1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland lässt Kunden im Regen stehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Februar 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.167
    Anzeige
    München - Die Kundenverärgerung über "Kabel Digital Plus" nimmt zu. Seit Einführung funktioniert das Festplattenreceiver-Angebot von Kabel Deutschland nicht einwandfrei. Und auch zu einer Stellungnahme gegenüber DIGITAL FERNSEHEN ist Kabel Deutschland weiterhin nicht bereit.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. achwas

    achwas Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    4.609
    Ort:
    in bw landkreis HN
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: Kabel Deutschland lässt Kunden im Regen stehen

    wenigstens habe ich nicht das problem mit den adressen,den wir haben auch zwei.wieso kündigst du das kabelfernsehen nicht und nimmst ne schüssel.alsö erst würde ich mal keine kabelgebührewn zahlen.den dann werden sie hellhörig sonst denke ich nicht.
     
  3. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Kabel Deutschland lässt Kunden im Regen stehen

    Wie kann man nur monatlich Geld für etwas ausgeben, dass jeder moderne Fernseher bereits kann?
    @ Janzen_Gerhard: Über solche Briefe oder eMails lachen die sich kaputt. Kein Schw... interessiert sich für deine Wochenarbeitsstunden oder dein Gehalt (Du hast dich doch selbst bei der Bahn versklaven lassen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2008
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    7.555
    Ort:
    City 17
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Kabel Deutschland lässt Kunden im Regen stehen

    Mit den super Service von KDG durfte ich auch schon Erfahrung machen, auch wenn mein Kabelanbieter Primacom ist.

    Auf keine meiner (6) Mails wurde geantwortet , sowas habe ich noch bei keiner anderen Firma erlebt.

    Was die sich im Bereich Service erlauben, geht auf keine Hutschnur.
    Auch wenn deren Angebote besonders im Bereich Internet und PAYTV Top sind, (wenn man diese nutzen kann:LOL:) , der Service aber.... oje....
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Kabel Deutschland lässt Kunden im Regen stehen

    @Janzen Gerhard

    Bei dem Müll, den du als Forderung schreibst, würde ich als Sachbearbeiter bei KabelDeutschland lachend vom Stuhl kippen. Freizeitverlust. :D

    Wenn ich dann auch noch über deine Ergüsse hier stolpern würde, ohhhhhh. Da sage ich lieber nichts. :D

    Btw. KabelDeutschland ist fest in westlicher Hand und war nie - auch nur in Teilen - ein richtiges oder überhaupt ein Ostunternehmen. Den Scherbenhaufen aus Zeiten von Telekom und Post könnt ihr schön für euch behalten. :p

    Btw. Adressänderungen teilt man stets schriftlich mit - auch wenn sich nur ein Straßenname ändert.
    :D:D:D:D:D -> Dann hast du noch nicht lange genug dort gelebt.
    Doch das gab es. Meist waren es Gemeinschaften, die neben DDR1+2 später auch via Sat oder terrestrisch z.B. RTL und ausländische Sender eingespeist haben. In Halle ist daraus die S+K entstanden, andere wurden ziemlich schnell versklavt und mit Kabelfernsehn von Bosch und Telekom bestraft. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2008
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Kabel Deutschland lässt Kunden im Regen stehen

    Mag sein das ihr arbeitet bis zum Umfallen. Deshalb wird der Service bei der Bahn trotzdem nicht besser. Oder willst du aufgrund deiner Arbeit die Bahn gleich als Serviceunternehmen betiteln?

    Ansonsten kannste dir deine billigen Spitzen sonstwo hinschieben ( und dein dämliches Ossi-Gehabe als allererstes ).
    Ja, wenn bei dir nicht mehr rauskommt und deine Art die Leute so anzumachen anscheinend normal und sicher NICHT nur auf KD bezogen ist, dann kann man dich auch nicht anders behandeln.

    Von Anfang an ein sachlicher Brief, per Einschreiben, wovon du sicher nicht gleich hättest in's Armenhaus gehen müssen, und dir wäre wohl viel früher geholfen worden. Als Sachbearbeiter (übrigens nicht bei KabelD - da will ich auch garnicht arbeiten) kann ich dir sagen, dass Sachen per Post oder auch FAX zwar länger dauern, dafür aber meist genauer abgearbeitet werden. Trifft bei uns zwar nicht zu, aber bei vielen anderen Unternehmen (wozu wohl auch KabelD gehört) ist das so.

    Wenn du Staatsbürger der USA bist, warum gibst du dich dann noch mit dem ach so schlechten Service in Deutschland überhaupt ab?
    Ja, so gehört Service. Oder wolltest du mir damit etwas anderes sagen?

    Achja, ich vertraue DIR nicht und ich bin auch nicht "your dear".
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2008

Diese Seite empfehlen