1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von bta98, 4. Mai 2007.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Anzeige
    Ganze Meldung lesen
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: "Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

    Eine "junk press" ist zwar eine Schrottpresse, wie man davon aber "junk food" als Schrott-Essen ableiten kann, erschließt sich mir nicht. Zumal Käse wenig Eisen enthält.
     
  3. dieweltist

    dieweltist Senior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Thüringen
    Technisches Equipment:
    Wenn ich wüsste, was digitales Fernsehen überhaupt ist, könnte ich meine Geräte hier angeben.
    Ich habe selten so einen Unsinn gelesen. Käse ist zumindest im Prinzip nicht salzig, weil die Milch, aus der der Käse hergestellt wird, kaum Salz enthält. Ob und wie viel Salz noch jeweils hinzugefügt wird, hängt vom jeweiligen Hersteller ab.

    Nach neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaftler ist Fett nicht mehr als Hauptursache der Überernährung anzusehen. Die Tendenz geht jedenfalls dahin, dass Fett weniger als Ursache der Überernährung angesehen wird.

    Googlesuche nach "Atkins" und "Diät"

    Dass man von Käse faul wird, ist der größte Blödsinn, den ich je gelesen habe. Im Gegenteil; Käse gilt als wichtiger Bestandteil von Brain-Food (gehirngesunde Nahrung). Weil er im Gegensatz zu Fleisch die geistige Leistungsfähigkeit stärkt, wird man eher fleißiger.

    Googlesuche nach "BrainFood" und "Käse"

    Ich esse übrigens sehr oft und sehr gern aufgebackenen Butterkäse (Schnittkäse 45 % Fett i.Tr.), weil er keine Farb- und Konservierungsstoffe enthält.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: "Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

    Das ändert sich doch jede Woche was ungesund ist und was nicht.
    Von Butter und Magarine kann man praktisch wöchentlich verschiedene Meinungen lesen.
    Diese Ernährungsschwachsinn den da die Ärztelobby veranstaltet schenke ich keinen Glauben.
    Maßhalten in kombination mit etwas Sport ist das Leitmotiv, nicht Verzicht.
    Grundsätzlich sind Milchprodukte maßvoll konsumiert gesund.
     
  5. doku

    doku Guest

    AW: "Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

    Das gilt für fast alle Lebensmittel. Solange ein gesundes Maß eingehalten wird, ist nichts zu befürchten. Problematisch, wird es erst, wenn übermäßig konsumiert wird, ohne die zusätzliche Energie zu verbrauchen. Das führt dann zwangsläufig zu Übergewicht.
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: "Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

    Oder zum Tod ;).
    Ist nicht jedes Lebensmittel ein Gift?

    Kann man nicht bei Muskatnuß schon ab 4 gr. Vergiftungserscheinungen bekommen? Ala Kopfschmerzen etc. ?

    Ist beim trinken von 7 Liter Wasser nicht das ende erreicht?

    Finde die ungesund, gesund aussagen immer wieder witzig ...
     
  7. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: "Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

    Für mich ist es Gouda, 60% und fast alle französischen Camemberts, keiner aber unter 50%, wenn ich sie noch in Scheiben schneiden kann, ohne daß sie zerlaufen ;)
     
  8. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: "Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

    Äh... angesichts der übersichtlichen Palette englischen Essens, das für den
    halbwegs kultivierten Festlandeuropäer eben gerade so noch ohne gesundheitliche Folgen genießbar ist, wundert mich die Einstufung von Käse in die "junk food" Gruppe nicht. Wenn in England Käse hergestellt wird, dann ist auch der eben "very british", also ungenießbar.
    :( Sie sollten den Rest ihrer Spezialitäten ebenfalls zu "junk food" machen und weiterhin beim Chinesen, Italiener etc. essen gehen. ;)
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: "Käse ist böse!" - Britannien verbietet Werbung für Milchprodukte!

    Moin.

    Selten so ein Unfug gelesen.
    Ich würde eher sagen:

    *Käse ist Klasse*
    ... und das nicht nur Ernährungstechnisch

    Kann man doch lecker Sachen daraus und damit machen.
    Naja, aber damit haben die Boys&Girls von der Insel sowieso ihre Probleme.
     

Diese Seite empfehlen