1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel BW und seine paar Digitalkunden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von LeGrand, 1. Juli 2003.

  1. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    Anzeige
    Guten Tag, sehr geehrter Herr breites_ breites_ breites_ breites_ ,

    die Einspeisung von privaten TV-Sendern ins digitale Kabelnetz wird von
    vielen Kunden gewünscht. Leider kann ich Ihnen kurzfristig keine Hoffnung
    machen, dass dieser Wunsch realisiert wird. Wie Sie wahrscheinlich aus den
    von ihnen zitierten Online Foren wissen, gibt es bisher noch keine Einigung
    zwischen den Privatsendern (Pro7/Sat1, RTL) und den Kabelnetzbetreibern
    bezüglich der digitalen Signalverbreitung.

    Ein Grund dafür ist sicherlich, dass der Kreis der Digitalnutzer noch zu
    klein ist um für die erwähnten Sender von Interesse zu sein.
    KabelBW bemüht sich jedoch das Digitalfernsehen dem breiten Publikum
    bekannter zu machen, indem das Angebot zügig erweitert wird. Als ersten
    Schritt bieten wir als digitales Zusatzangebot ein Fremdsprachenpaket an.
    Weitere ver- und unverschlüsselte Sender werden folgen.

    Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne von Montag bis Freitag zwischen 8:00
    und 18:30 Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 - 8888 112 zur
    Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Ihr Kabel BW-Team
     
  2. komaa

    komaa Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Dresden
    is ja auch kein wunder...bei den preisen für nen receiver...und ohne werbung für digital tv denke ich wird das auch nix...oder habt ihr schon mal im fernsehen (also bei rtl oder sat1) werbung gesehen das es die sender bald digital geben soll??
     
  3. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Praktisch mach kein Sender Werbung für die digitale Ausstrahlung seiner Programme, abgesehen von Premiere.
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    die Kabelboxen sind längst in einem Bereich wo sie für den interesierten Nutzer bezahlbar sind- ohne zu jammern. sch&uuml
     
  5. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    Nun es gibt wohl so an die 2 000 000 dBoxen, wenn nicht mehr. Und ich denke mal, wo DVB-T in den Startlöchern steht und gerade mit der digitalen Verbreitung und Qualität geworben wird, gibt es schon Bedarf. Bisher wollten die Kabelanbieter Geld, jetzt wollen die Sender Geld... warum trifft man sich nicht in der Mitte und macht es kostenlos für beide Seiten? So profitieren die Anbieter, weil das Programmangebot interessanter ist und die Privaten, weil sie in besserer Qualität und mit digitale Zusatzdiensten ihr Werbepublikum beglücken könn(t)en.

    Aber solange die Kabelnetzbetreiber neben den Kabel-Anschlußgebühren dreist Abogebühren abgreifen wollen (für FTA-Programme)bzw. "Freischaltgebühren" berechnen, ist das Angebot nicht attraktiv sondern eher abstoßend. Bis auf einige lokale Kabelanbieter in Metropolen wie Köln (Berlin ausgenommen!).

    Und dann kassiert die GEZ auch noch fleißig mit - darum will der WDR ja auch die Grundverschlüsselung kippen. So hätte man eine Handhabe gegen die Pauschal-Abzocke.
     
  6. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Welche Grundverschlüsselung will der WDR kippen?

    Ausserdem ist gerade KEINE Grundverschlüsselung doch der Freifahrtschein für das PauschalabGEZocke!

    Wenn man damit um die GEZ kommt, bzw. ÖR-Kanäle einzeln abonnieren kann, dann bin ich UNEINGESCHRÄNKT für eine Grundverschlüsselung.
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    @ Thorsten Berlin

    ... noch nicht mal 5 % der deutschen Kabelhaushalte nutzen das digitale Programmangebot; und das dürften zu 99,9 % Premiere-Abonennten sein ...
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Ich bin damals erst durch den Infokanal von ASTRA auf die Idee gekommen digitales Fernsehen zu testen. Und den Sender gab es mal einige Zeit bei uns im Kabel.

    Rund um die Uhr Werbung für die Vielfalt des Digitalen Fernsehens.

    Vielleicht sollten sich die Kabel-Provider auch mal an so einem Modell für Kabel versuchen. Die Informationen seitens Kabel-D auf deren HomePage überzeugen bestimmt keinen.

    <small>[ 01. Juli 2003, 21:26: Beitrag editiert von: HarryPotter ]</small>
     

Diese Seite empfehlen