1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung - Unity Media schickt keine Bestätigung

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von Stranger, 30. März 2009.

  1. Stranger

    Stranger Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    habe vor gut 4 Wochen mein Arena+Tividi - Paket bei
    UnityMedia gekündigt.
    Vor ca. 2 Wochen bekam ich auch einen Anruf,in dem mir bestätigt
    wurde,daß die Kündigung eingegangen sei und ob ich wirklich komplett
    kündigen wolle.
    Ich habe mich dann für das Digital-Basic Paket entschieden,bekam dafür
    noch 25 Euro Gutschrift und das ganze sollte ich dann auch noch per
    Post bestätigt bekommen.
    So, eine Woche später,immer noch nix,ich wieder angerufen.Eine sehr
    unfreundliche Frau wollte zwar von der Kündigung wissen,aber nix von der
    Umstellung auf Basic und schon gar nicht von der Gutschrift.
    Die gute Frau,die mich anrief (nannte mir ihren Namen) wollte sie auch nicht kennen.
    Daraufhin sagte ich "Gut,dann möchte ich auch nicht das Basic-Paket und
    kündige komplett!Bekomme ich das auch schriftlich?" Antwort:
    "Ja, selbstverständlich."

    Wieder eine Woche später: NIX
    Ich wieder angerufen,diesmal eine sehr nette Mitarbeiterin,entschuldigte
    sich mehrfach,es stünde auch alles im Computer,Basic Paket,25 Euro
    Gutschrift und für die vielen Anrufe nochmal 10 Euro Gutschrift drauf.
    Das ganze komme übermorgen per Post als Bestätigung.

    So, morgen is wieder ne Woche rum,3 mal dürft ihr raten...:confused:

    Mein Onkel hat selbst mal im Call Center bei UM gearbeitet und meinte,
    das die generell keine Kündigungsbestätigungen raus schicken.Dies
    sagte ich auch zu der unfreundlichen Mitarbeiterin,die dies allerdings
    verneinte.
    Ich hätte auf jeden Fall gerne eine schriftliche Bestätigung.Nachher
    buchen die mir fröhlich weiter die 20 Euro für das Komplett-Paket ab
    und sagen,ich hätte gar nicht gekündigt.

    Was meint ihr,soll ich da morgen nochmal anrufen und mal so richtig Alarm machen?

    Habt ihr diesbezüglich irgendwelche Erfahrungen mit UnityMedia gemacht?
     
  2. reDean

    reDean Silber Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kündigung - Unity Media schickt keine Bestätigung

    Ich weiss ja nicht wie Du gekündigt hast, aber tu es mind. per einschreiben, das würde mir auch nicht reichen.
    Habe mal dort das Digital Plus Paket per Fax gekündigt, erst nach dem Einschreiben kam die Kündigungsbestätigung.
     
  3. Stranger

    Stranger Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kündigung - Unity Media schickt keine Bestätigung

    Naja,aber bei allen 3 Gesprächen wurde mir die Kündigung ja bestätigt und
    laut meinem Onkel machen die das in der Regel auch,allerdings tun die
    sich mit einer schriftlichen Bestätigung wohl sehr schwer.

    Ich werde da aber morgen nochmal anrufen und dann nochmal nen schönen
    Brief verfassen und den dann per Einschreiben schicken.
     
  4. reDean

    reDean Silber Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kündigung - Unity Media schickt keine Bestätigung

    Habe ja zwischen Fax und Brief auch mit den gesprochen, der man am Telefon sagte: "Ich werde doch jetzt nicht deshalb eine Kündigungsbestätigung rausschicken."

    Ich meine die machen das absichtlich, wenn sie dir das am Telefon sagen hat es rechtlich kein Wert für Dich. Das machen die ja bei Premiere nicht anders.
    Telefonisch wurde mir eine Auftragsbestätigung zugesagt, kam nix, dafür habe ich aber angeblich ein TV-Digital Abo abgeschlossen.
    Alles Verbrecher, darfst keinem trauen.
     
