1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.377
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ab dem 5. Oktober können auch Bestandskunden des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland die neue HomeBox AVM Fritz!Box 6360 Cable zu ihrem Vertrag dazubuchen. Wie bei Neukunden fallen für das Multifunktionsgerät monatliche Zusatzkosten in Höhe von fünf Euro an.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. linux-tv

    linux-tv Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Kann man die nicht kaufen?
     
  3. Unchained_Melody

    Unchained_Melody Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Nein. Gibt es nur direkt beim Provider. Fremdboxen werden nicht freigeschaltet.
     
  4. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Wenn man den 30.000er-Anschluss hat, bringt die 6360 eigentlich aber keine Vorteile. Stromverbrauch des Kabelmodems liegt, soweit ich nachlesen konnte, bei 13 Watt. Wenn man das Kabelmodem Tag und Nacht an hat, was ja meistens wohl so ist, beträgt die Ersparnis so rund 25 EUR pro Jahr. Dafür zahlt man dann 60 EUR an Mietgebühren. Also Nice to have. Mehr aber dann auch nicht.
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Nun ja auch die neue Box hat so ihre "Tücken".
    Quelle
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.116
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Das sowas heute noch erlaubt ist!
    Selbst die 6 Watt einer FritzBox finde ich hoch. Dafür, dass sie nichts tut, außer die DSL-Verbindung aufrecht zu erhalten.
     
  7. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Na ja, eine Fritzbox kann und macht schon Einiges mehr als nur mit DSL oder Kabel zu verbinden.
    Und bei 6 Watt enstehen monatliche Kosten von ca. 90 Cent. Das leiste ich mir gern. :)
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.116
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Ich meinte ja nicht, wenn man gerade was läd oder über die Box telefoniert.

    Aber sie verbraucht ja auch 6 Watt, wenn z.B. nachts gar keiner die Box nutzt. Einfach nur fürs Verbindung-Halten.
    Da könnte sie den Verbrauch ja wirklich runterregeln auf maximal 2 Watt.

    Rechne mal zusammen, wieviel Strom das bei allen Millionen DSL-Nutzern ergibt.
    Und viele davon sind auch noch zu faul, ihr WLAN bei Nichtnutzung abzustellen.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Naja dir steht es ja frei, nachts den Stecker zu ziehen. Notfalls über Zeitschalter. :winken:
    Die Spezifikationen zu DSL waren seinerzeit so ausgelegt, Teile auf den Bereich des Endkunden auszulagern, um auch Strom zu sparen.

    Es gibt allerdings "Teile" die brauchen so um die 24 Watt......
     
  10. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox auch für Bestandskunden

    Das gab es auch schon bei der Vorgänger Homebox. Würde mir die selbst wenn sie kostenlos abgegeben würde nicht zulegen. Lieber eine normale Fritz!Box kaufen und dann alle Möglichkeiten dieser Box Nutzen. Denn wer häufig Mobilfunkgespräche führt wird bei Kabel Deutschland richtig abgezockt: 19,9 Cent ist ein Wort. Erst mit einer Zusatzoption von knapp 4 Euro im Monat ist man auf einem wettbewerbsfähigen Preis von 9,9 Cent. Ähnlich sieht es mit Gesprächen im Ausland aus.

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen