1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigungen bei Premiere nur mit Einschreiben+Rückschein

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von JuergenII, 13. Mai 2003.

  1. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.442
    Anzeige
    Habe den Threat "Endlich Kündigung" mal durchgelesen und kann allen Leuten nur empfehlen Premiere mit Einschreiben + Rückschein zu kündigen und auf schriftliche Bestätigung zu pochen. Weder über ihre Email im Kundenbereich noch über ein normales Schreiben wird dort reagiert. Habe das am eigenen Leib bzw. Geldbeutel gespürt. Habe denen mindestens 4x geschrieben sie mögen mir meine Kündigung bestätigen (Emails, Brief). Da kam nie eine Reaktion. Und zum Schluss wurde behauptet sie haben von mir kein Schreiben bekommen (komisch nur, das sie auf die anderen Punkte in den Schreiben reagiert haben(!)) . Glück nur, dass ich damals einen Vertrag mit dem Recht auf Umstellung der Programmpakete abgeschlossen hatte. Jetzt zahle ich wenigstens nicht mehr die Wuchergebühren sondern „nur“ die 5 € für das Startpaket. Ärgert mich aber trotzdem unheimlich!!!!
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Hi,

    normaler Weise ist die Bestätigung der Kündigung ein Standartschreiben und eine selbstverständlichkeit!Auch bei Premiere!
    Ich empfehle rechtzeitig (8-10 Wochen) zu kündigen evt. telefonisch nachzufragen falls keine Bestätigung kommt!

    Da hast du wohl Pech gehabt und darfst das Programm genießen! winken

    tschaui!!
     
  3. Frank Wild

    Frank Wild Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Dortmund
    @Juergen
    In Deinem Fall mag das so gewesen sein und es ist ohne Frage sicherer mit Einschreiben zu kündigen aber grundsätzlich ist das bei Premiere nicht so. Mein Vater hat per normalem Brief gekündigt und 1 Woche später ne Bestätigung gehabt.

    Frank
     
  4. BenschPils

    BenschPils Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Coe
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 Sat
    Samsung LE40B650 LCD-TV
    SKY komplett
    HD+
    Kündigung mit email bei mir völlig problemlos. Geschrieben an service@premiere.de, 4 Tage später kam Kündigungsbestätigung und feddich...
     
  5. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    ICH habe bisher nie große Probleme mit der Klärung irgendwelcher Fragen (Kündigung, Treuepakete, Boxentausch, Erstattung wegen Sendeausfall, ...) - und gehe davon aus, dass es der Mehrzahl der Abonnenten ebenso geht!

    Dabei habe ich immer nur telefoniert, gemailt oder normale Briefe geschickt!

    Bei Pannen zeigt sich P durchaus auch mal kulant (Freifilme!) bzw. lässt sich durch massive Proteste in Fällen, die viele Kunden betreffen, auch mal umstimmen (kostenlose Leihreceiver für Kaufreceiver-Besitzer 2001, Fußball-WM, Goldstar-Freischaltung,...).

    Deshalb ist es nicht fair, sofort die große Keule auszufahren und über den "miesen" Service herzuziehen!

    Natürlich läuft bei einem so großen Unternehmen auch mal was schief (Computer sind auch nur Menschen und selbst André Paulsen hat mal einen schlechten Tag! breites_ ). Dann muss man hartnäckig an der Sache bleiben.

    Aber erst, wenn wirklich nichts hilft, würde ich das Geld für das in der Überschrift genannte Verfahren opfern!

    Und natürlich ist es durchaus richtig, seinen Fall zu schildern und die Erfahrung anderer mit ähnlichen Sorgen zu nutzen! Dazu haben wir doch dieses Forum. Mir missfallen nur die nicht gerechtfertigten Verallgemeinerungen des (eigenen) Negativerlebnisses!
     
  6. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Egal wie schwierig das Unternehmen vorher war, ich kündige grundsätzlich immer per Einschreiben (gegebenenfalls Rückschein).
     
  7. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    per fax geht es auch. man muß nur die sendebestatigung des faxes aufheben. läc
     
  8. Drachenauge

    Drachenauge Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Bremen
    Das kann ich nur unterschreiben. Egal, ob ich schlechte oder gute Erfahrungen mit einem Unternehmen habe und wurscht, ob es bei anderen klappt oder nicht: Kündigungen schicke ich immer per Einschreiben. Letzlich gehts dabei um mein Geld. Und im Falle einer automatischen Vertragsverlängerung meist um ne ganze Menge Euronen...
    Und: Ja, ich weiss, dass ein Einschreiben mit Rückschein im Zweifel auch vor Gericht führt, aber man hat dann schon mal per se bessere Karten, während die Rechtsgültigkeit gerade von Emails immer mal wieder vom Richter angeweifelt wird...
     
  9. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Wenn man eine garantierte Rechtssicherheit bei der Kündigung haben will, muss man die Kündigung per Gerichtsvollzieher vorbeibringen lassen. Allerdings sind die kosten höher als beim Einschreiben mit Rückschein.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ein normaler Brief reicht auch. Denn man sollte ja nicht auf den letzten Drücker Kündigen. winken Premiere Analog hab ich auch so gekündigt s gab noch nie damit Probleme. winken
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen