1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Volterra, 10. Mai 2005.

  1. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Anzeige
    Hallo,

    kann jemand berichten was die Kabelbetreiber nach der Kündigung unternehmen, um den Anschluss tot zu legen? Und wie erfolgt das? Am Übergabepunkt kann das ja wohl nicht erfolgen, wenn noch andere Hausbewohner weiterhin den Kabelanschluss nutzen wollen.

    Meine Kündigung ist bereits vor 6 Monaten erfolgt. Nix tut sich. Bei einem Freund sind es schon fast 2 Jahre, ohne dass was unternommen wurde.

    Wie funktioniert die Stilllegung in einem Mehrfamilienhaus. In dem es einen Mix von Sat und Kabelanschlüssen gibt? Mit Unterputz-Verteilungen usw.

    Gruß Volterra
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

    Bei mir dauerte 1 Jahr nach Kündigung bis mein ISH-Anschluss stillgelegt wurde.

    Ist doch schön, ich konnte mein Anschluss 1 Jahr lang kostenlos nutzen.
     
  3. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

    Ich frage mich auch was das passieren soll. Ich habe meinen KAbelanschluss bei Ish auch schon vor fast zwei Jahren gekündigt. Nachbarn hatten nie einen Vertrag, können aber den Anschluss seit Jahren nutzen (tun sie wahrscheinlich auch).
    Extern Abschalten ist wohl nicht möglich, da die Abzweiger eingebuddelt sind...
     
  4. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Volterra,

    erst mal herzlichen Glückwunsch, dass Du Dich entschieden hast.

    [​IMG]

    Es ist wie in einer Lotterie: irgendwann klingelt einer an Deiner Haustüre und will den Kabel-Anschluss abklemmen. Wobei sie das eigentlich nur am Übergabepunkt dürfen. Denn Du könntest ja die hausinterne Leitung weiter nutzen, um damit zum Beispiel belgisches DVB-T zu gucken.

    [​IMG]

    Das ist tatsächlich einer der Gründe, warum die Grundverschlüsselung den Kabel-Bossen administrative Vorteile bringt: Dann würden sie einfach Deine Smart Card sperren - und fertig.

    Im Zweifelsfall würde ich diesen Mann von ish nicht in die Wohnung hereinlassen. Soll der doch den Hausübergabepunkt still-legen. (Das darf er.)

    Riccardo Pätzold hat einen tollen Artikerl über die Einkabel-Lösung geschrieben - stellt doch einfach das ganze Haus auf Sat um. [​IMG]

    Minzim schrieb:
    Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Du hast Dein Kabel ja erst dann angemeldet, als Deine Satelliten-Antenne voll betriebsfähig war (nehme ich mal an).

    Willst Du den Kabel-Anschluss überhaupt weiter nutzen? Selbst wenn er kostenlos wäre? Mein Haupt-Problem mit dem Kabel-Fernsehen ist doch, dass (fast) alle Programme, die ich so typischer-weise angucke, auf dem Kabel gar nicht drauf sind. [​IMG]

    Deshalb würde mir der Kabel-Anschluss auch dann nichts nützen, wenn er umsonst wäre. Hat man sich erst mal an die gigantische Vielfalt der Sat-Programme gewöhnt, dann fühlt man sich beim Anblick der Liste mit den Kabel-Programmen irgendwie - ähem - "beengt." [​IMG]

    Wenn es jetzt auf dem Kabel Programme gäbe, die ich über Sat nicht kriegen könnte, dann sähe das wieder anders aus. Bis vor wenigen Wochen hatten sie im Kabel immer noch "Nederland 2" - aber da ich schon über ein Jahr meine neue Irdeto 2 Karte habe, ist das für mich auch kein richtiges Argument. Off-Topic: Senden die Holländer eigentlich noch in Irdeto 1? Oder haben sie das abgeschaltet?

    Wie auch immer: Die sàublöde Firma ish hat im April den letzten Holländer ersatzlos aus dem Kabel rausgeworfen. [​IMG]

    Und die terrestrisch empfangbaren UKW-Radio-Programme sind auch weniger geworden anstatt mehr. [​IMG]

    Wirklich interessieren würde mich das belgische DVB-T Paket. Das habe ich zur Stunde nicht. Ich habe früher, als ich noch klein war, sehr viel belgisches Fernsehen geguckt (ich glaube, "Dallas" war dabei - kann man jetzt Donnerstag 23:00 Uhr auf Ned 2 gucken)

    Aber ehrlich: gibt es im Kabel irgendwas, was man nicht über Satellit kriegt?

    Im digitalen Kabel gibt es folgende Programme, die ich derzeit nicht habe: BBC Prime, NASN, Nat Geo Germany, ESPN Classic, History, Planet, AXN, Kinowelt und Silverline.

    Diese Programme sind aber auch für Kabel-Kunden gesondert kostenpflichtig. Die kannst Du insofern mit einem gekündigten Kabel-Anschluss auch nicht gucken.

