1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelärger in MD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Eike, 14. Oktober 2006.

  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Heute konnte ein groß aufgemachter Artikel in der Magdeburger Regionalpresse bestaunt werden. Darin ging es um tagelange Signalstörungen im Netz von Kabeldeutschland. Speziell der Stadtteil Milchweg/Kannenstieg scheint betroffen. Hier gabs tagellang kein Signal weil das Glasfasernetz gestört ist. Laut weiteren Ermittlungen ist das auch in anderen Stadtteilen vorgekommen. Es soll schon 5 Großausfälle in zwei Jahren gegeben haben.

    Im Magdeburger Stadtteil Kannenstieg wird auch das Kabelwirrwarr aufgedeckt. In diesem Stadtteil hat EWT die letzte Hausmeile (NE4), ist dort aber im Gegensatz zu den Stadtteilen die von der MDCC versorgt werden, auf die Signale der KDG angewiesen. Die EWT kauft dort die Signale der KDG. EWT hat die Störungen der KDG gemeldet die erst mal gar nicht reagierte. Auch die EWT versäumte es die Kunden direkt zu informieren. Nun ist aber klar geworden das das Glasfaserkabel auch der KDG nicht gehört! Die KDG mietet das Glasfaser-Netz von der Telekom die anscheinend hoffnungslos mit der Reperatur überlastet ist. Es sollen ganze Komponenten fehlen um das Galsfasernetz zu reparieren. Nun hat die KDG ein Provisorium geschaffen damit die Mieter überhaubt fernsehen können, offensichtlich in erbärmlicher Qualität und teils mit dem fehlen von Radiosendern.
    Wann die Telekom das Problem löst ist völlig offen.

    Nun wisst Ihr wie das Kabelfernsehen in Deutschland funktioniert, oder eben nicht.:eek:

    Und wir hier reden von Digitalfernsehen...

    Quelle www.volksstimme.de auf den Magdeburger Regionalseiten.
     
  2. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.165
    AW: Kabelärger in MD

    Mir wäre der Verbleib des Kabelnetzes in der Hand der Telekom eh lieber gewesen. Bei der Aufteilung in 4 Netzebenen schauen weder der Kunde und manchmal halt auch nicht die Anbieter noch durch.
     
  3. meinereiner76

    meinereiner76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    85
    AW: Kabelärger in MD

    Moin,

    das Letztere trifft zu, der Rosa Riese hat Netzkomponenten getauscht. Was sollen EWT und KD da machen??? Auch die müssen da eben warten. Und das Kd nicht reagierte, ist ja.... die Zeitung schreibt eben nicht immer die Wahrheit....

    Gruß
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kabelärger in MD

    Was habe ich nun falsch geschrieben? Nichts.... Die NE4-Betreiber haben die Kunden nicht informiert, das KDG-Provisorium hat nicht gehalten, die Telekom hat es 5 Tage nicht geschafft das Kabel zu flicken... (Oder eine Komponente). Alles in allem ein Desaster und ein Beweis wie unflexibel verschiedene Netzebenen sind.
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Kabelärger in MD

    Das wird jetzt alles noch besser. :eek:

    :D

    Such dir eine Wohnung mit Südbalkon!

    :winken:
     
  6. meinereiner76

    meinereiner76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    85
    AW: Kabelärger in MD

    Viele gehen freiwillig, steht da natürlich wieder nicht. Und die Kapazitäten werden einfach nur auf weitere Vertragsfirman verlagert.

    Solange die Qualität stimmt, kann es dem Kunden ja egal sein.
    Man wird es sehen...

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen