1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung 14 Tage nach Bestellung nicht möglich?!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von o0o, 18. November 2004.

  1. o0o

    o0o Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    Aus bestimmten Gründen möchte ich mein 24-Monate-Premiere-Abo, welches ich am Montag dieser Woche abgeschlossen habe, wieder kündigen. :eek:

    Lt. Auskunft eines Premiere-Mitarbeiters soll das nicht möglich sein :eek::eek:

    Ich habe aber irgendwie in Erinnerung, daß man eine 14-tägige Kündigungsfrist hat?!

    Hat einer von Euch zufällig Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt?

    Vielen Dank!
    bernd
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Kündigung 14 Tage nach Bestellung nicht möglich?!

    Du hast ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

    Dies erlischt allerdings bei Inanspruchnahme der Leistung.

    Premiere sieht das so, dass es erlischt, wenn Du die Freischaltung in Anspruch genommen hast. Hast Du Dich also nach Abschluß des Vertrages freischalten lassen, ist laut Premiere die Widerrufsfrist erloschen, weil Du damit Leistung von Premiere in Anspruch genommen hast.

    Inwiefern die Gleichsetzung Freischaltung = Inanspruchnahme der Leistung gleichzusetzen ist, müßtest Du mal einen Anwalt fragen.
     
  3. o0o

    o0o Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Kündigung 14 Tage nach Bestellung nicht möglich?!

    Hallo!

    Habe gerade eine interessant Diskussion darüber gefunden:
    hier
    Da die Karte heute nachmittag freigeschaltet wurde, scheint das nicht zu gehen! Krass eigentlich! :(
     
  4. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Kündigung 14 Tage nach Bestellung nicht möglich?!

    Nurmal so zur Info, so wie ich das lese hat man nur aus Kulanz nen Widerufsrecht bei Premiere ! Denn grundsätlich hat man bei Premiere KEIN Widerufsrecht !



    Pay-TV-Verträge ohne Widerrufsrecht sind nicht wettbewerbswidrig


    Karlsruhe (dpa) - Abonnenten eines Pay-TV-Senders steht grundsätzlich kein Widerrufsrecht zu. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe hervor. Der BGH wies damit eine Klage des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen gegen den Pay-TV Sender Premiere ab. Dem Sender war vorgeworfen worden, wettbewerbswidrig zu handeln, weil er Abonnementverträge abschließe, ohne den Verbraucher darüber zu informieren, dass ihm ein Widerrufsrecht zustehe. (Aktenzeichen: I ZR 290/00 - Urteil vom 13. März 2003)

    Die Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof war die Revision gegen ein Urteil des Berufungsgerichts, das die Klage abgewiesen hatte. Zuvor hatte das Landgericht der Klage stattgegeben. Der BGH begründete sein Urteil mit der Feststellung, dass es sich bei Pay-TV-Abonnements um Dienstleistungsverträge mit laufenden Zahlungsverpflichtungen handele. Daher stehe dem Verbraucher, ähnlich wie bei Mietverträgen, kein Widerrufsrecht zu. Lediglich bei Verträgen über Ratenlieferungen gelte ein solches Recht, so urteilte der Bundesgerichtshof.
     

Diese Seite empfehlen