1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Joy - Alles außer gewöhnlich

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 7. Mai 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.212
    Zustimmungen:
    976
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Schon seit ihrer Kindheit lebt Joy Mangano (Jennifer Lawrence) in chaotischen Familienverhältnissen. Daran hat sich auch Jahre später nichts geändert – ganz im Gegenteil: Während ihre Mutter Terry (Virginia Madsen) den Großteil ihres Lebens im Bett mit dem Schauen ihrer Lieblingssoap verbringt, zieht ihr schon länger von der Mutter geschiedener Vater Rudy (Robert De Niro) nach dem jüngsten Beziehungsende in einer langen Reihe von Trennungen gezwungenermaßen in Joys Keller ein. Dort lebt außerdem bereits Joys Ex-Mann Tony (Edgar Ramirez), mit dem sie zwei Kinder hat. All der Trubel in ihren eigenen vier Wänden bestärkt die junge Frau nur noch mehr darin, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich selbst zu verwirklichen. So kommt sie eines Tages beim Putzen auf die Idee zum sich selbst auswringenden Wischmopp, den sie mit finanzieller Unterstützung von Rudys neuer Freundin Trudy (Isabella Rossellini) herstellen kann. Doch die Verbreitung und der Verkauf ihrer besonderen Erfindung stellt sie vor einige Probleme – bis sie schließlich ein Meeting mit dem Geschäftsmann Neil Walker (Bradley Cooper), einem hohen Tier beim Shopping-Sender QVC, ergattern kann...


    MEINE KRITIK: Ein Film über einen Wischmopp, daß klingt erst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftig. Wenn aber ein David O. Russel diesen Film inszeniert und dazu seine Muse Jennifer Lawrence als Hauptpart einsetzt, ist das sehr unterhaltsam! Joy wird natürlich von Jennifer Lawrence getragen, der Cast um Sie herum ist aber auch nicht von schlechten Eltern u.a. mit Robert De Niro und Bradley Cooper! Der Film erreicht vielleicht nicht das Niveau von Silver Linings, erzählt aber die Geschichte von Joy Mangano mit viel Pep und Unterhaltungswert! Jennifer Lawrence legt auch hier wieder eine tolle Performance hin, die in Hollywood seines Gleichen sucht! Und noch nie war eine QVC Verkaufssendung für mich so spannend und unterhaltend! Von mir bekommt der Film gute und verdiente 7/10 Wischmopps!


    [​IMG]
     
    seagal1 gefällt das.
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Volle Zustimmung für die Einschätzung meines Filmfreundes Hoffi.
    Das Traumtrio (Lawrence, De Niro und Cooper) aus "Silver Linings" kann auch in "Joy" mit dem gleichen Regisseur überzeugen, wenn auch nicht so fulminant wie im erstgenanntem. Ganz klar steht J. Lawrence im Mittelpunkt des Geschehens und mit ihrer authentischen Spielweise vermag sie es, die Story auch emotional fesselnd rüberzubringen. Der steinige Weg von einer die gesamte Last tragende Hausfrau und Mutter mit den zugehörigen chaotischen Angehörigen bis zur erfolgreichen Geschäftsfrau wird dem Zuschauer überzeugend nahe gebracht. Dabei ist ihr der gesamte Familienclan, vor allem ihr Vater (R. De Niro), deren Freundin sowie ihre Halbschwester, keine große Hilfe. Lediglich Joys Ex-Ehemann und Freundin Jackie stehen ihr zur Seite.
    Insgesamt eine auf Tatsachen beruhende sehenswerte Geschichte mit einer glanzvollen Jennifer Lawrence in der Hauptrolle. Auch von mir 7/10 Punkte.
     
    Hoffi67 gefällt das.

Diese Seite empfehlen