1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigungsproblem

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Sportfreak80, 3. Mai 2006.

  1. Sportfreak80

    Sportfreak80 Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    1.139
    Anzeige
    Ich habe ein großes Kündigungsproblem und hoffe, das ihr mir weiterhelfen könnt.

    Ich habe mir mitte letzten Jahres mehrere Gutscheine (3 Monate Komplett incl. kostenlosem Anmeldemonat) gekauft. Ich habe den 1. Gutschein am 25.10.05 zu Premiere geschickt, mit der Bitte, mir die Karte so schnell wie möglich zuzuschicken, damit ich den Gutschein am 01.11.05 einlösen kann. Auf dem Gutschein steht, das die Vertragslaufzeit mit dem Freischalten der Karte beginnt. Als Premiere mir am 30./31.10.05 die Karte und den Brief mit den Vertragsdaten geschickt hat, stand in den Vertragsdaten, das das Abo am 29.10.05 beginnt. Das habe ich ignoriert, da auf dem Gutschein ja stand, das das Abo erst mit Freischaltung der Karte beginnen würde. Die Karte habe ich mir am 07.11.05 telefonisch freischalten lassen. Somit wäre der November kostenlos gewesen und die 3 Monate wären Dez/Jan & Feb gewesen. Da ich 6 Wochen vor Ende der 3 Monate kündigen muss, wäre das der 17.01.06 gewesen. Die Kündigung habe ich per Einschreiben am 09.01.06 an Premiere geschickt. Da Premiere jedoch den 29.10.05 als Abobeginn genommen hat und somit nur die letzen 3 Tage im Oktober kostenlos waren und die 3 Monate dann Nov/Dez & Jan gewesen wären, hätte ich bereits am 20.12.05 kündigen müssen. Somit wäre der 09.01.06 zu spät für die Kündigung gewesen.

    Meine Frage an euch ist jetzt, ob ich den 01.11.05 bzw. 07.11.05 als Abobeginn nachträglich "einklagen" kann, denn ich habe nicht wirklich Lust, bis Ende Januar 2007 jeden Monat 45€ an Premiere zu zahlen.
     
  2. bernd02

    bernd02 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Berlin
    AW: Kündigungsproblem

    Hätteste mal es nicht ignoriert und gleich die Angelegenheit telefonisch mit Premiere abgeklärt bzw. die AGB`s etwas aufmerksamer gelesen.
    Siehe fettgedruckten Satz im Zitat,da du deine Karte noch im Oktober bekommen hast.
    Nun wirst du wohl bis Ende Januar 2007 durchhalten müssen.

    Zitat aus den Premiere AGB(siehe Fettdruck):

    6 Vertragsdauer/Kündigung
    6.1
    Der Vertrag hat eine Laufzeit von 12 Monaten und verlängert sich vorbehaltlich einer positiven Bonitätsprüfung um weitere 12 Monate, wenn nicht jeweils sechs Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.
    Bei einem mit dem Erwerb eines Gutscheines vorab abgegoltenem Abonnementbeitrag für einen Zeitraum von weniger als 12 Monaten verlängert sich der Vertrag nach Ende des vorab abgegoltenen Abonnementzeitraumes vorbehaltlich einer positiven Bonitätsprüfung in dem gewählten Abonnement, wenn nicht sechs Wochen vor Ablauf des bereits vorab abgegoltenen Zeitraumes der Abonnent schriftlich mitteilt, dass er das Abonnement mit einem anderen, kleineren Programmpaket fortsetzen will. Wird das Abonnement mit dem Programm PREMIERE START fortgesetzt, so wird der Vertrag ab dem 13. Vertragsmonat als Abonnement von PREMIERE THEMA (inkl. PREMIERE START) zu den dann gültigen Konditionen fortgesetzt, wenn es nicht sechs Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.
    Premiere wird den Abonnenten hierüber in angemessener Frist vor Verlängerung des Vertrages nochmals schriftlich informieren.
    Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Aushändigung der Smartcard.
    Der Abonnent kann jederzeit auf ein umfangreicheres Programmpaket wechseln.
    Wer jedoch sein Einstiegspaket gegen ein kleineres Programmpaket tauschen will, kann das bis zu sechs Wochen vor Ablauf des vorausbezahlten Zeitraumes oder erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit von 12 Monaten tun, wobei nach Ablauf der Vertragslaufzeit ein Tausch auf das Programm PREMIERE START nicht möglich ist.
    Verträge mit 12 Monaten Laufzeit können durch den Abonnenten um 24 Monate verlängert werden. Dies gilt nicht für das Programm PREMIERE START.
    Ab der Verlängerung gelten die Tarife für die jeweils verlängerte Laufzeit.

    Quelle: http://www.shop4you.de/AV_PP_190705.pdf

    Damit du das nächste mal auf der sicheren Seite bist ,kündige deine nächsten Gutscheine,wenn du sie einlöst.

    Gruß Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2006
  3. Sportfreak80

    Sportfreak80 Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    1.139
    AW: Kündigungsproblem

    Das Problem war, das ich beim Versand des 1. Gutscheines die AGB's von Premiere noch garnicht kannte, und da auf dem Gutschein stand, das die Vertragslaufzeit erst mit der Freischaltung der Smartcard beginnen würde, war ich davon ausgegangen, das dies ein Teil der AGB's von Premiere ist.
     
  4. D2L

    D2L Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Mainz
    AW: Kündigungsproblem

    Gutschehinabos sind Abos aus dem Fachhandel. Die Karte kommt schon freigeschaltet und die AGB`s hast du bei Kauf akzeptiert
     
  5. ofriesner

    ofriesner Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    357
    AW: Kündigungsproblem

    Das Problem ist, das das, wovon du ausgehst nicht richtig sein muss.
    Wenn du meinst, der Satz gehört zu den AGB ist das Dein Problem, so bitter es klingt.

    Und wenn Premiere selbst schreibt, dein Abo beginnt am 29.10. wäre es Deine Pflicht gewesen, dem zu widersprechen. Dir wurde ja dieser offensichtliche Fehler (deiner Meinung nach oder wie auch immer) noch schriftlich gegeben. Dem hättest du mit einer Kontaktaufnahme entgegenwirken können.
    Dein Widerrufsrecht erlischt mit der Aktivierung der Karte durch dich (wenn ich mich jetzt nicht täusche).
    Da du selbst den Fehler ignoriert hast, würde ich meiner Meinung nach sagen du hast schlechte Karten vor Gericht. Denn was in deinen Vertragsdaten steht ist letztendlich ausschlaggebend. Da du dem nicht widersprochen hast, würde ich sagen hast du es akzeptiert.

    Zudem schickt man nicht immer erst kurz vor Schluss die Kündigung. Ich kündige grundsätzlich mindestens 1-2 Monate spätestens vor dem Kündigungstermin. Jetzt warte ich noch 1-2 Monate und kündige mein Sportprepaid auch vorsorglich.
    Mich hat man gefragt wann das Abo beginnen soll. Ich hab denen den 02.04.06 genannt und dies steht auch so in meinen Unterlagen.
     
  6. LAGalaxy

    LAGalaxy Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    X300T
    Panasonix LCD TFT
    AW: Kündigungsproblem

    Vollkommen richtig, ich kündige auch immer früh genug, so ist immer noch genug zeit, habe jetzt meine Prepaid gleich nach Erhalt wieder per email gekündigt, prompt kam 5 Tage später die Bestätigung über das ende des Vertrages zum November. Bisher habe ich wirklich noch niemals Probleme gehabt(topi toi toi).
     

Diese Seite empfehlen