1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

James Bond 007 - Spectre

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 2. März 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.207
    Zustimmungen:
    968
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Geheimdienst-Chef M (Ralph Fiennes) gerät unter Druck. Max Denbigh (Andrew Scott), der neue Leiter des Centre for National Security, zweifelt an der Relevanz des MI6 – und an der des besten Mannes im Hause: James Bond (Daniel Craig). 007 ist gerade wieder auf einer nicht genehmigten Solo-Mission unterwegs, in Mexiko City, nachdem er eine kryptische Nachricht aus seiner Vergangenheit erhielt. Danach trifft er in Rom Lucia Sciarra (Monica Bellucci), die hübsche, eiskalte Witwe eines berühmten Kriminellen, mit deren Hilfe er einer finsteren Geheimorganisation namens „Spectre“ auf die Spur kommt. Bond bittet Moneypenny (Naomie Harris) und den Technikexperten Q (Ben Wishaw), ihm dabei zu helfen, die Tochter seines alten Erzfeindes Mr. White (Jesper Christensen) aufzuspüren: die Ärztin Madeleine Swann (Léa Seydoux). Nur sie hat die entscheidende Information, das Mysterium hinter Spectre zu lüften und den mysteriösen Mann (Christoph Waltz) dingfest zu machen, der an der Spitze steht…


    MEINE KRITIK nach dem Kinobesuch: Filme sind Geschmacksache und dieser Bond wird spalten! Mir fehlte fast alles, was einen guten Bond ausmacht! Der Film hatte viele Längen, kaum Spannung, die Action war rar gesät und dann auch noch Welten weg von atemberaubend! Die Story plätscherte nur so dahin und man spürte regelrecht die Lustlosigkeit der Protagonisten! Hätte ich noch vor Spectre für eine Weiterbeschäftigung von Craig mich ausgesprochen, bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher! Spectre, ist nicht einmal mehr für mich ein beliebiger Actionfilm, es ist in meinen Augen eine große Enttäuschung! Auch Christoph Waltz, konnte mich nur in wenigen, kurzen Momenten überzeugen! Casino Royale war der grandiose Einstieg von Daniel Craig, Ein Quantum Trost ordentlich aber schon ziemlich schwächer und Skyfall war düster und hatte Niveau! Wir waren zu sechst und waren durch die Bank alle enttäuscht! Vielleicht waren nach 4 Jahren Abstinenz meine Erwartungen einfach zu hoch! Ich mag Daniel Craig als 007 aber das No Go, kein Regisseur sollte zwei Bonds drehen, hat sich für mich bestätigt! Auch diese aufgesetzte Handlung, daß man mit Ach und Krach alle 4 Filme miteinander verbindet, fand ich nicht schlüssig. Meine Erwartungen hatte er in keinster Weise erfüllt! Ich tue mich sogar schwer hier eine Bewertung nach Zahlen zu geben! Selbst die Eröffnungssequenz hat mich nicht vom Hocker gehauen und der schwache Bond Song setzt dem ganzen die Krone auf! Sorry ich bin maßlos enttäuscht, aber es wird sicher auch positivere Kritiken geben! Kein Problem!


    MEINE KRITIK nach der BD Sichtung: Ich möchte meiner kinokritik noch was hinzufügen! Ich vergebe nun 6/10 also 0,5 Punkte mehr! Für einen Bond Film aber viel zu wenig. Ich hatte mich monatelang auf den Film gefreut und daher war ich nach dem Kinobesuch sehr verärgert und das hat sich jetzt zumindest ein wenig relativiert! Trotzdem ist für mich der Film schlechter wie Skyfall und vor allem Casino Royale und das lag an vielen Dingen! Die Anfangssequenz und den ersten Teil des Films fand ich noch ordentlich, aber dann wurde es doch mächtig zäh. Auch beim zweiten Sichten ist mir aufgefallen, dass Craig kaum Sprüche ala 007 machte, Waltz den ich sehr mag, irgendwie unter Wert dargestellt ist und viel zu wenig Einsatzzeit bekam!
    Belucci war viel zu kurz im Bild und Seydoux naja als Bondgirl irgendwie unpassend! Die Actionszenen wurden leider auch bei der zweiten Sichtung nicht besser! 6/10 im Großen und Ganzen ist das Höchste der Gefühle! Trotzdem bin ich auf den neuen Bond gespannt, zumal endlich ein anderer Regisseur das Zepter in die Hand nimmt und es wird wohl auch einen neuen Bond geben! Schaun wir mal!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2016
    seagal1 gefällt das.
  2. chris1969

