1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jetzt kommen die Belästigungen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von electrohunter, 14. Januar 2005.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    Anzeige
    Es kamen 4 Anrufe seit gestern von Premiere (Meine Freundin ging dran) und eben kam der 5 Anruf und nach dem man sich erkundigt hatte, wie es mir gefällt (wurde noniert, das ich nicht lache) kamen sie zur Sache. Das Gespräch wird von irgendeinem Futzi verfolt (laber laber laber) und die wollten mir eine Unfallversicherungverkaufen. Echt unverschämt. Wenn so was kommt, sofort abwimmeln...
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Mein Tip:

    Das ist unlauterer Wettbewerb, sofort der Verbraucherzentrale melden.
    Ausserdem ist sowas eine Belästigung/Nötigung, und somit strafbar.
    Also nicht gleich abwimmeln, sondern gezielt nachfragen:
    - woher die Tel.-Nummer
    - welche Firma
    - Gesprächspartner

    war nur ein Tip, so mach's ich.
    Meistens wird dann das Gespräch abrupt unterbrochen. :D
     
  3. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Sorry ich sage mal selbst schuld. Du hast deinen Premiere Vertrag nicht durchgelesen. Da gibt es einen Punkt in dem Steht, das Premiere deine Daten an Partner zwecks Werbung weitergeben darf. Hätteste den gestrichen (hab ich gemacht) würdeste keine anrufe bekommen.

    Das steht nämlich in deinem Vertrag:


    Datenschutzrechtliche Einwilligungsklausel:

    Ich willige darin ein, dass die Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG meine E-Mailadresse und meine Telefonnummer für Zwecke der Werbung und Markforschung verarbeitet und nutzt. Diese Einwilligung erfolgt vollkommen unabhängig von dem Abonnement des Premiere-Fernsehangebots, d.h. der Abonnement-Vertrag kommt auch ohne Einwilligung in eine wie auch immer geartete Datenverarbeitung zustande. Ferner willige ich darin ein, dass mein Name, Anschrift und Geburtsjahr listenmässig zusammengefasst zu Werbezwecken an Dritte übermittelt werden.

    Diese Einwilligungserklärung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich ohne Angabe von Gründen und ohne Einfluss auf meinen Abonnementvertrag gegenüber der Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 4, 85774 Unterföhring widerrufen.

    Ferner kann ich der Nutzung meiner Bestandsdaten (Name und Anschrift) für Zwecke der Werbung und Marktforschung jederzeit gegenüber der Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 4, 85774 Unterföhring widersprechen. Auch dieser Widerspruch hat keinerlei Auswirkung auf die Fortführung des Abonnementvertrages und die Freischaltung des Premiere Programmangebotes.



    Also wiederspreche dem und du bist vor Zukünftigen Anrufen bewahrt ;)
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Diese Klausel gestößt gegen die AAGBs und ist damit unwirksam.

    Es gilt somit die Aussage von casper100...
     
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Du meinst die AGBs oder ? AAGBs wüsste ich nicht was das ist. Und warum vestößt das dagegen, wenn du dem zustimmst ?
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    AAGBs stehen über den AGBs und kontrollieren diese dahingehend, dass da nicht alles drin stehen darf...

    Vielleicht besser bekannt als AGBG
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Die Premiere-Klausel z.B. entspricht BGB §305c

    http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/bgb/__305c.html

    und ist damit unwirksam... Mit den Datenschutzgesetzen fange ich mal erst gar nicht an.
     
  8. rebell

    rebell Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Lübeck
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Prinzipiell wird der Adresshandel nicht untersagt:

    "Der Gesetzgeber hat den Adressenhandel grundsätzlich für zulässig erklärt und unterwirft ihn nur wenigen rechtlichen Restriktionen."

    Quelle: http://www.lfd.niedersachsen.de/master/0,,C297766_N13201_L20_D0_I560,00.html#

    was nun heißt, solange ihr nicht eure teilweise unwissentliche Einwilligungserklärung (Absatz überlesen und blind den Vertrag unterschrieben :eek: ) nicht widerruft, werden eure Daten an interessierte Firmen weitergegeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2005
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Obs unwirksam ist oder nicht, sie machen es sowieso!
    Gruß Gorcon
     
  10. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: Jetzt kommen die Belästigungen

    Die haben nichts weiter gegeben, sondern Premiere hat direkt angerufen....
     

Diese Seite empfehlen