1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jetzt wird es ernst für Andreas Türck

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Satikus, 27. Mai 2004.

  1. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.621
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Anzeige
    TV-Moderator Andreas Türck kommt vor Gericht

    Anklage erhoben: Andreas Türck muss sich wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht verantworten


    Wie die "Bild"-Zeitung in ihrer Ausgabe vom Donnerstag berichtete, wird die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main Anklage wegen Körperverletzung, schwerer sexueller Nötigung und Vergewaltigung gegen den 35-jährigen Moderator erheben.

    Dem Bericht nach, ergaben die Untersuchungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft, dass Türck das 27-jährige Opfer im Sommer 2002 mindestens einmal gegen ein Geländer geschleudert haben soll und die dann benommene Frau zum Oralsex zwang.

    Laut Hessischem Rundfunk (HR) steht der Prozessbeginn noch nicht fest, das Verfahren werde aber vermutlich in vier bis sechs Monaten eröffnet. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat für die nächsten Tage eine Pressekonferenz angekündigt.

    Türck moderierte von 1995 bis 1997 beim ZDF eine Neuauflage der Spiel-Show "Dalli Dalli". 1998 wechselte er zum Münchner Sender ProSieben, wo er zunächst seinen DailyTalk und einige anderen Shows moderierte. Bis zu seiner Beurlaubung durch seinen Sender war er zuletzt Gastgeber der mäßig erfolgreichen "Chart Show" (DWDL berichtete).
     

Diese Seite empfehlen