1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Oktober 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.278
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat die RTL-2-Sendung "Tatort Internet" scharf kritisiert. Durch Sendungen wie diese, könne der Rechtsstaat in Schieflage geraten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Dann sollte sie mal dem Karl-Theodor sagen, das er seine Liebste wieder an die Leine zu nehmen hat.
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Bleibt immer noch die von der Leyen.
     
  4. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Wurde ja auch Zeit, das mal jemand aus der Politik dazu Stellung nimmt. Wäre ja auch ne gute Gelegenheit für die Theodor-Gegner das mal auszunutzen ;)
     
  5. doku

    doku Guest

    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Gebe Frau Schnarrenberger mit ihrer Einschätzung absolut recht!
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Man sollte aber auch an das Einsparpotential denken. Wenn der Staat einen Teil seiner Aufgaben privatisiert, kann sicher viel gespart werden. So könnte ein Sender die komplette Strafverfolgung und sogar die Inhaftierung bestimmter Täter übernehmen.
    Zuerst werden mit Sendungen wie Tatort Internet die Täter ermittelt. Natürlich mit mehr Live Schaltungen und unter mehr direkter Einbindung des Publikums. Jeder darf seine Nachbarn verdächtigen, und wenn die Wohnung dann gestürmt wird ist der Sender natürlich live dabei.
    Danach kommen die Gerichtsshows an die Reihe, hier verfügen einige Sender ja schon über genug Erfahrung. Aus den gescripteten Reality Shows werden dann halt einfach echte Verhandlungen, ansonsten bleibt das Konzept erhalten.
    Und zuletzt werden die Verurteilten dann in einem Big Brother ähnlichem Konzept inhaftiert. Das ist natürlich freiwillig, man bekommt zB. 10 Jahre Haft unter Ausschluss der Öffentlichkeit, oder 5 Jahre mit 24h Live Kameras um sich herum.
    Und was sonst alles noch passieren kann wird natürlich gleich mitverarbeitet. Wird jemand bei der Festnahme verletzt gibt es eine Krankenhaus oder Arztserie. Hat jemand psychische Probleme gibt es eine Psychiatershow. Was die Bekleidung vor Gericht oder in Haft angeht, so gibt es Modemagazine. Was eine vorzeitige Entlassung aus der Haft angeht, so kann das Publikum natürlich darüber abstimmen.

    Kurz: Der Steuerzahler wird entlastet, die Sender füllen ihr Programm, und die Kriminellen verschwinden von der Strasse. Also eine klassische Win-Win-Win-Situation. Ich weiß gar nicht worauf unsere Justizministerin noch wartet? :D
     
  7. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Wie schlimm es schon gekommen ist das ich jemanden von FDP recht geben muss!
     
  8. doku

    doku Guest

    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Das war auch mein erster Gedanke! :D
     
  9. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum die FDP so unbeliebt sein soll ?!?


    Es kommt immer das Argument "Reichen-Partei" ... so ein WITZ! Als ob die Typen von CDUSPDGrüne sich nicht genauso von irgendwelchen Lobbys schmieren lassen !!!

    In der jetzigen Regierungszeit hat die FDP NUR GUTES durchgeboxt. Einzig umstritten bleibt der Bonus für das Hotelgewerbe, welches die CSU in die Welt gesetzt hat und die FDP nur abgenickt hat!

    Die machen einen GUTEN JOB !!! Das zeigt auch die Justitzministerin !!!
     
  10. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Justizministerin warnt vor öffentlichem Pranger

    stimmt , so gut wie jetzt ging es uns schon lange nicht mehr *würg*

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen