1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von haseluenne, 30. November 2006.

  1. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    Anzeige
    Hallo!
    Wir haben früher immer ganz gerne mal classica geschaut, aber mittlerweile kommen da nur noch wiederholungen, heute abend z.B. zum bestimmt zehnten mal Faust 2. Das Programm ist echt schlecht geworden.

    Bei Premiere angerufen: Kündigungsfrist sei der 31.11 und wir hätten vor 6 Wochen kündigen müssen, jetzt hängen wir da noch ein Jahr drin? Das kann doch nicht sein, warum verlängert sich das von selbst um ein JAHR!!? Wie kommen wir da raus?
     
  2. medispolis

    medispolis Talk-König

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    6.329
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Das ist dann persönliches Pech. Du hättest die Vertragsbedingungen schon mal genau lesen müssen. Wenn man den Vertrag nicht kündigt, verlängert er sich automatisch um ein weiteres Jahr. Da kannst du nicht viel machen, außer weiter schauen und zahlen.
     
  3. haseluenne

    haseluenne Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    171
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Dann ist das aber unterstes Geschäftsgebaren, gleich wieder ein Jahr dadrin zu hängen, also 1-3 Monate wären ja noch menschlich. Denn das Fernsehverhalten kann sich innerhalb eines Jahres aufgrund irgendwelcher Ereignisse ja auch rapide ändern, da hat man dann ja keine Chance.

    Gibt es keinen Trick, kürzliche Änderung der AGB oder so? ;)
     
  4. medispolis

    medispolis Talk-König

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    6.329
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Keine Ahnung, so genau kenn ich mich da stante pede auch nicht aus. Da musst du dann mal das Kleingedruckte lesen. Aber wie gesagt, Vertragsbedingungen sind meist Vertragsbedingungen. Außerordentlich kündigen wird wohl nicht gehen.
     
  5. Premiereforever

    Premiereforever Silber Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    783
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Doch, das kann sein. Von einem durchschnittlichen Erwachsenen wird erwartet, dass er weiß was er unterschreibt.:winken:
    Aber sicher kommen gleich mindestens 20 Leute, die dem Betrugsverein Premiere die Schuld geben werden.:D
     
  6. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Wozu sind auch Verträge da? Das weiss man vorher.
     
  7. wollik

    wollik Silber Member

    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Köln
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Da fällt mir etwas ein!

    Kofler: Auf vielfachen Kundenwunsch befinden sich ausgewählte Classica-Sendungen in einer attraktiven Endlosschleife :D

    Bist Du Dir sicher: 31.11.?

    Ich glaub, da kommst Du nieeee raus!

    Gruß
    wollik
    PS: Sorry, kann auch nicht weiter helfen. Wer da einmal drin ist, kommt nur schwerlich wieder raus...
     
  8. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Jena
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Tja, leider ist offensichtlich doch ein Großteil der erwartbar erwachsenen Menschen nicht in der Lage, vorher mal zu lesen, was man unterschreibt. Premiere gibt schließlich zu jedem Vertrag seine AGBs mit und dort steht unmissverständlich formuliert drin, dass man mindestens 6 Wochen vor Ablauf das Abo kündigen muss, ansonsten läuft es weitere 12 Monate.

    Dies ist im Übrigen auch keine fiese Geschäftspraktik von Premiere, sondern meines Erachtens ein völlig normaler und alltäglicher Vertragsgegenstand. Ähnliche Formulierungen kenne ich zumindest aus meinen Zeitschriftenabos oder meinem Handyvertrag.

    Insofern passt der Threadtitel hier lediglich auf den Ersteller, denn es kann ja tatsächlich nicht wahr sein, dass man etwas offenkundig selbst verschuldet und sich dann hier beschwert.
     
  9. Broker

    Broker Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    378
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Immer wieder die gleiche Leier...Verträge werden unterschrieben, ohne dass sie gelesen werden.

    Ein Mobilfunkvertrag verlängert sich auch automatisch, wenn er nicht gekündigt wird. Da wird aber nicht gemotzt.

    Bei Premiere mag ja vieles im Argen liegen, aber Vertrag ist nun mal Vertrag...
     
  10. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Kündigen...das darf doch wohl nicht wahr sein

    Das kann nur jemand sagen, der wohl noch nie einen Vertrag geschlossen hat. Es ist bei vielen Zeitschfriften- und Zeitungs-Abos durchaus üblich, Verträge zu schließen, die sich automatisch verlängern, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird.

    Die Verschlechterung des Classica-Programms kann ich übrigens nicht feststellen. Wiederholungen sind im Pay-TV-Programm nicht unüblich. Diese als Kündigungsgrund nehmen zu wollen, ist nicht so ganz nachvollziehbar.
     

Diese Seite empfehlen