1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabeläquvalente Anlage ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von StefanX2, 14. Dezember 2005.

  1. StefanX2

    StefanX2 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo an alle,

    ich ziehe im jan.06 um. In der neuen Wohnung ist eine Kabeläquvalente Anlage was bedeutet das? Die Maklerin konnte mir nur sagen das 33 Programme zu empfangen sind und das auf einem Haus 2 SAT-Antennen stehen. Nun wollte ich gern wissen ob so auch Digitale Programme in das "Hausnetz" eingespeist werden können und der Anschluss wie ein normaler Kabelanschluss funktioniert ?

    Danke für eure Antworten StefanX2
     
  2. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kabeläquvalente Anlage ???

    Können kann man.
    Ob's getan wird, ist die zweite Frage.
    Das kann man ausprobieren,messen, sehen oder fragen, am besten den Vermieter.
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Kabeläquvalente Anlage ???

    Tja, da sollteste nochmal fragen. Da sind einfach zuviele Möglichkeiten offen.

    Es kann sein, das via Sat Abgriff und Umsetzung nur analoge Programme vorhanden sind.

    Es kann auch sein, dass man zusätzlich digitale Sat Transponder (welche ?) auf Kabelfrequenzen umsetzt.

    Es kann sein, dass jede Wohnung auch direkten Sat Zugang hat.

    Viele Fragen, wenig Antworten, also besser den Vermieter fragen, der sollte es wissen, oder einen Nachbarn.
     
  4. StefanX2

    StefanX2 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Kabeläquvalente Anlage ???

    Hallo,

    erstmal danke.

    Das mit den Nachbarn Frage ist eine gute Idee, hatte ich auch, nur scheint sich in diesem Haus keiner für digitale Programme zu interessieren :( .
    Ein direkter SAT-Anschluss geht auch nicht in jede Wohnung. Naja muss mal schauen ob ich jemanden im Maklerbüro finde der sich damit auskennt.

    Melde mich auf jedenfall nochmal was es gegeben hat.
     

Diese Seite empfehlen