1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Journalistenverband: Datenspeicherung ist Angriff auf Grundrechte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. November 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Berlin - Der Vorsitzende des Deutschen Journalistenverbandes Michael Konken hat die geplante Speicherung von Daten aus Telefon- und Internetverbindungen als massiven Angriff auf die Grundrechte kritisiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. k.peace

    k.peace Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Saarbrücken
    AW: Journalistenverband: Datenspeicherung ist Angriff auf Grundrechte

    Das ist mal wieder typisch für den heutigen Journalismus...wenn es an die eigenen Interessen geht, ist der Aufschrei laut. Wenn es um die Einschränkung von Bürgerrechten, den Verstoß gegen die Verfassung geht, bleiben sie still.
    Dabei wäre es soooo wichtig, dass irgendeine Instanz dieses Landes beharrlich ihrer Pflicht nachkommt...diese Verbrechen solange ans Licht zu zerren, bis endlich ein Staatsanwalt diese Soziopathen anklagt und bis endlich ein Richter bereit ist, Verbrechen gegen das Volk adäquat zu bestrafen.
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Journalistenverband: Datenspeicherung ist Angriff auf Grundrechte

    5 Minuten vor 12 kommt der Aufschrei. Zur Gewissensberuhigung?
     

Diese Seite empfehlen