1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Justiz ermittelt gegen Chef der Saarländischen Medienanstalt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ermittelt gegen den Direktor der Saarländischen Landesmedienanstalt (LMS), Gerd Bauer.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Justiz ermittelt gegen Chef der Saarländischen Medienanstalt

    Könnte man in diesem Zusammenhang nicht gerade auch den SR mit dem SWR zusammenlegen? Dann hätte man schon einiges Geld übrig um die Finanzplanung bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten in den Griff zu bekommen:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...g-von-ard-zdf-und-co-84-millionen-fehlen.html
     
  3. ach

    ach Guest

    AW: Justiz ermittelt gegen Chef der Saarländischen Medienanstalt

    Ich finde, dass korrumpierende Privatsender/Veranstalter 84 Millionen Strafe an die anderen Sender zahlen sollten;)
     
  4. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Justiz ermittelt gegen Chef der Saarländischen Medienanstalt

    Klingt auch gut. Oder die ÖR-Fernsehsender sollten von den Kabelnetzbetreibern Einspeiseentgelte verlangen!
     
  5. ach

    ach Guest

    AW: Justiz ermittelt gegen Chef der Saarländischen Medienanstalt

    Die Idee ist gar nicht so schlecht. Die KNBs verwerten die Einspeisung und verdienen beim Kunden mit der Nutzung des Signals des ÖRR. Sehr gut!:)

    Aber wir bleiben hier bei diesem Thema erst mal bei korrumpierenden Privatsendern:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2013

Diese Seite empfehlen