

    Das Vorhandensein einer Multimedia-Dose mit 3 Löchern in der Wohnung ist schon mal ein gutes Indiz hierfür.

    Wir können es dir aus der Ferne leider auch nicht sagen.

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2013
  3. TheFiddler

    TheFiddler Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

    genau das habe ich noch nicht ganz verstanden.
    Also was ich auf jeden Fall bekomme ist eine Smartcard auf der sämtliche "Entschlüsselungen" für alle Sender-Pakete sind, die ich gebucht habe.
    Und die Smartcard kommt in den Receiver oder in den CI+ Schacht, richtig?
    Hier würde mich interessieren, ob das für Receiver und CI+ verschiedene Smartcards sind oder identische (also beliebig austauschbar).

    Wie ist es mit HD ansehen und SD aufnehmen?

    Welche Möglichkeiten habe ich hier konkret? Alternatives Modul? Heißt das auch alternative Smartcard?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

    Die Smartcards sind im Normalfall identisch. Neu gibts nur noch G 09 Karten.
    Nutzt man ein altes gebrauchtes Gerät, kann es sein das man eine andere Smartcard benötigt.

    Mit dem Aufzeichnung ist dem Vorschreiber ein kleiner Fehler passiert.
    Nur die RTL HD Sender also RTL HD, RTL II HD VOX HD können nicht aufgezeichnet werden.
    Alle anderen Sender haben keine Aufzeichnungssperre.

    Möchte man auch die RTL HD Sender aufzeichnen, benötigt man ein nicht KDG zertifiziertes CI Modul. CI+ Module gehen dafür nicht.

    Alternative Smartcads gibt es nicht. Das sind schon die offiziellen Karten.

    Das zur Zeit am besten laufende CI Modul ist das Alphacrypt Classic mit der Software One4All.
    CI CAM MODUL AlphaCrypt Classic one4all SUPER-SOFTWARE NEU V13,V14,HD01,HD02... | eBay
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

    ...könnten Sie aber jederzeit bekommen. Eine Garantie darauf gibt es nicht und es könnte jederzeit passieren.

    Da er aber sowieso auf eine externe Platte aufnehmen will, bringt ihm das zertifizierte Zeugs nix. Die Sagecom-Box lässt das nicht zu.

    Die Modul-Empfehlung von Nelli ist goldrichtig. Was besseres findest du zur Zeit nicht. Jetzt brauchst du bloß noch nach einem Receiver für DVB-C schauen, der Aufnahmen auf eine externe Festplatte erlaubt und der ein CI-Slot hat.

    Alternativ gleich ein Receiver mit alternativer Firmware (i.d.R. Linux), dann sparst du dir gleich auch noch das Modul.

    Wolfgang
     
  6. w_roy

    w_roy Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

    Für Deine Zwecke, insbesondere die externe Verwendung der Aufnahmen, rate ich Dir auf jeden Fall zu einem freien Receiver, z. B. eine VU+ oder eine Dreambox usw. Dann benötigst Du auch kein CI oder CI+-Modul.

    Damit bist Du auf der sicheren Seite, auch wenn mal Sky hinzukommt und Du auch diese Aufnahmen extern verwenden möchtest.

    Von der Schrottkiste, die KDG ausliefert, rate ich auf jeden Fall ab. Die Foren sind voll mit Leuten, die nur Ärger haben.

    r.
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

    Dass die von den Anbietern gestellten Geräte unzumutbar sind, haben alle Kabelbetreiber gemeinsam. Langsam, träge, unlogisch, Software-Hänger.

    Bugliste eines aktuellen KabelBW-Receivers: "Gerät hängt sich reproduzierbar nach mehr als 12 Stunden Dauerbetrieb auf". Pech, wenn ich eine Sendung mit einem DVD-Recorder aufnehmen will und der Receiver sich vorher verabschiedet. Also ne!

    (Ich habe diesen Fall extra zitiert, weil noch viele Kunden sowas im Einsatz haben. Über den Sinn brauchen wir nicht zu diskutieren, aber die analogen DVD-Recorder waren - wegen schlechter Aufklärung der Kunden - bis vor kurzem Verkaufsschlager und nun stehen sie in den Wohnzimmern und die Leute wollen sie auch benutzen)

    Auch den aktuellen Sky-Receiver mit andockbarer USB-Festplatte als "Unterteller" finde ich - zumindest mit der Firmware von KabelBW - nahezu unbenutzbar.

    Das Ding ist so träge und lahm, dass ich fast schon verzweifle.

    Wolfgang
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel Deutschland: Receiver/Recorder oder CI+Karte mit Zusatzgerät?

    ... und viele Restriktionen, z.B. Vorspulsperre/Aufzeichnungssperren, kein Media-Transfer auf den PC :eek:.

    Parallele Nutzung von zwei Pay-TV Programmen (auch auf diversen Frequenzen), freier Media-Transfer,
    bei Kabel-Deutschland nur mit einer G09/G02 Karte SKY und RTL-HD möglich > Coolstream Neo²
    Hilfe zur Software / zum Handling vom FW-Image und zum SoftCam / AllCam-KartenSlot:
    Coolstream Images - Nachtfalke Sat-Board & Uploadcenter / Talk Neo² DVB-C Kauf geplant

    Noch besser > VU+ ULTIMO Kabel-Receiver 3x DVB-C/T 1TB Festplatte
    Ein KDG-Kunde, der die G09-Karte mit freier Technik nutzt > Kaufempfehlung HD DVB-C Receiver :D :winken:

    Eine Info-Seite bezüglich Smartcards -Kompatibilität von LINUX-Receivern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2013

Diese Seite empfehlen