1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Oktober 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Margot Käßmann, die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende wünscht sich in sämtlichen Medien mehr Berichte über religiöse Themen. Und leistet mit einer neuen ZDF-Reihe gleich den ersten Beitrag zur Verbesserung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Hat wohl wieder nen Schluck aus der Pulle genommen...
     
  3. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Gold Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Ja daran musste ich auch gerade denken.:D
    Deutschland ist kein Gottesstaat,Herr Bundespräsident!So,Basta!:D
     
  4. brainburner

    brainburner Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Was hat denn das mit Gottesstaat zu tun. Ich bin der gleichen Meinung wie Frau Käßmann, gerade die ÖRs sollten in diesem Bereich einiges tun, bei den Privaten kann man das nicht erwarten, da gibt es nur Verblödungsfernsehen.. Wenn ihr nicht gläubig seid, ist das euer Problem.
     
  5. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Wenn du gläubig bist ist das aber auch dein Problem. Man hat doch Bibel TV, da können die sich auslassen. Auf den restlichen Sendern hat diese kollektive Verblendung nichts zu suchen.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.662
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    So sind die Atheisten nun mal. Intoleranz lässt grüßen.
    Vom alten Fritz haben die noch nie was gehört.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.592
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Naja die Käßmann ist ja auch nicht tolerant, warum sollten es dann die Atheisten sein?!

    Es gibt schon viel einseitige Religion im TV, entweder man lässt alle zu Wort kommen oder niemanden.
     
  8. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Zitat :"Zudem sei immer weniger Menschen die Bedeutung von Feiertagen klar und immer mehr würden den Reformationstag mit Halloween verwechseln."

    Naja, wenn man im Staat auch so ziemlich jeden Feiertag streicht, bzw. an den wenigen Feiertagen, die es noch gibt auch noch die Geschäfte öffnet, dann muss man sich nicht wundern, wenn dem Feiertag kaum noch gesellschaftliche Bedeutung zugestanden wird.
    Da muss man sich auch nicht wundern, wenn Halloween den Reformationstag verdrängt. Ist wieder ein gesellschaftliches Problem. Mit Halloween lässt sich eben mehr Geld machen.
    Ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Ostermontag, Pfingstmontag und Zweiter Weihnachtstag der Wirtschaft zum Opfer fallen.

    Gruss
    Mangels
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.592
    Zustimmungen:
    3.784
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Die Zeiten sind lange vorbei. Das Zeug liegt unbeachtet in den Regalen und wird nicht gekauft.
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Käßmann fordert mehr Religions-Berichterstattung

    Wir leben heute und nicht vor xxx Jahren.
    Die Kirchen sind alle intolerant, Macht und Geldgierig.
    Man sollte Kirche und Staat endlich trennen dann kommen Missbrauchsfälle und Korruption gleich vor Gericht und verschwinden nicht in irgendwelchen Amtsstuben!
     

Diese Seite empfehlen