1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Blumengarten, 17. Mai 2006.

  1. Blumengarten

    Blumengarten Guest

  2. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.405
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Kabel BW hat schiss dass Leute wegen DVB-T den Kabel-Anschluss kündigen. Die Geschichte mit der Subvention könnte man natürlich auch anders deuten. Dann müsste Kabel BW nämlich selber Geld zurückzahlen, schliesslich wurden grosse Teile des Kabelnetzes mal in der Vergangenheit mit Steuergeldern finanziert. Ok, mir ist klar dass ich mich mit dieser Behauptung ein wenig auf Glatteis begebe. Aber ich will damit ausdrücken dass das Unternehmen indirekt auch von Subventionen die in der Vergangenheit getätigt wurden profitiert.

    Ich glaube auch nicht an die Einstellung von DVB-T. Dafür wurde bereits zuviel in den Ausbau gesteckt.
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Absolutes Gelaber. Nur weil jetzt eine analoge terr. Versorung digitalisiert wird, hat sie nicht ihre Berechtigung verloren.

    Dieser Satz ist absoluter Nonsens. Beinahe jede Infrastruktur wird mit öffentlichen Mitteln finanziert.
     
  4. scientist

    scientist Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    27
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Meiner Meinung nach haben die keine Chance, denn dann muesste auch ueber DVB-S die Ausstrahlung eingestellt werden.:eek:

    Letztendlich ist DVB-T ein Ersatz fuer das analoge Terrestrische Fernsehen was deutlich vor Kabel-TV seine Existenz hatte.
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.630
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Das ist Propagandageschrei eines Kabelgroßmonopolisten. Kein Zufall dass man das heute veröffentlicht. Auf der einen Seite kassiert man GEZ zur Einspeisung von ÖR Programmen auf der anderen Seite kritisiert man, dass der rechtlich abgesicherte terrestrische Verbreitungsweg nicht modernisiert werden darf.

    DVB-T der ÖR wird sicher nicht abgeschaltet.
     
  6. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Man hat schon Pferde vor Apotheken ****** sehen.
    Aber im Ernst, ich glaube nicht, daß es rechtlich durchsetzbar ist, auf der einen Seite, den analogen Empfang per Antenne abzuschalten und durch nichts zu ersetzen.
    Damit würde man die Antennenuser dazu nötigen entweder zu Kabel oder zu Satellitenempfang überzugehen, was mit erheblichen Mehrkosten verbunden wäre.

    Und zum zweiten, hätten Millionen DVB-T User fehlinvestiert. Was das erst für eine Klagewelle auslösen würde.

    Ich glaube es nicht, aber wie gesagt, heutzutage ist ja alles möglich.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Aber man darf sie nötigen, auf DVB-T überzugehen, wo u. a. zu jedem Empfänger ein Receiver notwendig ist (das wäre bei Kabel analog noch lange Zeit nicht der Fall)?
     
  8. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Was das angeht, leidet Kabel BW an völliger Selbstüberschätzung. Die können DVB-T nicht zu Fall bringen, das schaffen sie nicht. Niemals!

    Natürlich haben sie Angst, Kunden zu verlieren. Denn in völlig unausgebauten und nicht-optimierten Gebieten ist das Angebot kaum besser als von DVB-T: dort werden nur ARD Digital und ZDF.vision eingespeist. Kein ORF, kein SF, keine Franzosen, keine Privaten, nichts. Außer eben Premiere und Kabel Digital Home. Aber wenn jemand keine Abos möchte, genügen ihm unter Umständen auch die 11 DVB-T-Programme.

    Und statt dass Kabel BW das Angebot drastisch verbessert, versuchen sie die Konkurrenz von DVB-T zu Fall zu bringen. Das ist billiger, als ins Netz zu investieren. Ist doch logisch, dass die das versuchen. Sie werden aber gnadenlos scheitern und nachher als Looser dastehen. :winken:
     
  9. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Sicher eine Investition für ein DVB-T Receiver wird fällig, aber noch lange kein Abo.
     
  10. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Jetzt gehts aber los? Das AUS für DVB-T?

    Richtig. Ich habe zwar Kabel und auch ein KD Home Abo, aber trotzdem habe ich seit heute auch einen DVB-T-Receiver hier stehen. Ab Montag geht es in Stuttgart los!

    Denn auch ich möchte unabhängig von den Machenschaften eines Monopolisten sein (der in letzter Zeit kein Interesse mehr an seinen Kunden 2. und 3. Klasse hat) und außerdem ist DVB-T im Gegensatz zu Kabel und Sat vom Wetter wesentlich weniger abhängig.
     

Diese Seite empfehlen