1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.183
    Anzeige
    München - Im Verfahren gegen die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" ("DSDS") wegen Verstößen gegen die Jugendschutzbestimmungen hat RTL jetzt seine Stellungnahme abgegeben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Ähm ... es lag eine Beeinträchtigung für Jugendliche unter 12 Jahren vor? Darf man nach 20 Uhr jetzt noch nicht mal mehr FSK12 Sachen senden?
     
  3. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Krefeld
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Also diese Einschätzung kann man jetzt nicht beantworten.
    Da man ja nicht weiß, worum es genau geht.

    Ich habe diese Staffel nicht gesehen, so wie die meisten vorher auch nicht. Aber die ersten Folgen handeln ja meistens um Sänger, die möglichst talentfrei ihr Können zeigen und die Jury kann sie sehr gut runter machen. Kann mir gut vorstellen, dass dies nicht unter 12 Jährigen vorgesetzt werden sollte. Also jetzt im Kontext zu vermittlung sozialen Verhaltens. Dies ist zwar nicht die Aufgabe von RTL, aber auch nicht genau das Gegenteil zu zeigen.

    Dies ist zumindest meine persönliche Meinung , was die Jugendschützer zu dieser Strafe von 100 000 Euro bringen könnte.
     
  4. freddymuc

    freddymuc Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    82
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Liegt wohl eher dran, da die Sendungen auch Nachmittags wiederholt wurden/werden!

    aber Deutschland und deine Zensur soll mal jemand verstehen!

    Hauptsache um 9 uhr morgens werden auf ARD bilder von Bombenanschlägen in den nachrichten gezeigt und danach Grimmsmärchen die armen kinder die 3 Minuten vorher einschalten!

    Wie wäre es wenn wir im Fernsehen nur noch zeigen wie das Gras wächst und die BLumen blühen! und wenn der Bauer komt und die Wiese mäht wird ein Jugendschutz aktiviert weil der BLumenmord für Kinder unter 18 Jahren nicht geeignet ist!:eek:
     
  5. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.379
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Den extrem übertriebenen "Jugenschutz" versteht außer unseren Wächtern über Sitte und Anstand doch eh niemand. An der Schulen wird es immer gewalttätiger, während unsere Nachbarn in Österreich und der Schweiz noch existieren und nicht in Anarchie und Chaos untergegangen sind. Naja, der deutsche Staat reguliert eben gerne(auch da, wo er nix zu suchen hat).
     
  6. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Krefeld
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Nur weil an manchen ( zuvielen) Schulen Gewalt herrscht sollte man nicht den Jugendschutz abschaffen. Das mit der Gewalt hat eher damit zu tun, dass den Lehrern die Erziehung von Problemschülern überlassen wird und es nicht die Mittel gegeben werden, dass Lehrer eine Respektsperson werden oder als solche angesehen werden. Aber das ist ein ganz anderes Thema. Ohne Jugendschutz würde ja jedes Kind zugang zu unwürdigem Inhalt bekommen. Dann könnte man einen Horrorfilm ja direkt nach den Tele Tubbies laufen lassen, falls dieses noch gesendet wird........

    Jugendschutz ist ok und sinnvoll. Bei DSDS wohl eher nicht. Die Sendung ist einfach nur doof, weil es nicht um kommende und talentierte Künstler geht, sondern kurzweilige und gutaussehende Interpreten zu haben. Komischerweise sind bei Stefan Raabs Nachwuchscontest nicht nur absolute Schönlinge zu sehen, aber egal........ Wir müssen ja hier nicht über alles diskutieren. :D :D :D :D :D
     
  7. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Es geht nicht um dich, als erwachsenen Zuschauer, sondern um Jüngere oder begrenzt Intelligente, die einen bestimmten Charakter hinter einer Sendung nicht verstehen.
    Wenn sich einer von Bohlen im Fernsehen fertig machen lässt, dann ist das seine Sache. Wenn aber dessen Mitmenschen dann Telefonterror betreiben oder die Haustür zerstören (ich will gar nicht wissen wie das ist, wenn man im Haus "gefangen" ist und vor der Tür strunzdoofe Gewalttäter versuchen, reinzukommen), dann hört der Spaß auf.
     
  8. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.379
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Richtig - das hatte ich auch nicht gefordert, sondern eher dezent anzuzweifeln gewagt, ob dies in einem Zusammenhang steht - eher nicht. Die Gewalt nimmt zu, obwohl hier in Deutschland der Zugang zu solchen Medien erschwerter ist als in anderen demokratischen Staaten. Auch was die Überlassung von Problemschülern angeht bin ich mit dir völlig einer Meinung - man lässt Ghettobildungen zu und wundert sich, wenn die dann aufsässig werden. Der "Schutz" bei uns besteht doch darin, Erwachsenen zensierte Fassungen vorzusetzen, selbst im Kino, und die Jugendlichen ziehen sich das ungeschnittene Zeug mittlerweile im Netz und lachen über die Maßnahmen .Klar, Horrorfilme haben im Vormittagsprogramm nichts zu suchen, aber die vorherrschende Praxis kann ja wohl auch nicht sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2008
  9. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Die Sache mit FSK 12 würde mich aber wirklich mal interessieren, da die Beanstandung ja nur Jugendliche unter 12 Jahren betrifft.

    Kabel Deutschland sendet ja nicht nur FSK 18 und FSK16 Kennungen aus, sondern auch FSK12 und FSK6. Bei den letztgenannten FSK-Stufen springt die Jugenschutzpinabfrage dabei aber nur an, wenn die Kunden ihre Receiver entsprechend "scharf" geschaltet haben.

    Diese Handhabung führt beim Kanal SciFi ab und an dazu, dass ein FSK12 Film mangels technischer Möglichkeiten über Premiere eine FSK16 Kennung bekommt und die Pinabfrage startet, bei SciFi über Kabel Digital Home zeitgleich der Film aber mit FSK12 Kennung gesendet wird und die Receiver nicht automatisch den Pin abfragen.

    Besteht denn jetzt medienrechtlich ein Unterschied dazu, ob RTL eine FSK12 Sendung frei sendet und ein KDH-Kanal eine FSK12 Kennung ausstrahlt, die in den meisten Fällen trotzdem "frei" erfolgt, da die Eltern den schärferen Jugendschutz nicht aktiviert haben?
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Jugendschützer prüfen RTL-Stellungnahme zu Castingshow "DSDS"

    Es gibt zwei FSK12-Freigaben. Die eine darf den ganzen Tag gesendet werden, die andere erst ab 20 Uhr.
     

Diese Seite empfehlen