1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Künftige Sender schon jetzt programmieren

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von markusmaier, 19. November 2013.

  1. markusmaier

    markusmaier Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    Eine vielleicht dämlich Frage.

    Am 5.12. schalten ja bekanntermaßen weitere ÖR-Sender ihre HD-Ableger auf Astra auf. Die Empfangsparameter sind ja bereits veröffentlicht. Ist es möglich, dass ich die Sender JETZT schon mal einstelle (bekomme natürlich weder Senderkennung noch Bild) und schon mal Timer programmiere? Oder kann/wird das schief gehen, weil beim finalen Aufschalten noch "was mitgesendet wird", was der Receiver benötigt?

    Falls es von Belang ist: Nutze eine Dreambox 7020HD und mir geht es um MDR HD (Olsenbande am Aufschalttag um 12.45 Uhr :))

    LG Markus

    PS: Keine Witze über meinen Filmgeschmack!!! ;-)
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Künftige Sender schon jetzt programmieren

    Gegen die Olsenbande gibts nichts einzuwenden. :)
     
  3. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    AW: Künftige Sender schon jetzt programmieren

    Die Transponderparameter sind bereits bekannt, allerdings wurden die Senderparameter (SID, Video- & Audio-Pids) meines Wissens nach noch nicht veröffentlicht (evtl. werden die von der Testausstrahlung vor ein paar Wochen beibehalten). Die brauchst du sowie einen Receiver, an dem du die Daten manuell eingeben kannst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2013
  4. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    AW: Künftige Sender schon jetzt programmieren

    Hier die Parameter von der Testausstrahlung im September:

    MDR Thüringen: SID:10354 VPID:5341 APID: 5342 Deutsch, 5343 mis
    MDR Sachsen: SID:10352 VPID:5321 APID: 5322 Deutsch, 5323 mis
    MDR SA: SID:10353 VPID:5331 APID: 5332 Deutsch, 5333 mis, 5336 AC3 Deutsch

    Quelle: KingOfSat - Europäisches Satelliten-Zapping & -Verzeichnis
     

Diese Seite empfehlen