1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Könnten ArenaSat und Premiere Star je mit KD HOME gleichziehen?

Dieses Thema im Forum "Pay-TV Themensender auf diversen TV-Plattformen" wurde erstellt von Kreisel, 11. Dezember 2007.

  1. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.038
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    Anzeige
    Hi,

    ich schaue TV via Sat und habe dank einer Cousine von 11/2005 bis 10/2006 KD HOME via Sat genießen können. An sich bin ich wirklich zufrieden mit der Wahl meines Empfangswegs und würde daher Sat ungern gegen einen anderen Empfangsweg eintauschen.

    Jedoch finde ich, dass es via Sat ein großes Defizit im Bereich des deutschen Low Cost Pay-TVs gibt. ArenaSat und Premiere Star haben leider nicht den Umfang von KD HOME, kosten aber mehr. Sender wie Spiegel TV digital oder Planet werden via Sat nicht angeboten. Mit den interessanten Sendern von Just Music siehts ebenso mau aus. Dazu kommt, dass manche Sender während der Bundesliga abgeschaltet werden und / oder nur in einem der beiden Pakete zu bekommen sind.

    Wie stehen eurer Meinung nach die Chancen, dass es irgendwann ein mit KD HOME vergleichbares Angebot, sowohl leistungs- als auch preismäßug gibt?

    Mir ist klar, dass die Kabel-Pakete quersubventioniert werden und daher die niedrigen Preise kommen. Daher würde ich für ein Paket ala KD HOME auch 15 oder 20 € monatlich hinblättern.

    Star XL lasse ich hier bewusst außen vor, da auch Kabelkunden Thema mit z. B. KD HOME kombinieren können, das Kombiangebot nicht für jeden buchbar ist und man darin auch nur 13TH Street und Sci Fi aus dem Kabelangebot findet.

    Bin auf eure Meinungen gespannt.

    Gruß

    Kreisel
     
  2. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.650
    AW: Könnten ArenaSat und Premiere Star je mit KD HOME gleichziehen?

    Im Kabel kosten die Kapazitäten nix, die sind ja vorhanden. Über Sat muss die der Sender einzeln buchen, das koste eine Menge Geld ausserdem ist Astra zur Zeit relativ voll.

    Premiere Star befindet sich im AUfbau, Arena Sat auch noch, die haben noch potential.

    Aber 40 Sender sind utopisch, ich denke mittelfristig werden es 30 werden.
     
  3. Dagomir

    Dagomir Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    315
    Ort:
    P3X-558
    AW: Könnten ArenaSat und Premiere Star je mit KD HOME gleichziehen?

    Mir fehlt noch MTV Dance und E! Entertainment. E! hätte man statt dem unseligen eclips in Star aufnehmen sollen, denn der verdient wenigstens seinen Namen als Entertainment-Kanal.

    Beide sind leider ebenfalls nicht über Sat buchbar.
     
  4. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.638
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Könnten ArenaSat und Premiere Star je mit KD HOME gleichziehen?

    Auch im Kabel kosten die Kapazitäten etwas. Zumindest buchhalterisch ist eine Eigenverwendung durch die Betrieber entgangener Gewinn! ;)

    Ich persönlich denke, dass ein Gleichzug von SAT mit Kabel in diesem PAY Bereich langfristig durch ENTAVIO realisiert werden wird. ARENA steht ja zum Verkauf und wird mittelfristig verschwinden. STAR ist bereits jetzt ein Bestandteil von ENTAVIO. Hier gilt es wohl erstmal abzuwarten!
     

Diese Seite empfehlen