1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jetzt geht es Kofler an den Kragen - ProSiebenSat.1 vor Einstieg ins Pay-TV

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Atletico, 18. Februar 2004.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    ProSiebenSat.1 plant Pay-TV-Kanäle

    Der Konzern will Premiere offenbar Konkurrenz machen und 3 bis 5 Abo-Programme anbieten. Hauptattraktion könnte die Fußball-Bundesliga werden.

    Wie die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Ausgabe vom Mittwoch berichtet, prüft die ProSiebenSat.1 Media AG den Einstieg ins Abo-Fernsehen. Innerhalb des Konzerns werde zurzeit über drei bis fünf Pay-TV-Kanäle diskutiert, schreibt die "SZ".

    Als Zugpferd soll möglicherweise die Fußball-Bundesliga dienen, an der das Unternehmen allerdings derzeit keine Senderechte hat. ProSiebenSat.1-Chef Urs Rohner habe aber schon mit Wilfried Straub, dem Geschäftsführer der Deutschen Fußball-Liga (DFL), über seine Pläne gesprochen.

    Diese neue Option dürfte der DFL sehr gelegen kommen, da ihre Position in den Vertragsverhandlungen mit Premiere durch einen möglichen neuen Interessenten gestärkt wird.


    Quelle: tvmatrix.de

    Offenbar hat man bei ProSiebenSat.1 mittlerweile gemeckert, dass der Bedarf an Pay-TV mit Premiere längst nicht abgedeckt ist. Mit seiner unerträglichen Sparpolitik zu Lasten der Kunden, hat Kofler für Verärgerung gesorgt und darf sich über die Pläne der Konkurrenz nicht wundern. Es kann für den deutschen Pay-TV Markt nur gut sein, wenn nicht einer alles alleine macht. Speziell vor dem Hintergrund der BL-Rechteverhandlungen ist diese Entwicklung sehr interessant. Kofler müsste wesentlich mehr zahlen, falls der Konkurrenz seine Pläne tatsächlich in die Tat umsetzt und im Rechtepoker mitbietet.
    Mich interessiert grundsätzliches jedes deutsche Pay-TV, das kundenfreundlich ist und sich ständig um Verbesserungen bemüht. Also das macht, was diesen Menschen nicht interessiert:

    [​IMG]
     
  2. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Da bin ich aber mal gespannt - vorallem - wie P7S1 es mit den Medienwächtern gebacken bekommt und welches Cryptosystem und welche Sparten... Mensch... Fragen über Fragen! breites_
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    Nichts dagegen! Den unseglichen Sport nach Sat1.-Pay-TV "abschieben" und Premiere wieder auf drei Filmkanäle reduzieren, so wie früher. Das wär "mein Traumpremiere"
     
  4. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Ach Eike, Du und Deine Alpträume... breites_
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    Ist ein Wunschtraum!
     
  6. tomyas

    tomyas Senior Member

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Trier
    tja solche Pläne gab es schon viele selbst RTL World wollte doch mal ein Pay-TV starten noch zu Zeiten von DF-1 mit eigener Verschlüsselung und mit ner eigenen d-box - komm nur net mehr auf dem namen wie die box heißen sollte, nun ja wie soll man sich einen namen merken von was, was es nie wirklich gegeben hat. Vielleicht weiß es ja jemand.
    Aber egal- ich wette das bleibt ein wunschtraum von ProSiebenSat1
     
  7. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich hoffe die ziehen das durch. Die müssen nur die Fehler des Koflers vermeiden - schon wird es ein Erfolg winken
     
  8. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Ich hätte nichts dagegen, wenn der Sport endgültig von Premiere verschwindet! Lieber kein Sport bei Premiere als ein halbherziges Paket, das kaum einem gefällt!

    ProSiebenSat.1 braucht unbedingt einen Kracher wie die Bundesliga, denn ansonsten werden sie es schwer haben, Kunden zu generieren. Natürlich wird es nicht einfach aber selbst solche Gedankenspiele setzten Kofler schon unter Druck. Konkurrenz im deutschen Pay-TV ist für den Kunden auf jeden Fall eine gute Sache.
     
  9. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Warum redest Du im Zusammenhang mit P noch immer von einem Sport"paket"? Wie ich hier schon öfters bemerkte wirkt das Angebot auf mich eher wie ein Sport"päckchen"...

    Wer nur einen "Wiederholungshauptkanal" und einen 0,3 Sportzusatzkanal (Sport 1 und Sport 1,3)betreibt, ohne Liveevents muss sich eine solche Bezeichnung einfach gefallen lassen.
     
  10. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Ich bin zwar prinzipiell auch immer für Konkurrenz, denn die belebt bekanntlich das Geschäft. Das kann aber auch nach hinten losgehen. Was macht zum Beispiel der, der gerne mal ein Bundesliga Spiel und einen Film schaut (um mal bei den gängigen Produkten zu bleiben). Der wäre darauf angewiesen zwei pay-tv Pakete zu abonnieren die preislich wohl über einem Premiere Super Paket liegen werden. Und bei der deutschen Eigenart bloß nichts aus der Hand zu geben, wäre sogar ein eigener Receiver eine Möglichkeit die nicht von der Hand zu weisen ist und damit fangen dann die Probleme erst so richtig an, denn wer stellt sich schon zu Bsp. einen DVD-Player, DVD-Recorder, Videorecorder (kann man ja leider noch nicht ganz drauf verzichten), AV-Verstärker usw. noch zwei Boxen hin...
     

Diese Seite empfehlen