1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel D ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sebkoch1, 14. Mai 2002.

  1. sebkoch1

    sebkoch1 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    439
    Ort:
    versmold
    Anzeige
    Habe heute mal wieder nen Automatischen Kanalsuchlauf gemacht und dabei 4 neue Sender mit namen TestS2-1.TestS2-2,TestS3-1 und TestS3-2 gefunden, eingeordnet werden sie mit meiner D-Box 2 Kabel unter dem Anbieter Kabel D

    Weiß einer vieleicht genaueres über diesen Anbieter oder über die Programme ? Mein Kabel Anbieter ist ISH.

    Mfg
    sebkoch1
     
  2. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    Hi
    Habe eben auch eine Kanalsuche durchgeführt,aber bei uns ist nichts im Kabel D - Paket hinzugekommen.(Der sendet hier schon ein Jahr)
    Kabel D gehört Liberty,die vor einem Jahr die BB-Gmbh aufgekauft hat.Der Anbieter sendet bei uns im Kabel in Berlin auf 610Mhz und auf 618 Mhz.Den kannst du voll vergessen,weil bis auf DW-TV und Parlamentsfernsehen alle Sender verschlüsselt sind.Enthalten sind im Kabel D -Paket:Novulari,Avante,Marco Polo,Alice,Leonardo (ital.Ender),BBC-Prime,Travel,VH-1 Classic,Eurosport News,Kanal 7,Euronews(span/ital.),Club,Expo24*7,Innergy,
    Angeblich sind die Sender frei empfangbar,das hat aber den Haken,daß du dich bei Kabel D für "Fast-Internt" anmelden mußt(kostete vorm Euro 9,90DM/Monat) und auch die Box von denen mieten mußt(19,90DM/Monat).
    Und schon stell ich mir für jeden Anbieter einen Extra-Digi-Reciever ins Wohnzimmer durchein durchein
    Ich nehme mal an,das dein Interesse an Kabel D nicht mehr so groß sein wird,denn die ver****** uns Kabel-Kunden noch schlimmer als die Telekom.
    gruß spaceman
     
  3. sysrun

    sysrun Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Gehrden
    Hm,
    ich habs die hier auch (Hannover).

    Dubios...

    Die solln mal leiber zusehen Pro7 und Konsorten ins Kabel zu bringen...
     
  4. Cableguy

    Cableguy Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    keine Angaben !
    "Kabel D" ist eine Tochter der T...AG, die das Paket mit den genannten Px.(Programme) in das Kabel bringen will.
    Der Witz ist, dass man sich erinnert hat, was man mal das deutsche DSR nannte und via Kabel auf der Bandbreite von S2/S3 gesendet hat. Als DSR nicht mehr tragfähig war, weil man es schlichtweg vergaß zu vermarkten und bekannt zu machen - die digitale Komprimierung einen enormen technischen Sprung machte - sagte man es sei ein Frequenzbereich, der Flugverkehr stören könnte. Und damit gab sich der geprellte DSR-Kunde zufrieden. Lang ist es her und wie Phönix aus der Asche holt man jetzt die zwei vergessenen Kanäle in den meisten Kabelnetzen wieder hervor und testet dort mit neuer Tochterfirma "KabelD" neben MediaVision-Paketen im DVB-Format. Bei dem bisher fast regungslosen Kabelprogrammbelegungen ein riesen Sprung! Sicherlich wird uns der Barsch auf S2.1 und S3.1 in seiner Testschleife noch das nächste halbe Jahrzehnt begleiten - und bevor die eigentliche Belegung von KanalD aufgeschaltet wird kommt es sicherlich wieder zu Progammabschaltungen einiger Sender, wie seit Anfang 2002 von B.E.T.international und nun auch SingleTV. Aber diese Exotensender wollte ohnehin kaum jemand abonnieren. (Die, die es taten zahlen womoglich immernoch für den Jazz auf dem "schwarzen Kanal".) Ganz wegnehmen lassen sich die Tpunktpunktpunk-Leute anscheinend ihr Kabel doch nicht: wie sonst käme eine Telekomtochter wie KabelD ins ish-Netz.
    Und noch ein Hinweis für DVB2000: Die PID-Einlesung von KabelD funtioniert womöglich nicht ganz perfekt. S2 hat die Frequenzparameter von 113MHz, S3 = 121MHz. Symbolrate und Modulation im gewohnten Standard belassen.
    Auch kann nicht ausgeschlossen werden, diese Einstellung desöfteren mal im Betaresearch- sch&uuml als manuelle Suche durchzuführen, wenn das Spektrum dieser Frequenzen bisher nicht eingelesen wurde.
     
  5. Atze

    Atze Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Potsdam
    Nach letzte Suchlauf an meiner D-Box bekam ich fast Herzattacken. Welch eine Vielfalt.ha,ha
    Da will doch bestimmt wieder einer die fette Kohle
    abkassieren.Und frei empfangen ist doch eh nicht.
    Frage: Gibt es denn schon oder endlich Alternativen zur Kabel D-Box und wenn ja welche?
    Tausend Dank
     

Diese Seite empfehlen