1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.848
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der WDR hat sich bereits mehrfach für einen öffentlich-rechtlichen Jugendkanal ausgesprochen, doch einen klassischen TV-Sender haben die Kölner nicht im Sinn. Vielmehr solle ein non-lineares und interaktives Angebot aufgebaut werden, dessen Schwerpunkt klar im Internet liegt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Na dann los: LeFloid, Meatcake, gronkh und YTITTY mal 'n vernünftigen Vertrag in die Hand gedrückt und dann könnte das sogar was werden :)
     
  3. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.302
    Zustimmungen:
    1.521
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Das ist ja komplett albern. Ein VOD-Portal finanziert aus Rundfunkgebühren. Was sollen wir denn noch alles mitfinanzieren...
     
  4. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Nun, auf Youtube haben die oben genannten ja schon gezeigt daß sie's können. Warum dann nicht für'n etablierten Anbieter arbeiten ;)
     
  5. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.302
    Zustimmungen:
    1.521
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender


    Na wenn es marktwirtschaftlich schon funktioniert, verstehe ich nicht warum diese Menschen zukünftig mit Rundfunkgebühren gefüttert werden muss. Es gibt keine Rechtfertigung für Internetangebote der öffentlich-rechtlichen, die nicht mit einer linearen Sendung zusammenhängen. Genauso gut könnte man noch eine öffentlich-rechtliche Zeitung fordern.
     
  6. kabelanschluss

    kabelanschluss Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    3x samsung led 40/32/31,5/32/telefunken.alienware Laptop,horizon allstarHD 400mb+UM surfstick,FreenetDVBT2.ipod touch,iphone6+netzclub, galaxy s6edge+telekom allnetflat.sky komplett hd.simvalley smartwatch
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Dem ganzen schwachsinns Vorhaben
    Sollte man schnellstens den riegel vorschieben
    Oder als pay tv vermarkten als echten tv Sender.
    Die öffentlich schlechtlichen werden
    Immer bekloppter.
     
  7. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.677
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Ich sage es einmal flappsig: WDR will keinen klassischen TV-Sender und ich will von meinen Rundfunkgebühren kein klassisches hbbtv oder Internetportal.
    Entweder es wird ein lineares TV-Angebot mit der Auflage, dass dafür einer der 4 Spartensender (WDR einsfestival oder SWR eins plus oder NDR tagesschau 24 oder BR alpha) oder sie lassen es.
    Da sich der WDR nicht mit dem SWR grün ist und keiner der beiden seinen Sender über die Klinge springen lassen möchte, scheint dies für den WDR das Schlupfloch zu sein ein weiteres Angebot zu sein.

    Also Denker vom WDR bzw hier mdr: Es ist in dem Fall ganz einfach. Statt Bernd das Brot ab 21.00 Uhr auf seine Nachtschleife zu schicken: Nutzt die Zeit und bringt dann auf dem Kika euer Jugendfernsehen. Ggf. den Sendestart auf 20.00 Uhr vorverlegen.
    Dann könnt ihr euer geliebtes Einsfestival zudem behalten.:winken:
     
  8. red_tiger82

    red_tiger82 Platin Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Man hätte Giga damals aufkaufen sollen - und gegebenfalls das Programm mit Ficton erweitertern können.
    (
    KIKA
    7-bis 20 Uhr █ GIGA 20-7 Uhr )
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2014
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Sinnloses verallgemeinerndes Bashing!

    Nate Light, Heute Show, Extra 3, Mitternachtsspitzen, Kabarett auf 3Sat, Satire Gipfel, Stratmanns, um nur mal einige Satire- und Kabarettsendungen zu nennen! Und dazu diverse Magazine wie Monitor, Markt, Report Mainz, usw...

    Ohne die ÖR gäbe es das alles nicht! Die privaten Werbesender würden sowas nie bringen! Die hätten viel zu viel Angst, dadurch ihre Werbepartner zu verlieren!
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.808
    Zustimmungen:
    699
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Jugendkanal: WDR will keinen klassischen TV-Sender

    Nicht gerade "nie", aber wenn es so etwas gibt, ist das relativ kurzlebig.
     

Diese Seite empfehlen