1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von psychodad06, 11. Juni 2015.

  1. psychodad06

    psychodad06 Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen !
    Hoffe ihr könnt mir helfen. Hab die Suche benutzt, doch leider nix passendes (meiner Meinung nach !!) als Antwort gefunden. Darum :
    Ich wohne in einem Mietshaus, in der 1. Etage.
    Auf dem Dach ist eine Sat-Schüssel montiert, die mir Programm in's Wohnzimmer bringen soll.(Bitte nicht fragen, Welche Qualität, Marke usw..Keine Ahnung!),
    Da Ich für's Wohnzimmer aber selber eine andere Schüssel am Balkon habe montieren lassen, nutzte Ich diesen Dach-Anschluss lange nicht.
    Nun hab ich aber ein ca. 4 Meter langes Kabel, in die Dose gesteckt , montiert ( extra auf richtige Montage geachtet) und dieses durch ein Loch in's Schlafzimmer gelegt.
    Jetzt passiert aber folgendes:Wenn Ich morgens, bzw. Tagsüber dort das TV laufen lasse, ist alles Top ! Keinerlei Störungen oder Probleme.
    Doch sobald es sich auf den Abend zubewegt und meine Nachbarn wieder nach Hause kommen und auch ihr TV anwerfen, hab Ich permanent Bild- bzw. Empfangsstörungen. Besonders stark bei Pro7.Das dauert manchmal sogar 10-15 Sekunden und ist dann sogar manchmal 2-3 x die Minute.
    Noch gesagt sei , das Ich in Köln wohne.
    Nun meine Frage : Kann der Empfangsverlust, tatsächlich wg. zu starker Belastung durch die Nutzer kommen ?
    Und wenn ja, was kann Ich dagegen machen ?
    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.
    Danke und Gruß aus Köln,
    Dieter
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Ohne zu wissen wie eine Anlage aufgebaut ist kann man nur wenig sagen (eher sogar gar nichts).... Aber du schreibst ja selbst "Mietwohnung", also wende dich doch mit dem Problem erst einmal an den Vermieter der für diese Versorgungsanlage zuständig ist.
     
  3. Rheinberger

    Rheinberger Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Mutant HD 2400, Deltacam Twin, 2x Gigablue IP-Box
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Hast du deine eigene Schüssel an der Dose angeschlossen wo auch schon das andere Kabel vom Dach angeschlossen ist? Und von dort aus dann weiter zu deinem Empfänger? Dann kann es durchaus Interferenzen geben, evtl. sogar Störungen auch bei den Nachbarn.

    Wenn du das Kabel direkt (ohne Umweg über die Dose) bis zum Empfänger führst, sollte das Problem behoben sein.

    Gruß,

    Rheinberger
    ++
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Kannst du mir mal sagen wie man 2 Kabel an eine Dose anschließen soll und wer auf so eine Idee überhaupt kommt ??
    Selbst wenn das bei einer 4-Loch Antennendose gehen würde ist da nichts von "Interferenzen" zu spüren da genau so etwas der Sinn einer solchen Antennendose wäre.
     
  5. Rheinberger

    Rheinberger Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Mutant HD 2400, Deltacam Twin, 2x Gigablue IP-Box
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Die Beschreibung ist unklar und hört sich leicht abenteuerlich an.
    Und Laien kommen nunmal auf die abstrusesten Ideen.

    Deine schriftliche Ausdrucksweise ist übrigens eher unhöflich, und das nicht zum ersten Mal.

    Gruß,

    Rheinberger
    ++
     
  6. beagle11

    beagle11 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Hi,ich wohne auf einem Campingplatz und habe mir eine satschüssel mit 2lnbs und 2xdiseq installiert aber 3wagen weiter weil bei mir Bäume stehen. Ich habe alles ordentlich installiert und die Kabel durch die Hecke verlegt weg von powerkabeln. Jetzt melden sich 2 Nachbarinnen und behaupten wegen meiner Schüssel hätten sie keinen guten Empfang mehr!? Ich hab denen gesagt sie spinnen, aber wüsste gern von euch ob die Störungen möglich wären, ich bin leider noch neu hier auf dem Platz. Bitte um Antwort! Mit freundlichen Grüßen.Günter
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.909
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Deine an die Nachbarn gerichtete Antwort dürfte zutreffen.
    Es sei denn, dass deine ev hohe Schüssel die Anpeilung der niedriger montierten Nachbarschüssel behindert.
    Mach bitte mal ein Foto von deiner Schüssel.
     
