1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    München - Nach einem Verlust im vergangenen Geschäftsjahr will sich der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) von rund 300 Mitarbeitern trennen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Fragensteller

    Fragensteller Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.584
    AW: Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

    Abbau beim Technikteam. Na sauber, dann kann man bei Störungen noch länger warten, bis das Bild wieder da ist. Die sind eh schon zu langsam...
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.404
    Ort:
    RM
    AW: Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

    oder erst mal beim service. da haben die kunden gar keine chance störungen und dergleichen zu melden.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

    irgendwas läuft heutzutage verkehrt ! früher wurden neue zusätzliche mitarbeiter eingestellt, wenn firmen gewachsen sind...heute werden sie entlassen ! KRANK !
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

    Passt doch wieder mal. :eek:
     
  6. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

    Und die, die noch eine Anstellung haben kommen bei vielen vergleichbaren Unternehmen von Zeitarbeitsfirmen und werden alle paar Monate ausgetauscht!

    Es gab mal eine Zeit, da hat man in Dienstleistungsberufen erst eine 2 bis 3 jährige Ausbildung gemacht, wurde als Jungsachbearbeiter dann eingearbeit und wurde nach 3 Jahren erstmals alleine auf Kunden losgelassen - und galt immer noch als Anfänger!

    Heutzutage gilt ja schon als Dinosaurier, wer das letzte Weihnachtsangebot in einer Firma noch kennt. Ist doch bei Premiere das gleiche: Die Leiharbeiter kapieren noch nicht mal die akuellen Pakete und tillen dann schnell. Denen fehlen die "alten" Mitarbeiter, die es früher mal gab. Sowas wie mit 16 in die Lehre und bis zur Rente im gleichen Unternehmen arbeiten gibt es doch kaum noch. Wobei bei Kabel Deutschland sogar noch Beamte beschäftig sind.

    Kabel Deutschand ist aber eh ein untypisches Unternehmen: Im Besitz von Heuschrecken, beschäftigt Beamte und macht nur deshalb paar Miese, weil sie pro Jahr 400 Millionen in die Netzaufrüstung stecken.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

    jo, weil sie Millionen Zwangskunden haben, deren Gebühren sie brav jeden Monat aufs Konto ziehen können, sowas ist herrlich zum Kalkulieren ;)

    Mein Bruder hat mal ein Praktikum bei KDG gemacht (als Bürokaufmann) und wir haben Tränen gelacht wie es da abgeht.
    Die Beamten da (fast alle deutlich über 50, ex Bundespostler) haben ehh keinen Bock mehr und machen sich über ihr eigenes Unternehmen lustig. Klar, die werden da ehh nur zwischengeparkt und werden zwischendurch mal zum "wobbern" rausgeschickt.

    Sowas geht nur, wenn du de facto keine Konkurrenz bei nem stabilen Kundenstamm hast.
     
  8. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kabel Deutschland baut 300 Stellen ab

    Die Beamten werden eh gerne zwischen Telekom und Kabel Deutschland hin und hergeschoben. Teilweise landen Beamte auch in Kurzprojekten, für die eigentlich jeweils ein Rudel Hartz4-Empfänger temporär verpflichtet wird. Da müssen dann verbeamtete Techniker Briefrückläufer sortieren und solche Scherze. Dass die sich kein Bein mehr ausreißen ist ja auch irgendwie klar.
     

Diese Seite empfehlen