1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

JVC: Keine LCD-Fernseher mehr in Deutschland

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ab Mitte des Jahres gibt es keine LCD-Fernsehern von JVC mehr in deutschen Läden. Das Unternehmen will sich auf andere Bereiche konzentrieren.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: JVC: Keine LCD-Fernseher mehr in Deutschland

    Warum macht Ihr Zweimal das selbe Thema los?

    Wenn ich mal was Aktuelles hier melde kann ich nicht mal ein Thema los machen.

    Sondern nur in den anderen Bereichen.

    Das habe ich unter der anderen Meldung geschrieben.



    Da hat die Firma JVC richtig gerechnet.

    Mit der Produktion von LCD Geräten macht man Umsatz.


    Aber viel Umsatz bedeutet noch lange nicht Gewinn.

    Pioneer ist auch schon den Weg gegangen und es werden noch Viele Firmen folgen.

    Wenn Sie das nicht machen werden die Firmen so dicke Rote Zahlen schreiben das Sie den Laden abschliesen können.

    Das kommt durch den Sehr harten Wettbewerb jeden Tag schreit einer ich kann es noch billiger.

    Aktuell wird hier bei uns der Philips 32 Zoll 32pfl3404 für 333,- € im Laden verkauft.

    Ich habe das mal grob durchgerechnet es bleibt weniger als 5,- € für den Handel davon müssen alle Kosten gezahlt werden. Miete Personal Strom Heizung etc.

    Der Handel wird es auch bald merken das an den LCD Geräten in der Klasse 300,- 400,- € Kaum noch Gewinn gemacht wird.

    An einen Scart Kabel verdient der Händler oft mehr als an einen 32 Zoll LCD.

    Dabei sind keine kosten für die Garantie gerechnet wenn man die da noch mit rein nimmt verdienen die Händler an solchen LCD garkein Geld mehr sondern man zahlt drauf.

    Das man dan keine Fachberatung mehr erwarten kann ist Logisch.

    Ich behaupte das im Juli Fussball WM wir beim Marken 32 Zoll die 299,- € dran stehen haben.
     
  3. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    2.403
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: JVC: Keine LCD-Fernseher mehr in Deutschland

    gibts doch jetzt schon vereinzelt. Bis zur WM gibts evtl. dann Full HD zu dem Preis.
     

Diese Seite empfehlen