    Wobei BBC Prime und ESPN in Viaccess 2 im TPS Paket senden und insofern mit einer französischen Sat-Karte über 13 Grad Ost empfangbar sind - und NASN kann man in Videoguard von 28 Grad Ost gucken, wenn man das nötige Kleingeld hat. Auch für den Silverline Movie Channel gibt es "Grauimport-Karten" mit KDG-Logo, die hier in Hagen problemlos funktionieren.

    Irgendwie finde ich, dem Kabel fehlt noch das richtige "Zugpferd". [​IMG]

    Das belgische DVB-T Paket, das wäre was. Und ausserdem kann man auf der Spitze des Colonius vermutlich RTL 9 terrestrisch aus Luxemburg empfangen. Wenn sie RTL 9 ins Kabel tun, dann bestelle ich morgen Kabel-Anschluss. [​IMG]

    Oder SF 1 Schweizer Fernsehen und ORF 1 in Nordrhein-Westfalen - damit könnte man mich ernsthaft hinter dem Ofen hervorlocken.

    Umgekehrt glaube ich, dass AXN über kurz oder lang auch für Satelliten-Kunden in Deutschland angeboten werden wird - mit offiziellen Smart Cards im Direkt-Empfang von Astra 19.

    Das kommt bestimmt - das hat mir nämlich meine Glaskugel verraten. [​IMG]
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

    Das ist bei mir ähnlich. Vom Übergabepunkt im Keller geht es bis unters Dach. Hier befindet sich ein 4-fach Stammleitungsverteiler. Alle Stämme versorgen zunächst die Wohnung in der ersten Etage. Der Bewohner hat mit ISH einen Kabelvertrag. Von der oberen Wohnung geht es dann mittels unter Putz befindlicher Verteiler zu mir ins Erdgeschoss. Auf die Trennversuche des ISH-Manns bin ich mal gespannt.

    Ich habe allerdings nicht die Absicht den Kabelanschluss für lau zu nutzen. Eine Satanlage mit ausreichend Empfangsplätzen wurde errichtet.

    Gruß Volterra
     
  6. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

    Nee, als ich in die neue Wohnung (1998) einzog, hatte ich zuerst Kabelanschluss angemeldet (Vermieters Vorschlag...typisch). Ein wenig später hatte ich mein Vermieter gefragt, ob ich bei mir Satellit anbringen dürfte. Er wollte es nicht. Indirekt meinte er, dass er die Anbingung an den Hauswänden nicht haben will. Dann hab ich einfach meine Schüssel an meinem Südbalkon angebracht. Paar Monate später kam er zu mir und wollte etwas auf dem Dach checken (wohne unterm Dach) und er sah mein Schüssel und kommentierte gar nix. Für mich war es irgendwie eine Zustimmung...dann erst hab ich mein Kabelanschluss gekündigt (1999).

    Meine Geschichte ist schon 7 Jahre alt. Mein Vermieter war schon sehr oft bei uns. Bis jetzt kein Ärger. ;)
     
  7. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

    Selbst wenn der Kabelbetreiber die Möglichkeit hat, den Anschluss stillzulegen (z.B. im Einfamilienhaus), so macht das auch wenig Sinn.
    Ich kann mit meinem uralt Casio-TV neben dem Übergabepunkt alle analogen Kabelprogramme in bester Qualität empfangen, obwohl im Übergabepunkt die Brücke auf Abschluss steht und obwohl das Gehäuse geschlossen ist.
    Ich habe mal ein abisoliertes Koaxkabel um das Erdkabel vor dem Übergabepunkt gedreht und kann so mit dem alten Hausverstärker im ganzen Haus die KAbelprogramme in fast rauschfreier Qualität ansehen.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

    Dann könnten die Kabelbetreiber ja eigentlich nur noch den Anschluss außen kappen. Bei mir haben die einst vom Kabelgraben im Bürgersteig bis in den Keller gebohrt. Ohne den Vorgarten aufzubuddeln. Müssten demnach an die Anschlussmuffe im Bürgersteig. Das würde teuer.

    Aber was Du da mitteilst ist höchst erstaunlich. Dachte bisher, dass der Kontakt zum Innenleiter eine Koaxialkabels zur Signalübertragung unerlässlich ist. Wenn in einem Anschlusskabel zum FS bei mir mal ein Innenleiter abgebrochen war, konnte ich keine Programme empfangen.

    Wie bereits hier mitgeteilt, habe ich an allen Empfangsstellen inzwischen Satanschlüsse mit Receivern. Werde aber aus Interesse Deinen Test mal nachmachen.

    Gruß Volterra
     
  9. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Kabel bei Ish gekündigt und nichts passiert

    Ich kann wenn ich mit meinem Casio Mobil-TV mit der Stabantenne an den HÜP gehe 14 Kabelprogramme empfangen (nicht mehr, da der FS nur für terr. Empfang ausgelegt ist). Die Qualität ist erstaunlich gut. Ich sehe auf dem kleinen Bildschirm kein rauschen. Die Sender aus dem Band I bekomme ich so nicht.
    Im HÜP (WISI XU60) sind zwei Steckmodule. Das eine beim Eingang steht auf Abschluss. D.h. Beim Eingang werden Innen- und Aussenleiter gebrückt und so soll der Anschluss dann stillgelegt sein.
     

Diese Seite empfehlen