1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung von Premiere/Sky

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Gismolas, 29. September 2009.

  1. Gismolas

    Gismolas Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi zusammen.

    Ich bin den Sky verein jetzt entgültig satt.

    ich erklöre euch mal meine Lage.

    Ich habe Ende Juli mehrmals mein Premiere Kabel Abo auf
    Sky Satelit Abo umstellen lassen.

    Ich habe über 2 Monate gewartet und es ist weder eine Smartcard und weder ein neuer Reciever gekommen.

    Heute habe ich angerufen und nachgefragt und Sie haben mich immer noch als Kabelkunde drinnen :-(

    Das Abo wurde neu angenommen ,alte Memos über die umstellung gelöscht und wieder Sky Satkarte und Leihreciever aufgenommen

    Heute Abend hab ich nochmals angerufen und Sie haben mich wieder als Kabelkunde drinnen.

    Sie stellen das Abo einfach nicht um auf Satelit , steht immer noch Kabelabonnent drinnen, jeder hat eine andere Ausrede.

    Ich möchte nurnoch mein Abo kündigen und weg von diesen Verein, jedoch bin ich noch in der Abolaufzeit drinnen vom alten abo

    Gibt es eine AGB gegen das Sky verstösst weil Sie mit den Abo nichts tun welches ich umstellen möchte ?

    ich habe bestimmt 50 mal in den letzten monaten telefoniert immer wieder wurde es versprochen....

    bitte um hilfe bin sehr verzweifelt
     
  2. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    Da hilft leider nur weter anrufen, schriftlch beantragn undsie nerven wo es nur geht.

    Rechtlich hast du da allerdings kein Anrecht auf Umstellung, da du einen Vertrag auf Kabelbasis geschlossen hat und der SC-Wechsel reine Kulanz-Geschichte ist.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    Das wage ich zu bezweifeln. Da nicht jeder die Möglichkeit hat, eine Satellitenanlage zu betreiben (z.B. wenn man keinen Balkon hat und der Vermieter die Anbringung untersagt), wird Sky nach meiner Auffassung nicht um einen Tausch herumkommen - oder ein außerordentliches Kündigungsrecht einräumen müssen (dann wären sie ja schön blöd). Wenn der Telefonanbieter nach einem Umzug in der neuen Wohnung nicht mehr verfügbar ist, hat man ja ebenfalls ein außerordentliches Kündigungsrecht.
     
  4. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    Das zeigst du mir mal dass du da ein außerordentliches Kündigungsrecht hast. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dem nicht so ist. Bei sowas beißt du dir selbst bei einem Fitnessstudio die Zähne aus, selbst wenn der neue Wohnort 150km entfernt ist.

    Vertrag bleibt Vertrag und wenn da nichts in den Vertragsbestimmungen hinterlegt ist kannst du nur auf Kulanz hoffen oder in den saueren Apfel beißen.

    Allerdings liest man überall dass Sky da ohne Murren eine neue SC verschickt, also TS einfach immer weiter nerven (und das auch schriftlich), ich denke die von Sky wissen selbst nicht einmal wieviel Probleme ihre 2 parallel laufenden Systeme haben.
     
  5. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    Ich weiss nicht was du für Erfahrungen gemacht hast und mit welchen Unternehmen, aber wenn an deinem neuen Wohnort eine Dienstleistung nicht zur Verfügung gestellt werden kann hast du grundsätzlich ein ausserordentliches Kündigungsrecht (DSL, Telefon, Kabelanschluss usw.). Und wer einen Vertrag mit einem Fitnesstudio abschliesst, das eine ausserordentliche Kündigung beim Umzug nicht einräumt, ist selber schuld. Ist aber nicht normal.

    Bei sky ist es in der Tat anders, weil der Kunde dafür verantwortlich ist, die Empfangsgeräte bereitzustellen. Ob SAT oder Kabel wird aber nicht im Vertrag geregelt. Bestellt er sky und hat weder SAT noch Kabel, dann läuft der Vertrag trotzdem weiter und der Kunde muss für nichts zahlen. Hier greift das Kündigungsrecht nur bei einem Umzug ins Ausland (egal was in den AGB steht). Aber, sky kann dir den Tausch der Empfangsart nicht verweigern (machen sie auch nicht, weil sie sonst ein Kündigungsrecht einräumen müssten). Mit Kulanz hat es dann nichts mehr zu tun.
     
  6. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    § 314 BGB Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund

    Eben deshalb wäre Sky schön blöd, wenn sie einen Wechsel der Empfangsart nicht zuließen.
     
  7. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    Ahja, gut danke euch beiden.. Wieder was gelernt.

    In meinem Fall war das Arcor die mir eine Kündigung verweigerten, haben uns dann auf eine monatliche Auslöse von 10€ verständigt, aber waren eh nur noch 5 Restmonate. Die Fitnessstudio-Geschichte kenne ich von einem Bekannten, der dann bis Ender der Vertragslaufzeit weiterzahlen durfte.
     
  8. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    Kann ich so nicht bestätigen. Mein Fitness Studio hat den Umzug als Sonderkündigungsgrund ohne zu Meckern akzeptiert.
    Okay, bei mir waren es auch knapp 600 km. :winken:
     
  9. Alfred Neubauer

    Alfred Neubauer Platin Member

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Kabelfernsehen
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    So wie ich Sky einschätze, wirst Du mit einer außerordentlichen Kündigung wegen Leistungsverweigerung nicht ohne Richterspruch durchkommen. Für weitere Rechtsberatungen solltest Du dich an einen Fachanwalt für Vertragsrecht wenden.
     
  10. dbox1freak

    dbox1freak Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kündigung von Premiere/Sky

    Hi,

    ihr nehmt den verkehrten Ansatz. Einfach bei SKY eine außerordentliche Kündigung (wie sie im Volksmund heißt) ausprechen und dabei mitteilen, dass man keine Chance mehr hat, SKY über Kabel zu sehen. Man hätte bestenfalls die Chance SKY über Sat zu sehen.

    Die werden von sich aus dich dazu zwingen und dir zwangsweise eine SC für SAT zuschicken. :D

    Gruß
    dbox1freak
     

Diese Seite empfehlen