1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jauch wechselt zur ARD

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Markus Krecker, 10. Juni 2010.

  1. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.818
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    Sony KD-65XD7505
    Anzeige
    Günther Jauch wechselt 2011 zur ARD. Er wird dort ein Polittalks am Sonntagabend moderrieren.

    Des weiteren wird er natürlich auch weiterhin Wer wird Millionär für RTL moderieren.

    Stern TV wird er im Laufe des kommenden Jahres abgeben, was ich sehr Schade finde. :(:(:(

    TV-Moderator Günther Jauch zurück zurr ARD - Unterhaltung - Bild.de
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.909
    Zustimmungen:
    5.492
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    Anne Will wird also weggelobt?
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.198
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    Wer soll denn dann wohl stern TV übernehmen? Marco Schreyl? stern TV ohne Jauch ist eigentlich undenkbar. Von mir aus kann er das Format gerne auch mit zur ARD nehmen, ein derartiges Magazin gibt es dort doch noch garnicht, oder?
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.600
    Zustimmungen:
    2.524
    Punkte für Erfolge:
    213
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.600
    Zustimmungen:
    2.524
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    Heißt das, die ARD will sich dann drei politische Talkshows ans Bein binden, oder hört Frank Plasberg auf? :confused:
     
  6. Maycroft

    Maycroft Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    Tja das hat RTL nun davon Jauchs Wunsch immer abgelehnt zu haben, Jauch steht nun nicht nur mit einem Bein bei einem anderen Sender, sie verlieren ihn auch bei Stern TV.

    Ich verstehe bis heute nicht warum sich RTL seit Jahren gegen diesen Wunsch so gewehrt hat und auch kein Millimeter von dem "Nein" abgerückt ist, nun haben sie sich mit ihrem "Nein" ordentlich ins Bein geschossen.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    nee..neuer Sendeplatz. Kann eigentlich nur heißen...Sonntag vor dem ZDF Fernsehgarten oder Dienstag um 23.15 Uhr.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    Am ehesten wird wohl Anne Will abgesägt. Die wird jetzt wahrscheinlich auf einen Quotentod-Sendeplatz verlegt und mit der Begründung "guckt keiner" später dann abgesägt.
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.011
    Zustimmungen:
    4.410
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    Die ARD schwimmt zur Zeit wohl auf einer Welle des Erfolgs. Erst der Coup mit Raab und der Gewinn des ESC mit unglaublichen Quoten, jetzt kommt Jauch. Die ARD Granden scheinen langsam aus der Starre zu kommen. Das kann insgesamt dem TV nur gut tun. Wenn die ÖR nur etwas mutiger und entkrampfter werden, steckt da Riesenpotential drin, das wissen auch die TV Macher im Land. Mit den ÖR ist im Grunde viel mehr machbar als bei den Privaten, da die Zwänge geringer sind. Man muss keinem Sponsor gefallen.
    Raab hat ja auch angedeutet, dass er immer wieder was für das Erste machen will - dass er die paar USFO Sendungen in der ARD machen durfte war für ihn das höchste, der war aufgeregt wie ein Kind (sah man sehr schön im Feed vor Beginn der Live-Sendung).
    Dass Jauch wieder zur ARD will ist doch klar, der will nicht den Rest seiner Karriere Fragen vorlesen. Und da die Privaten sich vollkommen auf Plastikunterhaltung konzentrieren, müssen sie sich nicht wundern, dass ihnen die Leute weglaufen oder zumindest fremdgehen.
    Für RTL war das kein gutes Jahr, trotz der guten DSDS Quoten. Denn auf den zweiten Blick erreicht DSDS nur eine eingeschworene Gruppe, die aber recht groß ist. Die Masse der Bevölkerung aber nicht. Selbst Bohlen dürfte bei 61% Marktanteil in der Zielgruppe ein wenig neidisch geworden sein...
    Hoffentlich bleibt die ARD weiterhin so flexibel, für den Zuschauer ist es gut.
    Ich halte Jauch für weit besser als Will... Jauch könnte auch jüngere Zuschauer für den Polittalk interessieren.
     
  10. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Jauch wechselt zur ARD

    Ich frage mich auch, wer der Nachfolger von Günther Jauch, bei Stern TV, werden soll? Da gibt es doch gar keinen kompetenten Moderator mehr, der das übernehmen könnte.

    Günther Jauch IST stern TV.

    Ohne Jauch wird stern TV zu Grunde gehen. Am besten ist, man stellt es gleich nach Jauchs weggang ein.
     

Diese Seite empfehlen