1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von VolkerMa, 14. August 2011.

  1. VolkerMa

    VolkerMa Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    in Planung
    Anzeige
    Für den Anschluß der Satelliten-Antenne bis zur Eingangsverteilung im Haus muß ich knapp 25m Kabel im Außenbereich verlegen. Ich würde da gerne Quattro-Kabel (90db) mit 2-fach Schirmung nehmen (höherwertiges nicht im Angebot). Oder reicht das für die geforderte Empfangsqualität HDTV und HDTV+ nicht? Wäre es ratsamer 4 Einzel-Kabel mit 110db oder 120db und 4-fach Schirmung zu verwenden?
    Dann müßte ich aber 4 Einzelkabel in das Verlegerohr einziehen.
     
  2. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    schon mal die Suche benutzt und nach Kabeln gesucht? Es kommt nicht auf die angegeben Werte von 120db an, da mogeln die Chinawarenanbieter doch sowieso! Wenn du ein gutes Markenkabel benutzt reichen auch 90db! z.B. ein Kathrein LCD 95
     
  3. VolkerMa

    VolkerMa Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    in Planung
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    Schon gesucht wer weiß wie - und auch wer weiß wie gefunden. Nur es ist halt die Frage nach welchen Kriterien ich mich entscheiden soll. Und die 2- oder 4-fache Schirmung kann ja wohl nicht verschummelt werden, egal ob China oder Markenware.....
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    Es gibt zweifach geschirmte HQ-Kabel mit einem nachgewiesenen ehrlichen Schirmungsmaß von durchgängig 100 dB. Dass die Kabelnetzbetreiber auf Dreifachschirmung bestehen, hängt ausschließlich mit dem interaktiven Rückkkanal zusammen, Dreifachschirmung ist bei Sat.-Betrieb schon überdimensioniert.

    Ein gutes Kabel ist nicht an den Phantasie-Angaben von partiellen Spitzen-Schirmungsmaßwerten zu erkennen, sondern ganz einfach am Preis. Es gibt solche Wunderkabel die mit astronomischen Schirmungsmaß beworben werden und partiell nicht mal 85 dB nach Class A aufweisen.

    Kupfer ist teuer, Alu billig aber bruch- und intermodulationsanfällig. Ein zweifach geschirmtes HQ-Kupferkabel mit Geflechtdichte > 80 %, stabilen Drähten und geklebter Folie ist jedem Kabel aus der Alu-Seuche mit Vierfachschirmung und ungeklebter Folie überlegen.

    Oft genug gibt es vom Anbieter solcher Kabel auch gleich noch die schirmungstechnisch unpassenden F-Aufdrehstecker dazu. Beides gehört direkt in den Recycling-Container! :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2011
  5. VolkerMa

    VolkerMa Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    in Planung
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    Oh, das ist ja ganz neu für mich. Die Aufdrehstecker sind Schund? Aber die werden von allen Markenherstellern, wie Kathrein, Hama, etc. angeboten. Was ist denn die Alternative dazu? Kenne fast keine anderen. Im Zuge meiner Recherchen jetzt erstmalig von Aufpress-Steckern oder ähnlich gelesen, weiß aber nicht was das ist. Außerdem nur mit Spezialwerkzeug händelbar.
    Zum Kabel selbst sind z.B. bei Kathrein wie auch bei Hama zwar techn. Angaben vorhanden, aber die Materialangabe fehlt. Sorry, nach langem Suchen bei Kathrein gefunden - CU-Innenleiter.
    Von welchem Hersteller gibt es denn CU-Kabel als Quattro-Kabel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2011
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    Nimm die F-Stecker, die funktionieren schon. Habe in der vergangenen Woche bei zwei Anlagen alle Crimpstecker entfernt. So einen Pfusch in der Verarbeitung habe ich bei einem F-Stecker noch nicht gesehen.

    DIPOL ist in dieser Sache mit seiner Meinung sehr rigide.:)
     
  7. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    Shop SatConn 90dB 4in1 Quattro Digital-Kabel 10m, inkl. 8 x F-Stecker 6,80mm | Koaxial-Kabel /Satkabel

    Google mal nach Self Install Steckern.Da benötigst du keine extra Zange zum verpressen.
     
  8. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    Gutes Quattrokabel gibt es z.B. von Technisat.
    Ich persöhnlich würde vier Einzelkabel verwenden. Auf Grund der Enge im Leerrohr würde ich das Kathrein LCD89 und die passenden Stecker Kathrein EMK15 nehmen.
    Bei einem 20mm Leerrohr kann man natürlich auch das LCD95 und die Stecker EMK01 bzw. EMK20 (self install) verwenden.

    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/lcd89-90-95.pdf
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/99811635_0111.pdf
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel-Art 90-,110-,120-db? 2-/4-fach Schirmung? Einzel-/Quattro-Kabel?

    Pfusch entsteht aus mangelndem Können und ist inzwischen auch bei nicht maßgerecht abgesetzten Kompressions- und insbesondere Self-Install-Steckern anzutreffen. Bei der Montage von Crimp-Steckern ist die Liste der Fehlermöglichkeiten noch am geringsten.
    Richtig! Das hat aber auch gewichtige fachliche Gründe.

    Wenn ich wieder aus dem Urlaub zurück bin, kann ich gerne mal Plotts der Reflektionen eines ordnungsgemäß montierten F-Aufdrehsteckers im Vergleich zu einem Kompressionsstecker einstellen. Die machen dann sicherlich auch Hardcore-Fans von Aufdrehsteckern nachdenklich, für die bislang Rückflussdämpfung ein Fremdwort ist.

    Kabel und Stecker müssen schirmungstechnisch miteinander harmonieren. Es ist schlicht unsinnig sich an einem Kabel mit 100 dB oder gar höherer Schirmdämpfung einen F-Aufdrehstecker mit bestenfalls 85 dB Schirmung als Abrasierer des Geflechts und EMV-technische Sollbruchstelle einzubauen.

    Jeder ordentlich montierte Crimp-, Self-Install- oder Kompressions-Stecker ergibt nachweislich eine deutlich bessere Kontaktierung, Rückflussdämpfung und EMV-Festigkeit als selbst die besten konisch ausgeformten F-Aufdrehstecker (ohne Schirmumschlagen!) von WISI. Ich bleibe dabei: F-Aufdrehstecker passten noch zu Kabel mit Class B-Schirmdämpfung, die haben 2011 an einem der heute üblichen 3-fach geschirmten Hochschirmkabel ihre Berechtigung verloren und gehören als Schwachstelle auch bei der robusten Sat.-ZF in den Recycling-Container!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2011

Diese Seite empfehlen