1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

JETZT REICHTS! - Telekom will die Gebühren erhöhen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Digicool, 8. August 2002.

  1. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Anzeige
    www.set-top-box.de

    Der einzige gute Satz in dem Bericht ist wohl der Vorletzte. Aber daran glaub ich schon lang nicht mehr. Wenn die Gebühren erhöht werden, kann man die gesamten KabelD Pakete erstmal gratis anbieten, wenn nicht wüt wüt wüt

    digiC wüt wüt L
     
  2. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Warum auch nicht. Die wissen doch ganz genau das die Mehrheit sich da nicht gegen wehren kann und nicht einfach auf den guten Satempfang umsteigen können. Weil viele ja nur Mieter sind und denen ist es nicht erlaubt sich eine Satschüssel zu installieren. Also wird es mal wieder schamlos ausgenutzt. Zum anderen wäre ich auch bereit etwas mehr zu bezahlen wenn das digitale Programmangebot (Free TV) ausgebaut werden würde. Aber nicht so wie es jetzt ist.

    JC
     
  3. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    Jaja! Da sollte man halt auf SAT umsteigen!!!
     
  4. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
  5. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Die Begründung der Telekom, daß die letzte Preiserhöhung schon 5 Jahre zurückliegt ist ja wohl an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten.
    In den vergangenen Jahren hat sich die dafür angebotene Leistung drastisch verschlechtert.
    DSR ist eingestellt worden und die Qualität der übertragenen Programme sowohl analog als auch digital ist von einer miesen technischen Güte das es nur so rauscht. Besonders der analoge Radioempfang ist mit früher nicht zu vergleichen. Wer mit Kopfhörer anspruchsvolle Sendungen hören möchte ist geschockt.
    Fazit: Die Preise müssen gesenkt werden, zumal seinerseit das Kabelfernsehen mit Kostenunterstützung der Kommunen und der Öffentl. Rechtl. Rundfunkanstalten zur Beseitigung von Empfangslücken aufgebaut wurde.

    MfG digifreak
     
  6. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  7. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    Ein Elfenbeinrückenkratzer mehr für SILO (oder wie der alte dattergreis heisst)
     

Diese Seite empfehlen