1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das ORF-Fernsehen hat sich trotz wachsender Konkurrenz im Jahr 2010 in Österreich als Marktführer in allen zentralen Altersgruppen behaupten können. Die durchschnittliche Sehbeteiligung in der Hauptsendezeit lag bei 42,7 Prozent.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    Man kann ja alles schönreden.
     
  3. Commander_RUM

    Commander_RUM Gold Member

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    Wie schaut der Marktanteil bei den 3 Jährigen aus ? Will man den in der News verheimlichen ? Gibt es da was zu verschweigen ? Schaut etwa das Ergebnis gar nicht so positiv aus ?
     
  4. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    Das macht bedauerlicher Weise jeder so. Man sucht sich die Zahlen raus die einen gut dastehen lassen. So machts leider auch der ORF.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    Angesichts der Tatsache, dass im ORF ja die selben Filme und Serien wie bei den deutschen Privatsendern laufen, nur eben ohne Unterbrecherwerbung, könnten die Zahlen doch stimmen.
    Warum sollte ich einen Film bei RTL mit 30 Minuten Werbung drin gucken,m wenn er zeitgleich im ORF ohne Werbung läuft?
     
  6. io3on

    io3on Guest

    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    Jetzt wirds auch in DE spitzenpositionen geben nachdem wieder offen mit emu. :LOL:
     
  7. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    30 Minuten?

    Abgesehen davon reden wir von Österreich. Wenn Du dir die Quoten mal anschaust wirst Du dich wundern, daß immer mehr bei den dt. Privaten - trotz Werbung - hängenbleiben und dort die Parallelausstrahlung anschauen. Gut erkennbar war das im Frühjahr bei "C.S.I. Las Vegas".
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    Ja, guck dir mal in TV-Zeitschriften die Brutto-/Nettozeiten an. Da wird ein 90-Min-Film bei den Privatsendern oft mit Werbung auf 120 Minuten gestreckt.

    Und warum sollte man das tun, freiwillig unnötige Werbung gucken?
    Wenn das tatsächlich so ist, dann sind die Leute offenbar sogar zu faul zum Umschalten.
     
  9. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    [​IMG]

    das sind zb die zuschauerzahlen von gestern:
    Arbeitsgemeinschaft TELETEST (AGTT) - Hitliste TOP 3 gestern

    2011 wirds ein deutliches minus geben, weil weder Olympia noch Fussball WM anstehen. und selbst mit diesen ereignissen hat der ORF 2010 fast 2% verloren, das spricht eh für sich. mittelfristig wird er unter 30% fallen.
     
  10. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jahresquoten: ORF behauptet Spitzenposition in Österreich

    Ja, aber für beide Programme. Damit machen die unterm Strich auch nur ein Durchschnittsprogramm.

    Alleine Gestern bei "Spiderman 3" sieht man es deutlich: In ORF waren es zwar 429.000 Zuschauer. Aber aus irgendwelchen Gründen sind 88.000 Österreicher bei ProSieben (Austria + Deutschland) hängen geblieben. Man sieht deutlich, daß den Zuschauern egal ist ob Werbung oder nicht. Und immer mehr schwenken weg vom ORF.
     

Diese Seite empfehlen