    chris1969 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    382
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ein grandioser Bond im Kino und auf BD!
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.969
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Für mich einer der schlechtesten Bon Filme überhaupt.
    Der Film wird bei mir nicht als BD ins Regal kommen!
     
  4. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.207
    Zustimmungen:
    968
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Bei mir auch nicht!
     
  5. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Ach herrje! Was ist nur aus den James Bond Filmen geworden. Hat mich "Casino Royale" mit D. Craig noch voll geflasht, kann "Spectre" bei mir noch nicht mal mehr ein müdes Lächeln auf's Gesicht zaubern. "Skyfall" war schon mit 6/10 ein Tiefpunkt, aber ich habe nicht erwartet, dass es noch einen Zacken mieser geht. Ist der Auftakt in Mexiko-Stadt noch recht ansehnlich, kann die gesamte Story in der Folge nicht überzeugen. Auch ein Christoph Waltz, der hervorragend in "Inglourious Basterds" oder "Der Gott des Gemetzels" agierte, schneidet als Bösewicht einfach nur blamabel ab. Das gesamte Konstrukt ist im Großen und Ganzen schlecht durchdacht und einfach nur langweilig. Und Léa Seydoux als Bond Girl an Craigs Seite, na ja, hüllen wir den Mantel des Schweigens darum.
    Wie soll es weitergehen? Macht D. Craig noch einen Bond oder steigt er aus? Lt. Recherche hat er noch die vertragliche Option für einen weiteren Film. Falls er nochmals in die Rolle schlüpfen sollte, dann aber bitte mit einem anderen Regisseur. Sam Mendes hat für mich die letzten beiden arg vergeigt. Es kann also nur besser werden. Ich gebe 5/10 Punkte (einfach unglaublich für einen Bond Film).
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2016
    Hoffi67 gefällt das.
  6. chris1969

    chris1969 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    382
    Punkte für Erfolge:
    93
    Siehste, hätte mal der gute Sam Mendes dich fragen sollen wie ein guter Bond geht. "Skyfall" vergeigt (o.k.), "Spectre" auch Mist, hätte man mal auf dich gehört.
     
  7. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Ist nur meine Meinung und auf keinen Fall repräsentativ. Jeder kann seine eigenen Eindrücke zum Film beschreiben. Wenn du "Spectre" anders einschätzt, ist das doch okay.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2016
    Hoffi67 und Winterkönig gefällt das.
  8. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    Er ist endgültig angekommen, 007 befindet sich im 21. Jahrhundert.
    Trotz alle dem viele Bezüge zu den Klassikern der Vergangenheit.
    Mendes gelingt der Spagat sehr gut, die Inszenierung ist klasse.

    Nicht ganz das Meisterwerk wie "Skyfall", aber einer der wirklich guten Bonds.

    8/10
     
    Redheat21 gefällt das.
  9. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.503
    Zustimmungen:
    6.182
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Spectre war große Klasse. Herrlich wie der Bösewicht eingeführt wurde. Hat mich sehr an alte Bonds erinnert. Den Vorgänger Skyfall fand ich auch Klasse. Mit den anderen beiden Craig Filmen kann ich nix anfangen.
     

Diese Seite empfehlen