1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.158
    Anzeige
    Heidelberg - ISDN ist out? - Nicht in Baden-Württemberg. Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW kommt derzeit kaum mit den Bestellungen nach. Zuletzt gab es sogar Lieferengpässe bei den Siemens-Modems.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. uekarakus

    uekarakus Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    Auch wenn die Nachfrage nicht so groß wäre, wären die doch überwältigt. Vielleicht ist sie das auch gar nicht.
    Schon bei einem "normalen" Internetanschluss muss man, wenn man Glück hat, 2-3 Monate warten.Wenn man Pech hat, bekommt nie einen Internetanschluss bei Kabel BW. Ist vielen, die ich kenne, passiert. Die haben zugesagt und dann ist nichts mehr passiert.
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    Viele haben auch ISDN-Telefonanlage. Kabel Deutschland muss langsam auch ISDN-Anschluss anbieten (Analog zu ISDN Wandler ist schwachsinn hoch 3.)
     
  4. r4z0r

    r4z0r Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    44
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    und wenn man viel Glück hat, bekommt man den Anschluss in 3 Wochen
     
  5. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    Dir ist aber schon klar dass im Kabelnetz kein richtiges ISDN möglich ist? Es geht hier nur darum, dass mehrere Rufnummern vergeben werden. Im DSL-Bereich, z.B. bei Alice (Hansenet) ist das genauso: Die verkaufen auch häufig analoge und ISDN Anschlüsse. Letztlich handelt es sich in den meisten Gebieten aber um sogenannte NGNs (Next Generation Network), welche auf VoIP basieren. Der Unterschied zwischen analog und ISDN ist nur der, dass es mehrere Nummern gibt und die mitgelieferten Endgeräte einen zu ISDN kompatiblen Anschluss haben. Echte ISDN Dienste (ISDN-Fax, Eurofile Datentransfer usw.) sind dabei in der Regel nicht möglich, da die Übertragung eben nicht ISDN ist. Bei KabelBW dürfte das nicht anders sein. Wenn du eine Fritz!Box mit internem ISDN S0 Bus an einem VoIP Account betreibst, hast du exakt das gleiche wie wenn du ISDN bei einem Kabelprovider buchst, nur dass die Fritz!Box sicherlich das wesentlich bessere Endgerät ist (im Verglich zu den mitgelieferten Adaptern) und du freie Wahl hast was Tarife und Provider angeht. Ich habe Internet bei KDG (ohne Telefon) und nutze bei Sipgate den Plus-Tarif: Das ist günstiger als Telefonie bei KDG, bietet bessere Leistungsmerkmale als ISDN (u.a. richtige Durchwahlnummern) und funktioniert tadellos mit sehr guter Sprachqualität.

    Es wäre zu überlegen, ob eine Werbung mit "analog" und "ISDN" in diesen Fällen überhaupt rechtens ist, weil es sich technisch gesehen eben weder um einen analogen noch um einen ISDN Anschluss handelt.

    Das wird wie beschrieben heute sehr oft so gemacht und wäre auch im Falle von KabelBW oder KDG nicht anders. Schwachsinn ist es insofern nicht, weil es immerhin ermöglicht, ISDN-Endgeräte an analogen (oder an VoIP-Anschlüssen) zu betreiben. Von den Leistungsmerkmalen her bietet analog fast genauso viel ISDN, VoIP bietet meist sogar mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    Gibt es in Privathaushalten überhaupt Bedarf an ISDN?
    Der einzige Vorteil ist hier doch die Busverkabelung. Aber hat man eine sternförmige Telefonverkabelung bekommt man mit Analogtelefonen an einer Telefonzentrale doch genau das selbe.

    Das deckt sich auch mit dem Posting von G-Tech. Ich habe hier auch 4 analoge Telefone an einer Fritzbox (eines über einen ISDN->analog Wandler) mit insgesamt 4 VoIP Rufnummern bei drei Providern (vollkommen frei nach Bedarf den jeweiligen Telefonen zugeordnet). Und ich wüsste nicht was mit ISDN für Vorteile bringen sollte.

    cu
    usul
     
  7. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    Wie gesagt, die Leistungsmerkmale sind pratisch gleich. Ein ISDN Anschluss ist bei der Telekom halt billiger als zwei analoge, weshalb man - wenn man zwei Leitungen braucht - eben ISDN nimmt. Einen anderen Vorteil gibt es nicht wirklich. Die Busverkabelung verliert auch immer mehr an Bedeutung, da es mittlerweile eh fast nur noch schurlose Telefone gibt und in Zeiten von VoIP auch häufig deutlich mehr Leitungen als nur zwei zur Verfügung stehen. Ein ISDN-Bus erlaubt auch nur zwei Gespräche gleichzeitig, weshalb eine Sternverkabelung oder die Benutzung von Schnurlostelefonen in personenreichen Haushalten die bessere Wahl ist.
     
  8. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    Sicher. Wenn man mehrere Kinder hat ist sowas schon praktisch.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    Halt nicht. Eine DSL Flat ist bei meheren Kindern im Telefoniealter eh Pflicht.
    Und dann gibts die Festnetznummern für die Kinder eh kostenlos über VoIP.
    Und raustelefoniert wird dann über die Festnetzflat die eh im DSL Paket dabei ist.

    Macht mans schlau hat man also z.B. 6 Festnetznummern (Volkommen kostenlos) und raustelefoniert wird ins Festnetz eh kostenlos über die Festnetzflat (dann nimmt man evtl. noch ne Handy billiger Flat dazu wenns sich rechnet).
    Was will man da also mit ISDN der Telekom (gehts eh Paketorientiert (wie bei den Kabelnetzbetreibern) stellt sich die Frage eh nicht, da liegts am Endgerät ob man da ne Analogbuchse oder ne ISDN Buchse am Router hat)?

    Gut, dann aber nur für Leute ohne DSL Flat. Weil da gehts dann wieder über VoIP billiger und beser.

    Jup, wobei ich denke eine sternförmige Netzwerkverkabelung ist heutzutage stand der Technik. Und hat man das dann kann man die Telefone schalten wie man will und muß nicht auf Funklösungen zurückgreifen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008
  10. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: Kabel BW von ISDN-Nachfrage überwältigt

    So sieht es aus, bei mir hat es 1 Monat gedauert, obwohl noch zusätzlich alles mit dem Vermieter geklärt werden musste und ein Extra-Termin hierfür nötig war (Erstellung eines Leitungsdurchführungsplans oder wie das heisst), da es der erste Kabel-Inet-Anschluss in einem 6-FH war.
     

Diese Seite empfehlen