1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Jackie Chan´s New Police Story

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von albundy1911, 14. Oktober 2005.

  1. albundy1911

    albundy1911 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Anzeige
    Da ich gestern den Film im Kino gesehen hatte, dachte ich mir, ich mach mal meine Meinung öffentlich ;)

    Was hat man nicht alles gehört von dem neuen Jackie Chan Film. Er spielt einen Trinker, heult andauernd in dem Film, ist von Schuldgefühlen geplagt und überlässt das Kämpfen seinen jüngeren Partner.

    Pustekuchen! Was ich gestern gesehen hatte war ein ziemlich heftiger Action-Kracher. Alleine in der Anfangsszene als die Bank überfallen und Polizisten erschossen werden, fallen mehr Schüsse als in der bekannten Szene aus "Heat".
    Extrem krank ist auch sein Einsatz in dem er seine Männer verliert. Von noch blutenden Menschen die an der Decke hängen, nur im nächsten Moment fallen gelassen zu werden, bis zu krankhaft erdrosselte Polizisten ist wirklich alles dabei.
    Sicherlich versucht Chan auch sein schauspielerisches Talent weiter auszubauen. Was jedoch nur mäßig gelingt. Man nimmt es ihm einfach nicht ab, wenn er mit der Flasche in der Hand auf der Treppe liegt und kotzt.
    Wenn er mit der Flasche in der Hand dann kämpft, ist er wieder ganz der alte (s. Drunken Master ;) ).
    Was auch hinzu kommt ist das die Slapstick-Einlagen wie in Laurel&Hardy komplett entfallen. Es ist ein ernster harter und action-reicher Film geworden.
    Für den Humor ist sein neuer Partner verantwortlich. Locker und frisch kommt er mit seinen Sprüchen und seinen Kämpfen rüber, die dem Film den nötigen Witz verpassen.
    Fazit:
    Ich war wirklich angenehm überraschend, was für einen harten Film Jackie Chan hier gedreht hat. Es fließt Blut an allen Ecken und Polizisten werden ohne Ende erdrosselt und umgebracht. In der Mitte nimmt das Drama überhand. Zeitweise etwas langatmig, aber das wird mit den passenden Action-Szenen wieder ausgeglichen. Und davon gibt es mehr als genug.

    Meine Wertung:
    8 v. 10 Punkte
     

Diese Seite empfehlen