1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

K10 in Augsburg mit viel Störung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von jockurt, 6. Juni 2005.

  1. jockurt

    jockurt Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo an alle Augsburger,
    der DVB-T Empfang im VHF Bereich (K10) ist ziemlich stark gestört, so daß öfters das Signal kurzzeitig zusammenbricht.
    Die UHF Sender funktionieren bis auf einige Klötzchen recht gut.
    Ich habe den DVB-T Receiver von Aldi und eine bestehende Dachantenne. Die Signalstärke ist so ca. 75 %. C/N ca. 21 bis 24.
    Wenn ich eine selbstgebastelte Antenne 12,5 cm an mein Südfenster klemme, dann bekomme ich fast die gleiche Signalstärke rein. Allerdings immer den K10 mehr oder weniger mit kurzen Signalzusammenbrüchen.
    Ist das bei euch auch so, oder könnte da der Receiver mit VHF Probleme haben?
     
  2. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: K10 in Augsburg mit viel Störung

    Also ich bekomme mit Zimmerantenne ohne ausgefahrene VHF-Staebe das ARD-Paket einigermassen brauchbar (heisst: nur ab und an ein paar Kloetzchen und Geblubber im Ton). Vielleicht ist deine Dachantenne nicht VHF-optimiert und/oder falsch ausgerichtet?
     

Diese Seite empfehlen