1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

J-Lo: 12 Millionen Dollar als "American Idol"-Jurorin

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    "Love don't cost a thing" … ein Platz in der Jury von "American Idol" hingegen schon. Jennifer Lopez kassiert zwölf Millionen US-Dollar als Jurorin der Casting-Show.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: J-Lo: 12 Millionen Dollar als "American Idol"-Jurorin

    Kann sich RTL und Vox mal ein Beispiel nehmen oder diesen groben Unfug einstellen?
     
  3. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: J-Lo: 12 Millionen Dollar als "American Idol"-Jurorin

    ...aus Sch... Gold machen!

    Die Frau hat es ,so unglaublich es klingt, geschafft!
    Die Amis holen sich ne abgenudelte Glamour-Schnecke ins Boot!
    Da scheint auch nichts mehr an aktuellen Musikkennern rumzustreifen die sich freiwillig den Kasper geben!
     

Diese Seite empfehlen