1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel BW bedauert Ende des HDTV-Engagements von ProSiebenSat.1

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    Heidelberg - Auch der Netzbetreiber Kabel BW wurde von der Einstellung der Sender ProSieben HD und Sat.1 HD überrascht, bietet seinen Kunden jedoch noch sechs weitere HD-Sender im Kabel an.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. oschlies

    oschlies Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Kabel BW bedauert Ende des HDTV-Engagements von ProSiebenSat.1

    Ich bin immer wieder fassungslos, wie die einzelnen Mitspieler in der deutschen TV-Landschaft sich gegenseitig den Schwarzen Peter zuschieben. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Durch die Verschlüsselungsumstellung von KabelBW, kann ich meinen teuren Philips HDTV-Receiver und meinen MediaCenter-PC jetzt auch in die Tonne treten.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Kabel BW bedauert Ende des HDTV-Engagements von ProSiebenSat.1

    Völlig normal. Investieren will keiner, dass sollen grundsätzlich immer die anderen tun. Nur wenn's ums Geld abschöffeln geht, dann sollen sich die anderen raushalten. Nur man selbst soll alles bekommen; die Gründe dafür vollkommen offensichtlich. Schließlich habe man ja den längsten und ist überhaupt der wichtigste.

    Am allerschönsten ist es für mache Unternehmen, wenn diejenigen, die massiv investiert haben, sich dann am Ende komplett raushalten und die Investitionskosten alleine tragen.
     

Diese Seite empfehlen