1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel/Anschlussfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Markus159, 24. November 2011.

  1. Markus159

    Markus159 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo miteinander,

    Ich empfange Fernsehen über eine Satellitenschüssel mit einen DVB-T Receiver. Das Kabel, das von der Satellitenschüssel zum Receiver läuft hat einen solchen Anschluss:
    [​IMG]
    Ich frage mich ob ich mit einem neuen Fernseher auch ohne Receiver fernsehen kann, denn in der Artikelbeschreibung steht ein DVB-T Tuner ist integriert. Problem ist bloß der Fernseher (sowie alle anderen und im übrigen auch viele Receiber) besitzen einen zum "Schraub"-Verschluss (siehe obiges Bild) passenden Anschluss. Funktioniert es wenn ich Kabel und Fernseher mit einem solchen Adapter verbinde ?
    [​IMG]
    passender Anschluss dafür wäre vorhanden.

    Vielen Dank schonmal für eine Antwort
     
  2. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Kabel/Anschlussfrage

    DVB-T ist Terrestrisch. Mit einer Satellitenschüssel lassen sich keine DVB-T Signale empfangen. Dafür brauchts nen DVB-S Receiver. Und mit nem DVB-S Receiver wiederum kann man kein DVB-T empfangen.

    Fernseher mit eingebauten DVB-T haben andere anschlüsse weil andere Antennen verwendet werden. Dach-oder Zimmerantenne zb.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel/Anschlussfrage

    Hallo und willkommen im Forum, Markus159
    Nein, das funktioniert NICHT, weil dem Fernseher eine entscheidende Sache fehlt und zwar den Empfänger für Satellitensignale.
    Es gibt diverse Arten von DVB!
    Da ist zunächst erstmal DVB-S, welches über Satellit übertragen wird. Was dein Fernseher eingebaut hat, ist ein DVB-T-Empfänger, um mit einer Zimmer-, Außen- oder Dachantenne digitales Antennenfernsehen schauen zu können. Ferner gibt es noch DVB-C, das bei Kabel genutzt wird. Es ist zwar alles Digitalfernsehen, aber jede Sendeart nutzt unterschiedliche Parameter und Frequenzen.
    Summa summarum muss man sagen, dass du nicht um einen Receiver herum kommst.
    Gruß
    Reinhold
     
  4. Markus159

    Markus159 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mein derzeitiger Receiver Radix DT-X3 ist laut ebay-Beschreibung ein DVB-T Receiver. Also schätze ich mal, da momentan alles klappt, dass ich DVB-T Empfang habe. Tut mir leid für die schlechte Formulierung; ich war davon ausgegangen, dass das Stallitenempfang ist, da das entsprechende Kabel von einer Satellitenschüssel vom Garagendach kommt.
    Naja, wenn ich also nun DVB-T empfange, und das Gerät welches ich mir anschaffen möchte einen integrierten DVB-T Tuner besitzt, bloß der Anschluss zum entsprechenden "Drehverschluss" des Kabels fehlt (siehe oben) wäre doch ein direktes Anschließen mittels Adapter möglich oder nicht ?
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel/Anschlussfrage

    Mit einem DVB-T-Receiver kann man KEINE Signale von einer Schüssel empfangen. Es sei denn, es gibt auch noch eine auf den nächsten Sender ausgerichtete Antenne für DVB-T. Kurzum, was du brauchst ist ein DVB-S-Receiver. Vorausgesetzt die Schüssel ist schon digitaltauglich. Wenn nicht, wird es Zeit, da mal was zu tun, weil analoges Satellitenfernsehen ist ab 30.4.2012 Geschichte.
    Und noch eine Bitte: NICHT wegen ein und dem selben Thema mehrerere Threads eröffnen!
    Gruß
    Reinhold
     
  6. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Kabel/Anschlussfrage



    Der DT-X3 ist ein kompakter Satellitenreceiver mit 5000 Programmspeicherplätzen für TV und Radio, "Over the air" software upgrade (OTA) und einem bedienungsfreundlichem Bildschirmmenü. ASTRA-, HOTBIRD und TÜRKSAT sind zur einfachen Inbetriebnahme vorprogrammiert. Er ist in Anthrazit und Silber erhältlich.

    Du brauchst also einen TV mit eingebautem DVB-S.
    Verbindest du das Antennenkabel mit dem mit DVB-T siehst du nur "Kein Signal".
     
  7. Helias

    Helias Guest

    AW: Kabel/Anschlussfrage

    http://www.radix-sat.de/content/german/04_produkte/dtx3/dtx3.html

    Der DT-X3 ist ein kompakter Satellitenreceiver .....

    UPPS: Da war jemand schneller ;)
     
  8. Markus159

    Markus159 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel/Anschlussfrage

    Danke erstmal für die Antworten.
    Dennoch, Ich kann die Situation auch nur so schildern wie sie ist.
    Fakt ist:
    -da steht ne Satellitenschüssel auf dem Garagendach
    -von ihr geht ein Kabel in den oben genannten Receiver
    -Fernsehen funktioniert und ist digital (geprüft unter Teletextseite 198 ARD)

    Tut mir leid, ich will hier keinen nerven, aber ich weiß jetzt immer noch keine Antwort auf meine Frage.
    Abgesehen davon dass die Satellitenschüssel dort gar nicht stehen dürfte sondern eine Antenne sein müsste, würde der Empfang von DVB-T nun mit einem Adapter funktionieren oder nicht ?
     
  9. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Kabel/Anschlussfrage

    Wurde schon ein paar mal beantwortet. DVB- S ist nicht mit DVB-T kompatibel.
    Du brauchst einen TV mit eingebauten DVB-S Receiver.
     
  10. Markus159

    Markus159 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel/Anschlussfrage

    Entschuldigung. Im ebay Artikel stand "DVB-T"
    damit erklärt sich wohl die Satellitenschüssel.
    Verzeihung um die ganze Verwirrung.
    Ich werde die Frage löschen, sobald ich rausgefunden hab wie das geht ;)

    Und nochmals vielend Dank für die Antworten
     

Diese Seite empfehlen