1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. November 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei Kabel Deutschland setzt sich im zweiten Geschäftsquartal 2014 der Trend der vergangenen Jahre fort. Das Kabel als reine TV-Infrastruktur scheint zunehmend an Bedeutung zu verlieren. Immer interessanter werden jedoch kombinierte Dienste. Genau dort wird auch kräftig investiert.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. paranox

    paranox Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    73
    Was dem Pay TV Bereich angeht, da vergrault Kabel Deutschland ja auch erfolgreich seine Kunden. Kein Wunder dass die Zahlen da rückläufig sind.
     
  3. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Ich hatte auch bis vor einem Jahr KD Pay-TV. An sich nicht schlecht. Aber mir ging vor allem diese blöde Jugendschutz-PIN-Abfrage auf den Senkel. Ich bin alleine im Haushalt, und muß trotzdem den PIN andauernd eingeben, selbst spät Abends.

    Mir ist klar, das KD selbst nichts dafür kann, sondern die Sender werden dazu gesetzlich verpflichtet. Aber ab 20 Uhr sollte doch zumindest für FSK16-Programme die PIN-Abfrage nicht mehr gesendet werden müssen? Selbst nach 22 Uhr haben die Sender einen damit belästigt.

    TV-Zapping machte so absolut keinen Spaß!

    Der zweite Kündigungsgrund war dann, das die Sender wie TNT, Syfy, AXN usw. Monate lang, teilweise Jahre den gleichen Mist in Dauerschleife bringen.
     
  4. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell

    Kabel Deutschland Geschäftsführer Cubero hat seine Seele und die seiner Kunden an Mobilfunker Vodafone verkauft. Da geht die Interessenslage hin. Die werden aber bald in Unterföhring und in Düsseldorf stark spüren, dass es ohne Fernsehen als Werbe- und Zugpferd nicht geht. Schnelles Internet allein reicht nicht.
     
  5. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell

    Toller Kommentar! Jetzt wissen wir auch, warum und wie KD die Kunden vergrauelt. :rolleyes:
     
  6. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell

    Wow! Seele verkauft, bla bla bla. :LOL:

    Das sind tolle FAKTEN! :D
     
  7. paranox

    paranox Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell

    OK, nur für dich :rolleyes:, die Aktion mit US Sport HD, wo Kunden mit alten Pay TV Verträgen ausgeschlossen blieben. Diese hätten wegen einen Sender und weitere Sender die danach folgen würden, ein zusätzliches Paket abonnieren müssen. Da war für mich Schluss. Wenn du dir das bieten lässt, dein Ding.
     
  8. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell

    Nö, ich habe ja selber gekündigt, weil mir bestimmte dinge nicht gefallen. Lies einfach mal meinen Beitrag.

    Aber können wir hellsehen, warum du unzufrieden bist? Schreibe doch gleich, warum KD schlecht ist, anstatt nur Stammtischparolen.
     
  9. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell



    Na zumindest für die Jugendschutz-Pin kann KDG nichts. Das ist leider ne gesetzliche Regelung.
     
  10. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kabel Deutschland: Der klassische TV-Anschluss als Auslaufmodell

    Ist schon wild. Da wird ins Programmangebot bis auf Verkaufssendern überhaupt nicht investiert; die vorhandenen Programme unattraktiv gemacht und dann sagt man das klassische TV ist rückläufig und veraltet. So macht man Stimmung.
     

Diese Seite empfehlen