  8. beagle11

    beagle11 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Hi Volterra, danke für die Antwort. Ich weiß leider nicht wie ich Anhänge hochladen kann, bin ein alter Säcke
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.909
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
  10. psychodad06

    psychodad06 Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Je mehr "TV-Seher" desto öfter kein Empfang ?

    Hallo Zusammen !
    Sorry, war leider im Krankenhaus und kann darum erst jetzt antworten :
    Erstmal Danke für eure Nachrichten.
    Ich versuche es nochmal genauer zu erklären :
    Also :Wir wohnen in einer Mietwohnung,1.Etage, darüber noch 2 Etage und 1.Wohnung im Dach !
    Als wir vor ca. 7 Jahren da eingezogen sind, gab es auf dem Dach nur eine Analog Antenne.
    Darum habe Ich mir außen am Balkon, mit Zustimmung der Vermieterin, eine neue,digitale Sat-Anlage mit einem Single-LNB anbringen lassen um Sky usw. einwandfrei gucken zu können.
    Im Schlafzimmer nutzten wir anfänglich DVBT, aber weil in ca. 3 Metern Entfernung ein anderes Haus steht (keine Ahnung ob das der Grund ist !!??), war der Empfang nicht besonders.
    Dann haben wir mit der Vermieterin gesprochen und es wurde uns gesagt, das die Analoge Antenne mittlerweile durch eine Digitale Gemeinschafts-Sat-Anlage ausgetauscht wurde.
    Da Ich im Wohnzimmer aber meine eigene, vom Balkon benutze, hab Ich nun also ein Sat-Kabel an die Gemeinschaftsdose im Wohnzimmer angeschlossen und das Kabel durch ein Loch in's Schlafzimmer gelegt.
    Und da habe Ich nun, trotz Nagelneuem Sat-Receiver das Problem, das zum Abend hin, der Empfang immer schlechter wird.
    Besonders bei Pro7/Sat1 Sendern.
    Und da war meine Frage an euch Fachmänner :
    -Kann es sein, das mit zunehmenden Abnehmern am Abend der Empfang so schlecht wird, das es zu Aussetzern kommen kann ?
    Weil das wäre ja ein nicht hinzunehmender Mangel. Schließlich muss ein Vermieter ja Zugang zu TV anbieten.
    Um da direkt auf den ersten Beitrag von Satmanager einzugehen :
    Leider gibt es hier bei Uns grad riesige Problem mit der Vermieterin :Ihr Enkel, der .........!!! hat es geschafft mitten in der Ausbildung eine Alte "Dick" zu machen und darum haben wir vor einigen Monaten eine Kündigung wg. Eigenbedarf bekommen.
    Alles läuft jetzt auf eine Räumungsklage mit Prozess hinaus, weil unsere Anwältin die Kündigung als ungerechtfertigt sieht, da zum Kündigungszeitpunkt noch die Wohnung über Uns, seit 2 Jahren frei stand.
    Diese ist mittlerweile vermietet worden, aber die Zeitpunkte sprechen ganz klar für Uns.
    Doch aufgrund des Stresses hier, ist eine konstruktive Unterredung mit denen nicht gegeben.
    Darum muss Ich wissen:
    -sind die Probleme mit unserem Empfang im Schlafzimmer Vermietersache oder hab Ich eventuell doch irgendetwas schlecht angeklemmt.
    Es wird z.B. auch kein DMAX Deutschland empfangen, sondern DMAX Austria !!, was für mich eigentlich für eine schlechte / falsche Installation des Vermieters spricht.
    Frage ist Grundsätzlich !!!
    Weil Ich halt derzeit keine Angaben zu der Anlage machen kann, da Ich dazu keinen Zugang habe.
    Hoffe Ihr könnt jetzt mehr sagen.
    Gruß,
    Dieter
     

Diese Seite empfehlen