  5. Stranger

    Stranger Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kündigung - Unity Media schickt keine Bestätigung

    Das Problem ist,ich hatte zwar fristgerecht gekündigt,mittlerweile ist die Frist allerdings
    abgelaufen.
    Ok,wenn es denn zu 100% klar ist (bzw.von UM auch bestätigt wurde),das die Bundesliga
    weg fällt,hat man ja eh noch Sonderkündigungsrecht,aber ich schicke denen jetzt
    einfach nen Brief per Einschreiben,in dem ich nochmal die "Ereignisse" aufliste und
    verlange dann halt die Bestätigung.Das sollte dann reichen.

    Aber hast Recht,alles Verbrecher :)
     
  6. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.991
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Kündigung - Unity Media schickt keine Bestätigung

    Schau doch einfach mal online bei UM nach.
     
  7. MickeyMouse

    MickeyMouse Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kündigung - Unity Media schickt keine Bestätigung


    Jo, habe anfang Februar online gekündigt und denen eine Frist gesetzt, dass ich innerhalb von 3 Wochen eine Bestätigung haben möchte. Dass die Kündigung eingegangen ist, habe ich nach 2 Tagen gemerkt. Da hat mir der Schießbudenverein nämlich alle (!! RTL, Sat.1...) Programme auf meiner Smartcard abgeschaltet. Außerdem konnte ich das in meinem Konto Online nachschauen. Das lustige: Die Kündigung hatte ich zum 31.05 ausgesprochen. Anscheinend können da ein paar Leute nicht lesen. Meinen Hinweis, dass ich zu einem anderen Datum gekündigt habe und noch ein laufendes Premiere Abo habe und dies auch nutzen werde egal, ob man mir die Kabelgebühr abbucht oder nicht, hat man gekonnt ignoriert. Stattdessen lief in der letzten Woche einer von der Unitymedia-Drückerkolonne mit Drohbriefen durch die Straße ("In Ihrer Wohnung ist ein Kabelanschluss, der nicht auf Sie angemeldet ist"-blafasel). Nach einem Anruf teilte man mir mit, dass man eine Sperrdose bei mir anbringen müsse, wann ich denn Zeit hätte. Die Antwort 19:00 Uhr abends, gefiel dem Gesprächspartner wohl nicht. Außerdem schien man nicht zu wissen, dass meine Kündigung noch recht jung ist.
    Zum Glück hatte ich zum Zeitpunkt der Kündigung schon die Schüssel aufgestellt und das Abo ist auf Sat umgestellt. Sollen die machen, was sie wollen.

    Die schriftliche Bestätigung habe ich dann nach 4 Wochen erhalten. Der Brief ist datiert zum 05.03.2009. Ein Musterbrief von widersprüchlichen Textbausteinen:

    "Ihr Kündigungsschreiben - bitte rufen Sie uns zurück!
    Sehr geehrter Herr xxx,
    Sie haben uns Ihren Kündigungswunsch mitgeteilt. Leider können wir Ihre Anfrage nicht vollständig bearbeiten und haben noch Rückfragen zu Ihrer Kündigung (...)"

    Hä?? Was für Rückfragen??

    "Sollten wir nichts mehr von Ihnen hören, werden folgenden Produkte vertragsgemäß zu u.a. Datum deaktiviert:
    AnalogTV 12.02.2009
    Digital TV 12.02.2009"

    Wie jetzt? Ich dachte man könne die Kündigung nicht bearbeiten!? Hm... weiß man bei Unitymedia vielleicht doch, dass dies eine einseitige Willenserklärung ist und es egal ist, ob man einverstanden ist oder nicht??? Also brauche ich wohl doch nicht zurückzurufen.

    "Falls Sie noch Unitymedia Gerät inklusive Zubehör von uns haben, bitten wir Sie diese innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsende an uns zurückzusenden. (...)"

    Hm... OK. 12.02 + 10 Tage ist der 22.02. Der Brief trägt das Datum vom 05.03. Ein Schelm wer böses dabei denkt.
    Man hat mir dann den Monat Februar mit 6,xx Euro berechnet und jetzt bin ich Unitymedia frei.
     

Diese Seite empfehlen